Indian River

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Antworten
Maltese
Beiträge: 366
Registriert: 21.08.2010, 13:14

Indian River

Beitrag von Maltese » 12.03.2011, 20:30

Hallo Zusammen,
Erinnern sich andere Leser und Ihr vielleicht noch an folgender Serie??
Indian River -

1968-1969 (DFF); 1970-1973 (ZDF). "Bei den Forest Rangers in Kanada". 57 tlg. kanad. Abenteuerserie von Lindsay Galloway ("The Forest Rangers"; 1963-1965).
Peter Keeley (Rex Hagon) führt eine Gruppe jugendlicher Waldhüter in Indian River an, die gegen Wind und Wasser und Bedrohungen der Umwelt, aber auch gegen Diebe, Spione und sonstige Ganoven kämpfen. Diese "Junior Forest Rangers" sind: der Waisenjunge Chub Stanley (Ralph Endersby), Mike Forbes (Peter Tully), Zeke (Ronald Cohoon), Johnny O'Reilly (Michael Tully) und Gaby La Roche (Syme Jago), das einzige Mädchen in der Gruppe. Gaby wird später ersetzt durch Kathy (Susan Conway). Joe Two Rivers (Michael Zenon) hilft den Kindern mit seiner Indianer-Erfahrung. George Keeley (Graydon Gould), der große Bruder von Peter und Chef der erwachsenen Forest Rangers, und sein Vorgesetzter Sergeant Scott (Gordon Pinsent), ein Mountie, ermahnen die Kinder ebenso regelmäßig wie vergeblich, nichts auf eigene Faust zu unternehmen, aber am Ende geht alles gut.
52 halbstündige Folgen liefen sonntags im ZDF. Es war die erste kanadische Fernsehserie in Farbe und die erste, die ein weltweiter Erfolg wurde. Im Original gibt es 104 Folgen. Im DFF waren bereits 14 Folgen in anderer Synchronisation unter dem Titel Waldläufer gelaufen, darunter fünf, die das ZDF später nicht zeigte.
Ich würde mich über eine Dvd Veröffentlichung freuen
Gruß Bernd
Ich arbeite um zu Leben, ich lebe nicht um zu arbeiten.

Smarty
Site Admin
Beiträge: 959
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Beitrag von Smarty » 14.03.2011, 22:10

Kommen leider nicht von uns, nachdem wir sie schon fast lizenziert hatten. Mehr wissen wir nicht. :?

Dr.Banner
Beiträge: 22
Registriert: 14.06.2008, 11:39

Indian River

Beitrag von Dr.Banner » 19.02.2014, 18:58

Smarty hat geschrieben:Kommen leider nicht von uns, nachdem wir sie schon fast lizenziert hatten. Mehr wissen wir nicht. :?
Auch ich bin ein großer Fan der Serie Indian River - „The Forest Rangers” im Original.

Ich möchte im Grunde nur nachhaken ob es Neuigkeiten in dieser Sache gibt und ob damit vielleicht doch noch zu rechnen ist?

Auf jeden Fall ein Klassiker ganz oben auf meiner persönlichen Wunschliste.

Toll wäre natürlich ggf. eine Version umschaltbar auf Originalton.

Darf man weiterhin hoffen???

Hier ein Link zu einer Fan Seite:

Code: Alles auswählen

http://forestrangers.bravehost.com/

Smarty
Site Admin
Beiträge: 959
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Beitrag von Smarty » 19.02.2014, 22:23

Bei uns wird die Serie nicht erscheinen, tut uns Leid.

FiftySeven
Beiträge: 111
Registriert: 05.01.2013, 15:26

Re: Indian River

Beitrag von FiftySeven » 26.02.2020, 12:42

Smarty hat geschrieben:
Bei uns wird die Serie nicht erscheinen, tut uns Leid.
Da sich bei dieser tollen Jugendserie aber bis heute leider nichts getan hat, und das bei keinem Anbieter, möchte ich mal nachfragen: "Gilt das immernoch oder gibt es neue Möglichkeiten?"
For the good times!

Smarty
Site Admin
Beiträge: 959
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Indian River

Beitrag von Smarty » 26.02.2020, 21:50

Nichts Neues.

FiftySeven
Beiträge: 111
Registriert: 05.01.2013, 15:26

Re: Indian River

Beitrag von FiftySeven » 27.02.2020, 16:59

Das ist schade! Die Serie wäre wirklich sehenswert.
Das gleiche gilt wohl auch für DANGER BAY, ABENTEUER IM REGENBOGENLAND, DER KLEINE VAGABUND, STRANDPIRATEN usw.?
Jammerschade, dass sich da seit Jahren nichts tut.
For the good times!

Smarty
Site Admin
Beiträge: 959
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Indian River

Beitrag von Smarty » 28.02.2020, 13:47

Aber das finden wir ja auch. Mit diesen von Sammlern gesuchten Serien, um die wir (teils ebenfalls Sammler) uns von vorn herein versucht haben zu kümmern, rennt Ihr bei uns offene Türen ein. Es kommen da auch andernorts immer die gleichen 10-20 Vorschläge, die bei uns längst abgehandelt sind, weil aus unterschiedlichen Gründen einfach nicht realisierbar. Meist fehlt es an deutschem Material, oft an Rechten.

Caro87
Beiträge: 101
Registriert: 31.01.2017, 08:45

Re: Indian River

Beitrag von Caro87 » 28.02.2020, 17:23

Würde es dann nicht Sinn machen bei Vorschlägn, direkt zu sagen, ob dieser realisierbar wäre. Zumindest in Hinsicht auf Lizenzen? Ich hatte Beispielsweise ja schon öfter den Vorschlag gemacht, für die Serie Prinzessin Erdbeer. Aber erst beim dritten oder vierten Mal, die Antwort bekommen, dass Disney die Lizenzen hat und da nichts zu machen ist. Woher soll ein Laie das auch wissen.

Dann würde die Frage, wohl auch nicht von einigen anderen gestellt werden oder mehrfach nachgefragt werden.

Das sollte jetzt keine Kritik sein, sondern nur eine kleine Anregung. Ihr macht einen tollen Job! 8)

Smarty
Site Admin
Beiträge: 959
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Indian River

Beitrag von Smarty » 29.02.2020, 10:59

Das ist eine Frage der Einschätzung... Wie sollen wir/ich bei einem Vorschlag sofort sagen können, ob der realisierbar sei?
Nein, wir müssen dann erstmal ZEIT opfern, um eben das herauszufinden, bezgl. Rechten und bezgl. Material.
Das KÖNNEN wir nur tun, wenn das nach unserer Einschätzung evtl. zu einem positiven Ergebnis führen könnte, UND wenn wir glauben, das sich das Ganze am Ende rechnen wird.
Dass ich oftmals gar nichts zu einem Vorschlag schreibe, liegt entweder daran, dass ich ihn wirklich mal überlesen habe oder dass ich selbst nichts dazu sagen KANN, weil eben alles völlig unklar ist. Wenn wir den Vorschlag angehen, dauert es meist Monate, oft Jahre, bis irgendetwas spruchreif wird, und selbst kurz vor Realisierung kann es dann noch schiefgehen. Und Kunden reagieren HÖCHST empfindlich auf positive Aussagen zu Titeln, die dann plötzlich doch nicht realisierbar sind.
Auch gibt man ungern der Konkurrenz mit offenen positiven Antworten einen Tipp, was die Sache am Ende empfindlich teurer machen kann.
Also: Wenn ich nichts sage, ist das oft ein Zeichen, dass wir uns mit dem Vorschlag befassen - es kann dann aber meist sehr lange dauern, bis sich tatsächlich etwas tut.

Antworten