Schwarz gemalt wird stets der Teufel

Schwarz gemalt wird stets der Teufel

Noch nicht bewertet   |  Bewertung schreiben


11,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.Nr.: 5819732
Lieferzeit: 3-4 Tage

Das komplette 6-teilige Kriminalhörspiel von Edward Boyd mit Hans Peter Hallwachs, Hansjörg Felmy, Antje Hagen und Hannelore Hoger

Der frisch verlassene Privatdetektiv Steve Gardiner strandet nach einer trunkenen Nacht in Glasgow. Auf der Suche nach seiner alten Bekannten Judy landet Steve in einem abgelegenen Hotel im schottischen Hochland. Dort trifft er Judy wieder, allerdings in Begleitung eines unangenehmen Schönlings. Am nächsten Morgen ist der Mann tot. Judy steht fortan unter Mordverdacht. Zufällig wohnt auch Inspektor Gordon im Hotel, der dort nicht nur seiner heimlichen Strickleidenschaft nachgeht. Ihn beschäftigt noch immer ein unaufgeklärter Mord, der ein Jahr zuvor in der Gegend passierte. Die Hotelbewohner gleichen merkwürdig denjenigen des Vorjah- res und überhaupt häufen sich die Parallelen. Doch dann geschehen weitere Morde, die den Inspektor ratlos zurücklassen. Steve Gardiner beginnt, auch um Judy zu helfen, seinerseits zu recherchieren und begibt sich auf die Spur des „Teufels in Schwarz“, um am Ende einen alten Bekannten wieder zu treffen.

Hintergrundinformationen:
Edward Boyd (1916-1989) stammte aus Schottland und schrieb für die BBC eine Vielzahl von Kriminalserien, später auch fürs Fernsehen. Seine spannenden, sprachlich ansprechenden Mehrteiler bannten auch in Deutschland seit Ende der Sechziger Jahre viele Hörer vor das Radio. Boyd und die Hörspielumsetzungen des Südwestfunks haben bis heute viele Fans und sind wie schon „Die schwarze Kerze“ bei Pidax erstmals auf CD erhältlich. Für Krimifans ein Grund zur Freude.

Mitwirkende:
Sprecher: Hans Peter Hallwachs (Steve Gardiner), Werner Schumacher (Inspektor Gordon), Hansjörg Felmy (Captain Bewis), Christine Davis (Judy Clark), Hannelore Hoger (Celia), Ursula Langrock (Doris), Gerd Andresen (Peter Calder), Ellen Xenakis (Shirley), Hanns Bernhardt (Mcintosh), Antje Hagen (Fahrerin), Gert Keller (Angestellter), Rolf Dienewald (Frank (Barmann)), Peter Klein (Schaffner), Robert Rathke (Alter Mann), Helene Elcka (Weibliche Stimme), Ulrich del Mestre (Männliche Stimme), Walter Bluhm (Jonathan Catch), Manfred Reddemann (Sergeant Grant), Annemarie Schradiek (Mrs. McFee), Gertraud Heise (Elsbeth McDonald), Heidemarie Rohweder (Sally Stuart), Fritz Rasp (Jacob Purdy), Rolf Klein (Radiosprecher)

Autor: Edward Boyd
Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim, Marianne de Barde
Regie: Heiner Schmidt

1 MP3-CD im Jewelcase
Laufzeit: ca. 165 Minuten
Tonformat: Dolby 2.0 Mono
Sprache: Deutsch

Produktion: Eine Produktion des SWR © 1972

Kundenbewertungen für "Schwarz gemalt wird stets der Teufel"

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet. Schreiben Sie die erste Bewertung...

Bewertung schreiben

Kunden kauften ebenfalls...

Der verlorene Horizont

Der verlorene Horizont

11,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Blankenhorn

Blankenhorn

11,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Anna Marx

Anna Marx

16,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am Montag, 11. Januar 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Artikel 23 von 95 in dieser Kategorie

Suche

Bitte geben Sie den Titel oder die EAN/Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Parse Time: 0.332s