Van der Valk

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Antworten
Nostalgiker
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2010, 17:54

Van der Valk

Beitrag von Nostalgiker » 14.04.2010, 17:58

Hallo,
sehr würde ich mich über eine deutsche Veröffentlichung von "van der Valk" freuen. Leider habe ich damals zu spät von der Austrahlung auf "TM-3" (wer kennt diesen Sender noch *g*) erfahren. Nicht nur die Titelmelodie gefiel mir, auch die Kulisse von Amsterdam sowie die Verkörperung von Barry Foster fand ich grandios...wie gesagt, wäre schön, denn bislnag gibt es die Serie leider nur in english.

Grüße
Nostalgiker

Lord Peter
Beiträge: 90
Registriert: 14.08.2012, 13:32

Beitrag von Lord Peter » 11.03.2013, 12:33

Da würde ich auch sofort zuschlagen, selbst wenn es nur die 20 ZDF-Folgen wären. Ein Gesamtpaket mit den 12 Synchros vom DDR-Fernsehen (von denen 3 Folgen vom ZDF ausgespart wurden) wäre natürlich auch was...

neudie
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2012, 11:02

Beitrag von neudie » 02.11.2013, 14:14

Wie sieht es aus mit Van der Valk?

Pavel Switek
Beiträge: 10
Registriert: 15.09.2013, 13:12

Beitrag von Pavel Switek » 10.11.2013, 14:03

Einen Interessenten mehr könnte ich vorschlagen, nämlich mich!

70erFan
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2013, 22:08

Beitrag von 70erFan » 10.11.2013, 21:01

Dem schließe ich mich an. Ich würde mich auch freuen :D

Western5
Beiträge: 236
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Beitrag von Western5 » 06.01.2017, 22:02

Dann will ich auch noch einmal einen alten Thread hervorholen und an Van der Valk erinnern. Eine Veröffentlichung dieser Serie mit Barry Foster in der Hauptrolle wäre toooooll !!

Es gibt aber auch noch eine Reihe von 3 Spielfilmen/Fernsehfilmen, entstanden in etwa zur gleichen Zeit wie die britische Serie und produziert vom französischen Fernsehen sowie, soweit ich weiß, vom WDR, in denen auch Nicholas Freelings Kommissar van der Valk, gespielt vom großartigen britischen Schauspieler Frank Finlay, im Mittelpunkt steht. Namhafte deutsche Schauspieler wirkten dort mit und auch die Regie lag in den Händen von Könnern.

Die drei Filme sind:

1) Van der Valk und das Mädchen (1972), u. a. mit Günther Lamprecht, Werner Finck, Oskar Homolka. Regie führte Peter Zadek (!!)

2) Van der Valk und die Reichen (1973), u. a. mit Judy Winter, Helmut Käutner, Hans-Helmut Dickow. Regie führte, man beachte, Wolfgang Petersen.

3) Van der Valk und die Toten (1975), u.a. mit Hans Christian Blech. Regie von Marcel Cravenne. Hier scheinen weniger deutsche Schauspieler mitgewirkt zu haben.

Bei diesen Namen läuft einem doch das Wasser im Munde zusammen. Wäre das nichts für Pidax ?

Antworten