Die Ehe des Herrn Mississippi

Die Ehe des Herrn Mississippi

Noch nicht bewertet   |  Bewertung schreiben


11,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.Nr.: 5819432
Lieferzeit: 3-4 Tage

Legendäre Verfilmung von Friedrich Dürrenmatts Politsatire mit hervorragender Starbesetzung

Generalstaatsanwalt Florestan Mississippi (O. E. Haase) will die Welt mit Moses „Zahn-um-Zahn-Gesetz“ reformieren, sein Jugendfreund Saint-Claude (Martin Held) sieht in Karl Marx die Rettung. Der dritte Weltverbesserer Graf Bodo von Überlohe-Zabernsee (Hansjörg Felmy) ist ein christlicher Träumer. Angelpunkt des Geschehens ist Anastasia (Johanna von Koczian), die ihren Ehemann vergiftet hat. Sie gesteht Mississippi den Mord. Nachdem ihr Monsieur Mississippi im Gegenzug gebeichtet hat, er habe sein treuloses Weib ebenfalls umgebracht, heiraten die Beiden. Später landet im politischen Ränkespiel der Fanatiker einer im Irrenhaus, der andere wird erschossen, der Dritte sucht Trost im Alkohol – und Anastasia, die schöne und gefühllose Frau, reicht letztlich einem kalten Karrieristen (Charles Regnier) die Hand zum Bund. Ein Triumph des Bösen? Nein, so ist das auf der Welt, und so wird es immer weitergehen.

Hintergrundinformationen:
Mit „Die Ehe des Herrn Mississippi“ präsentiert Pidax Kurt Hoffmanns („Wir Wunderkinder“, „Das Wirtshaus im Spessart“) „kabarettistische Schauerballade“ nach dem berühmten Theaterstück Friedrich Dürrenmatts. Der Schweizer Dramatiker arbeitete persönlich am Drehbuch mit: „Für den Film habe ich vom Stück nur die Fabel genommen und auf ganz andere Weise erzählt. Das Komödiantische ist mehr herausgearbeitet, es wurde zur politischen Satire. Der Film hat größere Narrenfreiheit bekommen, die Dialoge sind zu 95% neu, auch der Schluss ist anders.“ Der Film glänzt mit moralisch-satirischen und grotesken Schein-Fakten, Denkkurzschlüssen, allerlei utopischen Konstellationen. Dazu teilt er noch treffsichere Seitenhiebe aus wie: „Sind Sie ein Gangster?“ „Schlimmer, ein Politiker.“ Herausragend ist die Besetzung mit dem sonoren O. E. Hasse, dem zynischen Charles Regnier und einer „männerfressenden“ Johanna von Koczian. Hoffmanns politisches Schauerstück betritt filmisches Neuland.

Bonusmaterial:
Booklet mit vielen Bildern und Infos (Nachdruck der Illustrierten Filmbühne)

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Die Ehe des Herrn Mississippi“ MIT O. E. Hasse, Johanna von Koczian, Martin Held, Hansjörg Felmy, Charles Regnier, Karl Lieffen, Max Haufler, Ruedi Walter, Edith Hancke, Hans Ernst Jäger, Otto Graf 

Drehbuch: Friedrich Dürrenmatt (nach seinem gleichnamigen Bühnenstück)
Kamera: Sven Nykvist
Schnitt: Hermann Haller
Musik: Hans-Martin Majewski
Regie: Kurt Hoffmann
Produktion: Artur Brauner, Lazar Wechsler

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 95 Minuten
Bildformat: PAL 1.66:1 s/w
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Sprache: Deutsch
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Produktion: Deutschland, Schweiz 1961

Kundenbewertungen für "Die Ehe des Herrn Mississippi"

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet. Schreiben Sie die erste Bewertung...

Bewertung schreiben

Die Ehe des Herrn Mississippi
Die Ehe des Herrn Mississippi
Die Ehe des Herrn Mississippi
Die Ehe des Herrn Mississippi

Kunden kauften ebenfalls...

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 28. Mai 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Artikel 106 von 189 in dieser Kategorie

Suche

Bitte geben Sie den Titel oder die EAN/Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Parse Time: 0.322s