Agatha Christie: Warum haben sie nicht Evans gefragt?

Agatha Christie: Warum haben sie nicht Evans gefragt?


15,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.Nr.: 5819517
Lieferzeit: 3-4 Tage

Der packende Krimi-Zweiteiler nach dem bekannten Roman „Ein Schritt ins Leere“ von Agatha Christie

“Warum haben sie nicht Evans gefragt?” Das sind die letzten Worte eines sterbenden Mannes, der an der Steilküste in Wales zwanzig Meter abgestürzt ist und durch sein gebrochenes Rückgrat nur noch wenige Minuten zu leben hat. Gefunden hat ihn Bobby Jones (James Warwick), der Sohn des örtlichen Pfarrers (John Gielgud). Er glaubt zunächst wie auch die ermittelnde Kommission an einen Unfall. Doch als auf den jungen Mann ein heimtückischer Mordanschlag verübt wird und er seiner Bekannten, Lady Frances Derwant (Francesca Annis), davon erzählt, fangen beide an, an der Unfalltheorie zu zweifeln. Sie beginnen gemeinsam, Nachforschungen über den Toten anzustellen, die bald Ungereimtheiten ergeben und nur einen Schluss zu lassen: Es war Mord! Bobby und Frances stürzen sich in ein gefährliches Abenteuer, bei dem sie ihr Leben aufs Spiel setzen …

Hintergrundinformationen:
Diese werkgetreue Verfilmung des bekannten Christie-Romans „Ein Schritt ins Leere“ war die erste TV-Adaption nach dem Tod der „Queen of Crime“. Die stilechte und liebevoll ausgestattete Produktion, die im Jahre 1934 spielt, verspricht über drei Stunden Hochspannung, eine packende Mörderjagd und jede Menge Überraschungen. Die Zweiteiler kam in Christies Heimat sehr gut an, und auch in Deutschland lobte man die Mischung aus Krimi, gepaart mit humorvollen Elementen. So schrieb das Hamburger Abendblatt (4.9.1981): „Spannende Mischung aus Komödie und Thriller!“. In den Hauptrollen überzeugen Francesca Annis, James Warwick und John Gielgud. In einer Nebenrolle agiert Joan Hickson, die später als Miss Marple in der gleichnamigen TV-Serie bekannt wurde.

Bonusmaterial:
Booklet mit umfassenden Hintergrundinfos

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Warum haben sie nicht Evans gefragt?“ MIT Francesca Annis, James Warwick, John Gielgud, Bernard Miles, Eric Porter, Leigh Lawson, Madeline Smith, Connie Booth, Robert Longden, Joan Hickson, Doris Hare 


Musik: Joseph Horovitz
Kamera: Mike Humphreys
Schnitt: Geoff Beames, Ray Helm
Szenenbild: Bryan Bagge, Frank Nerini
Kostüme: Penny Lowe
Regie: John Davies & Tony Wharmby

2 DVDs in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 194 Minuten
Bildformat: PAL 4:3
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Sprache: Deutsch, Englisch
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Produktion: Großbritannien 1980

Kundenbewertungen für "Agatha Christie: Warum haben sie nicht Evans gefragt?"

Bewertung schreiben

., Dienstag, 05. Januar 2016

Nachfolgende Rezension veröffentlichte ich im News-Ticker Nr. 382 vom 30. Juli 2015 des TITANIC-MUSEUM-GERMANY. - - - Von Anja Hentrich - - - (Zitat:) ,,Diese Werkgetreue Verfilmung von Agatha Christies Roman Ein Schritt ins Leere, ist eine stilechte und liebevoll ausgestattete Produktion von 1980, die das Jahr 1934 widerspiegelt. Beide Teile in Spielfilmlänge bieten insgesamt drei Stunden spannende Unterhaltung und das nur, weil Warum haben Sie nicht Evans gefragt? nicht nur Titel der Produktion ist, sondern dies auch die letzten Worte eines Sterbenden sind, der zuvor offenbar von einer Klippe abgestürzt scheint. Aber ist dieser Mann wirklich die 20 m tiefe Klippe nur abgestürzt? Es mehren sich Zweifel und es kommen immer mehr dubiose Figuren ins Spiel. Zusammen mit Lady Francis Derwant (Francesca Annis) beginnt Pfarrerssohn Bobby Johns (James Warwick) mit ersten Nachforschungen, welche zunächst weitere Tote fordern. Als dieser Zweiteiler im September 1981 erstmals im ZDF gezeigt wurde, erwies sich diese Kriminalverfilmung als großer Erfolg und nicht nur die Fans der Kriminalautorin Agatha Christie dürften auch heute an dieser 2-er DVD-Box ihre helle Freude haben. Ausgestattet mit einem umfangreichen Booklet begeistert auch heute noch diese Verfilmung und bleibt spannend bis zur letzte Minute. Besonderes Feature: Es sind sowohl die deutsche, wie auch die englische Tonspur enthalten. Finden Sie selbst die Antwort auf die Frage: Warum haben Sie Evans nicht gefragt? + + + "

Agatha Christie: Warum haben sie nicht Evans gefragt?
Agatha Christie: Warum haben sie nicht Evans gefragt?
Agatha Christie: Warum haben sie nicht Evans gefragt?
Agatha Christie: Warum haben sie nicht Evans gefragt?

Kunden kauften ebenfalls...

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 07. August 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Artikel 120 von 198 in dieser Kategorie

Suche

Bitte geben Sie den Titel oder die EAN/Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Bewertungen

Parse Time: 0.255s