Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Metro
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2017, 16:35

Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von Metro » 13.06.2017, 22:15

Hallo! :)

Da ja der nächste Kinofilm naht und Pidax auch unvollständig synchronisierte Serien (siehe Donkey Kong) rausbringt, wollte ich mal fragen, was ihr denn von der originalen Transformers-Serie haltet.

Bislang gab es nur ein unvollständiges Set mit Folgen gemischt aus allen vier Staffel und einer Bildqualität zum davonrennen. Der Film kam auch, jedoch wurde dieser mit schlechten Sprechern neu synchronisiert.
Man könnte die Serie natürlich locker auf 4 Boxen (+ "Der Film") verteilen und so den Freunden der deutschen Synchronisation eine Freude machen. Die Serie lief ca. 1989 auf RTL und wurde einige Male wiederholt, bis 1994 einige neue (eigentlich alte) Folgen dazu kamen, dann allerdings mit dem Untertitel "Generation 2".

Mein Vorschlag für die Aufteilung:

DVD-Box 1 - Folgen aus Season 1+2 (in Deutschland teilweise unter Transformers: Generation 2 gelaufen):
1. Im Weltraum verschollen (More than Meets the Eye, Part 1)
2. Die Rückkehr (More than Meets the Eye, Part 2)
3. Die letzte Schlacht (More than Meets the Eye, Part 3)
4. Die Weltraumbrücke (Transport to Oblivion) *in 2 Synchronfassungen
5. Die geheime Anti-Materie Formel (Roll For It) *in 2 Synchronfassungen
6. Die Dinobots (S.O.S. Dinobots)
7. Krieg der Dinobots (War of the Dinobots)
8. Der Zweikampf (Heavy Metal War)
9. Die Insel der Dinobots, Teil 1 (Dinobot Island, Part 1)
10. Die Insel der Dinobots, Teil 2 (Dinobot Island, Part 2)
11. Die Unterwasserstadt (Atlantis, Arise!)
12. Der Energieturm (The Master Builders)
13. Wahre Freunde (Auto Berserk)


DVD-Box 2 - Folgen aus Season 2 (in Deutschland teilweise unter Transformers: Generation 2 gelaufen):
1. Sprung in die Vergangenheit (A Decepticon Raider in King Arthur's Court)
2. Erde in Gefahr (The Core)
3. Wer ist der schnellste Autobot? (The Autobot Run) *in 2 Synchronfassungen
4. Die goldene Lagune (The Golden Lagoon)
5. Gefährliche Hypnosekraft (Auto-Bob)
6. Jagd auf Prime (Prime Target)
7. Das Mädchen, das sich in Powerglide verliebte (The Girl Who Loved Powerglide)
8. Der Aufstand (Triple Takeover)
9. Hoist geht zum Film (Hoist Goes Hollywood)
10. Perfekte Tarnung (Masquerade)
11. Elektro-Schock (Kremzeek!)
12. Starscreams großer Kampf (Starscreams Brigade)
13. Bruticus' Rache (The Revenge of Bruticus)

Hier kommt "The Movie" - Der Kampf um Cybertron (auf Blu-Ray und/oder DVD) *2 Synchronfassungen

DVD-Box 3 - Folgen aus Season 3:
1. Die fünf Gesichter der Finsternis, Teil 1 (Five Faces of Darkness, Part 1)
2. Die fünf Gesichter der Finsternis, Teil 2 (Five Faces of Darkness, Part 2)
3. Die fünf Gesichter der Finsternis, Teil 3 (Five Faces of Darkness, Part 3)
4. Die fünf Gesichter der Finsternis, Teil 4 (Five Faces of Darkness, Part 4)
5. Die fünf Gesichter der Finsternis, Teil 5 (Five Faces of Darkness, Part 5)
6. Der Sog des schwarzen Loches (The Killing Jar)
7. Tödliche Kristalle (Chaos)
8. Erwachen im Dunkel (Dark Awakening)
9. Der Geist von Starscream (Starscreams Ghost)
10. Wie ein Dieb in der Nacht (Thief in the Night)
11. Die Ewigkeit dauert lange (Forever is a Long Time Coming)
12. Die Geburtstagsparty (Surprise Party)
13. Der rote Zauberer (Madmans Paradies)
14. Das Gemetzel in C-Moll (Carnage in C-Minor)
15. Eine vollkommene Welt (Fight or Flee) *in 2 Synchronfassungen
16. Galvatron dreht durch (Webworld)

DVD-Box 4 - Folgen aus Season 3 + 4 (Enthält lustigerweise die ersten Folgen, die damals auf RTL liefen):
1. Der Geist im Roboter (Ghost in the Machine) *in 2 Synchronfassungen
2. Der Moloch der Tiefe (The Dweller in the Depths)
3. Der Alptraum-Planet (Nightmare Planet)
4. Das Transformationsmodul (The Ultimate Weapon) *in 2 Synchronfassungen
5. Das Geheimnis der Quintessons (The Quintesson Journal)
6. Das Hyperprogramm (The Big Broadcast of 2006)
7. Nur ein Mensch (Only Human)
8. Grimlocks neues Gehirn (Grimlocks New Brain)
9. Das liebe Geld (Only Human)
10. Das geheimnisvolle Orakel (Call of the Primitives)
11. Die Last der Verantwortung (The Burden Hardest to Bear)
12. Nijika, die Himmelstänzerin (The Face of Nijika)
13. Die Rückkehr von Optimus Prime, Teil 1 (The Return of Optimus Prime, Part 1)
14. Die Rückkehr von Optimus Prime, Teil 2 (The Return of Optimus Prime, Part 2)
15. Die Wiedergeburt, Teil 1 (The Rebirth, Part 1)
16. Die Wiedergeburt, Teil 2 (The Rebirth, Part 2)
17. Die Wiedergeburt, Teil 3 (The Rebirth, Part 3)

Bei der Gelegenheit kann man vielleicht auch gleich andere Serien bei den Hasbro Studios anfragen, etwa G.I. Joe / Action Force, Conan oder Inhumanoids. ( http://www.hasbrostudios.com/index.php/ ... ary-series )
Ich stehe natürlich gerne zur Verfügung. ;)

hudemx
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2017, 20:24

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von hudemx » 09.07.2017, 16:53

Wenn Pidax sich der Serie annehmen sollte dann bitte alle Folgen und nicht nur die im dt. Fernsehen ausgestrahlten! Da könnte man meiner Meinung nach auch mit ner Veröffentlichung von Staffel 3 & 4in 2 Sets starten (da gabs ja alle Folgen auf Deutsch) dann den Kinofilm mit alter RTL Synchro und dann 4 Sets mit allen Folgen der ersten beiden Staffeln.

Hinzukommt die Möglichkeit das es noch mehr auf Deutsch gibt als damals ausgestrahlt wurde. Wenn man andere RTL Serien der Zeit anschaut wurde damals sehr viel auf Halde synchronisiert was dann teilweise nicht mal mehr bei RTL ausgestrahlt wurde oder sehr lange nach der Synchronisation:
Doctor Who - Colin Baker Folgen wurden 1993 für RTL synchronisiert, wurden erst 95 bei VOX "versendet".
Super Mario Bros 3 & World - wurden 1993 für RTL synchronisiert, erst 97 bei RTL ausgestrahlt.
X-Men Staffel 3 & 4 - wurden um 1996 für RTL synchronisiert, erst 2002 bei FOXKids gesendet.
etc.
Denke die Chancen stehen nicht schlecht das damals auch die übrigen 26 Generation 2 Folgen synchronisiert wurden - dann hätte man sogar 85 Folgen auf Deutsch! Die Frage ist nur - hat RTL damals die Bänder an den Lizenzgeber zurückgeschickt oder vernichtet (wie z.b. bei etlichen Doctor Who Folgen) oder liegen sie evtl. im Archiv in Luxenburg, bei Bavaria Synchron (waren für die Synchro verantwortlich), TVLoonland bzw. jetzt Hasbro???

Übrigens:
Wenn ihr euch um die Serie bemüht - versucht an die Shout Factory! Master zu kommen, da wurden Bildfehler früherer Veröffentlichungen korrigiert ;)

Metro
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2017, 16:35

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von Metro » 09.07.2017, 19:13

hudemx hat geschrieben:Wenn Pidax sich der Serie annehmen sollte dann bitte alle Folgen und nicht nur die im dt. Fernsehen ausgestrahlten! Da könnte man meiner Meinung nach auch mit ner Veröffentlichung von Staffel 3 & 4in 2 Sets starten (da gabs ja alle Folgen auf Deutsch) dann den Kinofilm mit alter RTL Synchro und dann 4 Sets mit allen Folgen der ersten beiden Staffeln.

Hinzukommt die Möglichkeit das es noch mehr auf Deutsch gibt als damals ausgestrahlt wurde. Wenn man andere RTL Serien der Zeit anschaut wurde damals sehr viel auf Halde synchronisiert was dann teilweise nicht mal mehr bei RTL ausgestrahlt wurde oder sehr lange nach der Synchronisation:
Doctor Who - Colin Baker Folgen wurden 1993 für RTL synchronisiert, wurden erst 95 bei VOX "versendet".
Super Mario Bros 3 & World - wurden 1993 für RTL synchronisiert, erst 97 bei RTL ausgestrahlt.
X-Men Staffel 3 & 4 - wurden um 1996 für RTL synchronisiert, erst 2002 bei FOXKids gesendet.
etc.
Denke die Chancen stehen nicht schlecht das damals auch die übrigen 26 Generation 2 Folgen synchronisiert wurden - dann hätte man sogar 85 Folgen auf Deutsch! Die Frage ist nur - hat RTL damals die Bänder an den Lizenzgeber zurückgeschickt oder vernichtet (wie z.b. bei etlichen Doctor Who Folgen) oder liegen sie evtl. im Archiv in Luxenburg, bei Bavaria Synchron (waren für die Synchro verantwortlich), TVLoonland bzw. jetzt Hasbro???

Übrigens:
Wenn ihr euch um die Serie bemüht - versucht an die Shout Factory! Master zu kommen, da wurden Bildfehler früherer Veröffentlichungen korrigiert ;)

Wenn wirklich alle Folgen veröffentlich werden haben wir aber wieder das Problem, was mir schon andere Labels bestätigt haben: Die Hälfte der Serie wäre auf englisch, das kauft dann also keiner oder kaum jemand.
Mir geht es eigentlich nur eine gute Veröffentlichung der vorhandenen deutschen Tonspuren. Gerade die G2 Folgen sind mit ihren Verzerreffekten schlecht gealtert, da versteht man auf alten VHS-Bändern teilweise kaum noch was.

Aber ich glaube auch, dass man eventuell noch mehr Folgen auf Halde liegen hat...

- TV-Loonland hat mir vor über 10 Jahren "bestätigt", dass es die Generation 1 und 2 Serien komplett auf deutsch gibt, nur halt den "Movie" nicht (zumindest das stimmte schonmal nicht), deshalb die Neusynchro für die DVD.
- Willi Röbke hat im Interview mit Nevermore bestätigt, dass er damals in mehr als 10 Folgen den Optimus Prime gesprochen hat.
- Die Folge "Die Weltraumbrücke" ist von Synchron-Ensemble etwas anders als der Rest der Serie. Vermutlich hat man damals damit die ganze erste Staffel synchronisiert?
- 1992 hat RTL noch 3 Folgen ausgestrahlt, die offenbar schon 1990 synchronisiert wurden.
- Die Generation 2 Serie wurde quasi in der laufenden Staffel abgesetzt.

Es ist nur leider sehr schwer, als "Normalsterblicher" festzustellen, was denn da in den Archiven schlummert. :(

Und ja, die Verwendung der restaurierten und entfehlerten Master von Shout Factory wäre sehr wünschenswert. :)

hudemx
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2017, 20:24

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von hudemx » 10.07.2017, 16:58

Metro hat geschrieben:Aber ich glaube auch, dass man eventuell noch mehr Folgen auf Halde liegen hat...
- TV-Loonland hat mir vor über 10 Jahren "bestätigt", dass es die Generation 1 und 2 Serien komplett auf deutsch gibt, nur halt den "Movie" nicht (zumindest das stimmte schonmal nicht), deshalb die Neusynchro für die DVD.
Das ist definitiv interessant :D Da bleibt zu hoffen das die TV Loonland damals alle Bänder an Hasbro geschickt hat als die die Lizenz wieder übernommen haben! Danke für die Info :)
- Die Folge "Die Weltraumbrücke" ist von Synchron-Ensemble etwas anders als der Rest der Serie. Vermutlich hat man damals damit die ganze erste Staffel synchronisiert?
Die Synchronisation ist generell sehr... unstrukturiert - wenn man sie in Ausstrahlungsreihenfolge oder US Reihenfolge anschaut - es lassen sich "fast" drei Bearbeitungsphasen raus"hören" wo jeweils das Ensemble wechselte:
Phase 1 - 6 Video Folgen für Polyband
Phase 2 - Folgen mit Wolfgang Mascher und Fritz von Hardenberg im Ensemble (Episodentitel werden mit Schwungeffekten eingeblendet)
Phase 3 - Willi Röbke ist wieder dabei, jedoch nur im 5 Gesichtern Mehrteiler - vllt. weil er zuvor wieder Optimus einsprach? (selbes übrigens für Gernot Duda der nur Grimlock spricht! - vllt. weil er zuvor als Megatron wieder dabei war?), Gerhard Acktun übernimmt Spike, der zuvor nur von Wolfgang Mascher gesprochen wurde. (Episodentitel ganz steril über Standbild)

Die Mascher Folgen (sprach u.a. Spike Witwicky und Alpha Trion) müssen vor Röbkes 2. Auftritt im Ensemble (5 Gesichter der Finsternis Staffel) gewesen sein, da Mascher im Jänner 89 verstarb und Phase 3 wohl erst 89 synchronisiert wurde als die Serie bei RTL zum "Erfolg" wurde.
- Die Generation 2 Serie wurde quasi in der laufenden Staffel abgesetzt.
Generation 2 war laut Hörzu als 20-teilige Serie angekündigt worden, da wurde der Film nicht mitgezählt, also muss da RTL zwischenzeitlich mehr eingekauft haben - ist auch hörbar als Bernd Simon von einer auf die andere Folge Starscream nicht mehr sprach, was interessanterweise sogar von Folge 20 auf 21 war, vielleicht war er zum Zeitpunkt der Aufnahme von "neuen" Folgen nicht verfügbar und Bavaria besetzte als Ersatz Claus Brockmayer der brachial versuchte wie Simon zu klingen?
Es ist nur leider sehr schwer, als "Normalsterblicher" festzustellen, was denn da in den Archiven schlummert. :(
Das nervt mich sogar etwas - über die Jahre hab ich mehrfach versucht korrekte Daten zur dt. Bearbeitung zu finden, aber jede Anlauf stelle schreibt, wenn sie denn mal antwortet, immer nur etwas von wegen "wir dürfen aus Lizenztechnischen Gründen nicht antworten wenden sie sich an den aktuellen Lizenzinhaber" - tja witzig, den gibts aktuell nicht in Deutschland -.- Wenigstens einpaar Synchronsprecher waren da Gesprächiger, aber selbst die erinnern sich nicht mehr was genau damals in den 90ern synchronisiert wurde nur das es viel war und das es bei der Bavaria Synchron aufgenommen wurde...

Caro87
Beiträge: 112
Registriert: 31.01.2017, 08:45

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von Caro87 » 12.07.2017, 09:27

Jup auch diese Serie würde gerne kaufen :D

Metro
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2017, 16:35

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von Metro » 12.07.2017, 19:12

hudemx hat geschrieben: Das ist definitiv interessant :D Da bleibt zu hoffen das die TV Loonland damals alle Bänder an Hasbro geschickt hat als die die Lizenz wieder übernommen haben! Danke für die Info :)
Ich würde da nicht so viel drauf geben. Da saß sicher nur eine Azubine, die im Computer nachgeschaut hat und sowas wie "Language = German" gesehen hat. Nachgeschaut im Archiv wird sie wohl nicht haben. ;)
Sonst läuft's nachher ähnlich schlecht wie damals bei KSM mit Transformers Armada, wo auch die komplette Serie auf Deutsch angekündigt wurde, dann aber doch ein paar Folgen noch auf Englisch waren.

Die Synchronisation ist generell sehr... unstrukturiert - wenn man sie in Ausstrahlungsreihenfolge oder US Reihenfolge anschaut - es lassen sich "fast" drei Bearbeitungsphasen raus"hören" wo jeweils das Ensemble wechselte:
Phase 1 - 6 Video Folgen für Polyband
Phase 2 - Folgen mit Wolfgang Mascher und Fritz von Hardenberg im Ensemble (Episodentitel werden mit Schwungeffekten eingeblendet)
Phase 3 - Willi Röbke ist wieder dabei, jedoch nur im 5 Gesichtern Mehrteiler - vllt. weil er zuvor wieder Optimus einsprach? (selbes übrigens für Gernot Duda der nur Grimlock spricht! - vllt. weil er zuvor als Megatron wieder dabei war?), Gerhard Acktun übernimmt Spike, der zuvor nur von Wolfgang Mascher gesprochen wurde. (Episodentitel ganz steril über Standbild)

Die Mascher Folgen (sprach u.a. Spike Witwicky und Alpha Trion) müssen vor Röbkes 2. Auftritt im Ensemble (5 Gesichter der Finsternis Staffel) gewesen sein, da Mascher im Jänner 89 verstarb und Phase 3 wohl erst 89 synchronisiert wurde als die Serie bei RTL zum "Erfolg" wurde.

Generell gibts in der ersten Staffel Sprecher, die man später nie wieder in der Serie hört. Z.B. Peter Betram und Waldemar Wichlinski. Erst zu Staffel 2 kamen dann noch u.a. Imo Heite, Holger Schwiers und Walter von Hauff dazu. Letzteren hört man beispielsweise nur für wenige Sätze von Wheeljack und dann bis Staffel 3 überhaupt nicht mehr. Lässt man so einen hochkarätigen Sprecher für nur ein paar Sätze anreisen?
Fritz von Hardenberg kam erst zu "The Killing Jar" dazu. Lustigerweise passt diese Folge vom Ensemble zu den Folgen von Staffel 2, wo aber Hardenberg sonst nie zu hören war.
Der eher spärliche Einsatz von Gernot Duda ist mir auch aufgefallen. Er spricht in den ersten Folgen wirklich nur Megatron. Wollte man die Stimme vielleicht für Grimlock schonen, weil er dafür schon eingeplant war?

hudemx
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2017, 20:24

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von hudemx » 13.07.2017, 08:55

Metro hat geschrieben:
hudemx hat geschrieben: Das ist definitiv interessant :D Da bleibt zu hoffen das die TV Loonland damals alle Bänder an Hasbro geschickt hat als die die Lizenz wieder übernommen haben! Danke für die Info :)
Sonst läuft's nachher ähnlich schlecht wie damals bei KSM mit Transformers Armada, wo auch die komplette Serie auf Deutsch angekündigt wurde, dann aber doch ein paar Folgen noch auf Englisch waren.
Wobei da wirklich alle 52 Folgen synchronisiert wurden und der Lizenzinhaber Entertainment Rights die den dt. Ton zu 13 Folgen verschlampt hat ;)
Metro hat geschrieben: Generell gibts in der ersten Staffel Sprecher, die man später nie wieder in der Serie hört. Z.B. Peter Betram und Waldemar Wichlinski. Erst zu Staffel 2 kamen dann noch u.a. Imo Heite, Holger Schwiers und Walter von Hauff dazu. Letzteren hört man beispielsweise nur für wenige Sätze von Wheeljack und dann bis Staffel 3 überhaupt nicht mehr. Lässt man so einen hochkarätigen Sprecher für nur ein paar Sätze anreisen?
Vor allem hört man ihn auf Wheeljack nur in der ersten Hälfte der Folge, dann übernimmt plötzlich Hans-Rainer Müller die Rolle, wie auch in den folgenden Staffel 2 Folgen.

Der eher spärliche Einsatz von Gernot Duda ist mir auch aufgefallen. Er spricht in den ersten Folgen wirklich nur Megatron. Wollte man die Stimme vielleicht für Grimlock schonen, weil er dafür schon eingeplant war?
Alles ist möglich, würde ja auch Sinn machen da Duda in Staffel 3 einer der wenigen Sprecher mit einer Fix-Rolle war - Grimlock, klar er hatte auch noch seine Ensemble Auftritt, aber kaum ein anderer Sprecher hatte eine Rolle die ihm keiner Streitig gemacht hat. Gerd Wiedenhofen auf Galvatron, Bernd Simon auf Starscream, Hans-Rainer Müller auf Bumblebee und dabei sogar immer mit der selben "quäckigen" Charche.

Ich bin mir sicher es gibt noch nen Batzen Folgen die damals deutsch synchronisiert wurden, aber nie ausgestrahlt wurden. Evtl. verlor RTL damals um 1992 die Sendelizenz und wollte schnell den Rest versenden (deswegen die 3 neuen Folgen die defentiv mit den übrigen Folgen der dritten dt. Staffel synchronisiert wurden) aber irgendwas kam dazwischen und sie mussten die Serie frühzeitig nach "Die Last der Verantwortung" absetzen?!

Weiterer Anhaltspunkt wäre ja das dt. Panini Stickeralbum was um 1989 erschien und Episodentitel zu 8 Folgen der ersten Staffel enthielt...

Zusammengefasst; was spricht für "weitere" dt. Folgen:
Willi Röbke der laut eigener Aussage wesentlich mehr als 10 Folgen als Optimus gesprochen hat (Generation 1)
Synchron-minibesetzungen die nur Sinn ergeben wenn noch mehr synchronisiert wurde (Generation 1)
Panini Sticker-Album mit dt. Titeln (Generation 1)
TV-Loonland AG Aussage (Generation 1 & 2)
RTLs damalige Art immer "neue Folgen" auf Halde zu synchronisieren (Generation 2)
Hörzu Ankündigung von "nur" 20 Folgen, aber dann kamen 26 am Stück (Generation 2)

Ich denke wenn sich da ein Vertrieb wie Pidax ranwagen würde und ihre Kontakte in der Industrie spielen lässt könnte man da evtl. fündig werden und anstelle der 59 Folgen auf Deutsch mehr finden und veröffentlichen - was definitiv klasse wäre :D

Metro
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2017, 16:35

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von Metro » 13.07.2017, 18:36

Das mit dem Panini-Album war ein guter Tipp.

Ich ging erst davon aus, dass die einfach nur das englische Album übersetzt haben. Ist aber nicht so, denn "Heavy-Metal-War" ist nunmal nicht "Das Duell". Also irgendwo werden die das herhaben.
Ich habe mal grob nachgeschaut, bei Turtles hat Panini die Titel der RTL-Folgen benutzt, bei Ghostbusters findet man im Album einen seltsamen Mix aus TV und Videosynchro...

Metro
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2017, 16:35

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von Metro » 04.09.2017, 18:11

Ich habe mich mal ein bisschen mit der angesprochenen Mastersituation auseinander gesetzt.
Den Film (von 1986) gibt's nun in den USA ganz frisch auf Blu-Ray in einer (angeblich) in 4K abgetasteten Fassung von Shout!Factory. Offenbar scheint das für viele nun die definitive Version zu sein, warum auch immer. Vielleicht lassen sich auch viele vom aggressiven Marketing des Publishers blenden. Die Schwarzwerte sind viel zu hell, daraus wird eher ein Grau. Außerdem hat das ganze Bild einen bläulichen Farbstich und man hat einen Weichzeichnungsfilter drübergelegt. Die ältere UK-Version von Metrodome ist da klar besser. Vielleicht ist das auch nur Geschmackssache, wirklich schlecht sieht keine aus. Es handelt sich übrigens immer um die US-Versionen, wo am Anfang die Synchronsprecher eingeblendet werden, nicht die europäische mit Lauftext im Star Wars Stil. Vielleicht kann man ja für eine deutsche Version den Lauftext irgendwie rekonstruieren.

Die alte Serie gibt's jetzt in Japan auf Blu-Ray. Ist allerdings nur ein Upscale der (japanischen) DVD-Version. Auf Vimeo kann man die Serie in 1080p komplett auf Englisch kaufen, allerdings auch nur Upscales. Hier handelt es sich allerdings um die fehlerhaft restaurierten Versionen von Rhino. Die Version auf iTunes (gerade nur in Australien zu bekommen) sollen die fehlerfreien Version von Sony Wonder sein, was aber bei den australischen DVDs auch so war. Die haben allerdings einen großen Haken. Die sehen halt aus wie alte, unrestaurierte Sendemaster aus den 80ern. Die allererste UK-DVD der ersten Staffel stammte übrigens auch daher, bevor man sich auch in UK sich den zweifelhaften Werken von Rhino zuwandte.
Deshalb ist die integrale Version von Shout!Factory für die Serie schon als das beste anzusehen, was eine Serie diesem Alters überhaupt noch erwarten kann. Man hat nicht alle neuen Fehler beseitigt, aber ein Großteil davon. Dummerweise scheint Hasbro die alte Rhino-Version noch immer zu benutzen, z.B. bei den Clips im eigenen Youtube-Kanal:
https://www.youtube.com/watch?v=2CxTD-H1q-o
Bei ca. 1:00 sieht man wie die Dinobots einen Felshaufen weglasern sollen. Leider man die Laser vergessen und der Haufen ist nachher auch noch da. War vorher nicht so. Und sowas kommt zuhauf vor. Allerdings kann man das auch wieder nicht pauschal sagen, denn die Folge "The Burden hardest to Bear" (aka "Die Last der Verantwortung" in Deutschland) sieht bei Rhino deutlich besser aus. Keine Ahnung, was Shout!Factory da geritten hat, die war auch bei Rhino schon recht fehlerfrei.
Aber man muss man sagen, dass die Version von Rhino sonst wirklich hübsch aussieht. An der Farbe kann man vielleicht noch etwas drehen, aber eigentlich ganz nett.

hudemx
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2017, 20:24

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von hudemx » 05.09.2017, 15:55

Metro hat geschrieben:Ich habe mich mal ein bisschen mit der angesprochenen Mastersituation auseinander gesetzt.
Den Film (von 1986) gibt's nun in den USA ganz frisch auf Blu-Ray in einer (angeblich) in 4K abgetasteten Fassung von Shout!Factory. Offenbar scheint das für viele nun die definitive Version zu sein, warum auch immer. Vielleicht lassen sich auch viele vom aggressiven Marketing des Publishers blenden. Die Schwarzwerte sind viel zu hell, daraus wird eher ein Grau. Außerdem hat das ganze Bild einen bläulichen Farbstich und man hat einen Weichzeichnungsfilter drübergelegt. Die ältere UK-Version von Metrodome ist da klar besser. Vielleicht ist das auch nur Geschmackssache, wirklich schlecht sieht keine aus. Es handelt sich übrigens immer um die US-Versionen, wo am Anfang die Synchronsprecher eingeblendet werden, nicht die europäische mit Lauftext im Star Wars Stil. Vielleicht kann man ja für eine deutsche Version den Lauftext irgendwie rekonstruieren.
Soweit ich das mitbekommen hab wurde da sogar bestätigt das Shout! Factory da die korrekten Farben gepusht hat und das so auch von Nelson Shin oder einem anderen Beteiligten der damals an der Produktion des Films mitgearbeitet hat abgesegnet wurde - kann da aber auch nix genaues dazu sagen :/
Allerdings kann man das auch wieder nicht pauschal sagen, denn die Folge "The Burden hardest to Bear" (aka "Die Last der Verantwortung" in Deutschland) sieht bei Rhino deutlich besser aus. Keine Ahnung, was Shout!Factory da geritten hat, die war auch bei Rhino schon recht fehlerfrei.
Kurze Frage: Was genau war da das Problem? Kenne da jetzt nur die dt. TV Version (welche ja die korrekten Master waren) von daher würde es mich doch glatt interessieren :)

Metro
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2017, 16:35

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von Metro » 08.09.2017, 11:45

Ach, die Folge hat einen fiesen Störstreifen und die Farben sind total verwaschen. Sieht so aus, als hätte man da aus Termindruck einen falschen Master genommen.

Was interessantes ist auch bei der Folge "War Dawn" passiert. Da wurde die TV-Version absichtlich etwas verlangsamt, damit man auf die angepeilte Länge kommt. Dadurch stimmte aber die Tonhöhe im Original nicht mehr. Rhino hat die Folge wieder in der richtigen Geschwindigkeit auf die DVD gepresst, daher ist die Folge auch etwas kürzer als der Rest. Shout!Factory hat die Folge aber wieder in der ursprünglichen Fassung genommen.
Da es die Folge aber nicht auf Deutsch gibt, ist das nur wichtig, falls die mal jemand synchronisieren will. ;)

hudemx
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2017, 20:24

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von hudemx » 27.09.2017, 10:51

Nichts neues, aber trotzdem ne Info:
Hab geschafft mit jemanden in Kontakt zu treten der bei Bavaria Synchron (das Studio das die G2 Fassung synchronisiert hat) arbeitet leider mit einer eher nüchteren Antwort...
Es liegen keine Informationen mehr zur Synchronisation der Serie vor da seit der Synchronisation das Studio 2x umstrukturiert wurde, es schon 20+ Jahre her ist und auch niemand mehr aus der Zeit dort arbeitet der möglicherweise irgendwelche Infos besitzen könne :/
Damit kann man dann auch leider Bavaria als Quelle für den dt. Ton der Synchro fallen lassen, denn wenn sie keine Infos mehr haben werden sie wohl auch keine Kopien der Synchronfassung mehr vorliegen haben...

Metro
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2017, 16:35

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von Metro » 29.09.2017, 18:49

Beim Synchronstudio würde ich mir auch nicht viele Hoffnungen machen. Die Synchronisieren für einen Auftraggeber, schicken die fertigen Bänder dann dahin und vernichten dann ihren Teil.

Was brauchbare Quellen angeht, mache ich mir eigentlich keine großen Sorgen. FlexMedia hat 2007 für ihr komisches DVD-Set noch Sendemaster von TV-Loonland bekommen und wenn die nicht irgendwo in der Insolvenzmasse von denen verschollen sind, sollten die auch noch aufzutreiben sein. Ich glaube auch nicht, dass RTL die G2 Fassung vernichtet hat, mit anderen Serien aus dieser Zeit (z.B. X-Men) haben die das auch nicht gemacht. Vielleicht muss man nur mal etwas suchen. ;)

hudemx
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2017, 20:24

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von hudemx » 30.09.2017, 12:40

Metro hat geschrieben:Was brauchbare Quellen angeht, mache ich mir eigentlich keine großen Sorgen. FlexMedia hat 2007 für ihr komisches DVD-Set noch Sendemaster von TV-Loonland bekommen und wenn die nicht irgendwo in der Insolvenzmasse von denen verschollen sind, sollten die auch noch aufzutreiben sein. Ich glaube auch nicht, dass RTL die G2 Fassung vernichtet hat, mit anderen Serien aus dieser Zeit (z.B. X-Men) haben die das auch nicht gemacht. Vielleicht muss man nur mal etwas suchen. ;)
Ich hoffe du behälst recht - mir schwahnt übles wenn ich an die "digitalisierungs-Welle" von 2006/08 denke an dem RTL & VOX ihre Betamax und Videosendebänder digitalisiert haben und Titel zu denen sie keine Sendelizenz mehr haben direkt in den Müll wandern liesen (wie VOX und ihre Doctor Who Folgen usw.)

hudemx
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2017, 20:24

Re: Transformers: Generation 1 (1984 - 1987)

Beitrag von hudemx » 02.11.2017, 20:23

Transformers Generation 2 wurde anscheinend wohl komplett synchronisiert (sprich alle 52 "überarbeiteten" Folgen).
Nach langer suche habe ich einpaar Sprecher gefunden die sich noch an damals erinnern konnten (bzw. die komische Roboterserie ^^) demnach wurden ca. 50 Folgen in mehreren Blöcken unter teilweise hohem Zeitdruck synchronisiert (würde das Besetzungschaos in den "späteren" ausgestrahlten Folgen erklären).
Es bleibt nur zu hoffen das die dt. Fassung der Folge 27 bis 52 noch irgendwo existiert, das sich evtl. Pidax erbarmt der Serie anzunehmen und ihre Kontakte in der Branche nutzt die Tonspuren aufzutreiben die bei RTL mal auf Halde lagen.
Mit den 52 G2-Tonspuren würde die Anzahl der synchronisierten Transformers Folgen von 59 auf 84 ansteigen :D (und anstelle von 6 Folgen gäbe es 7 mit 2 Synchronfassungen ^^):
Bei Staffel 1 hätte man dann zu 13 der 16 Folgen eine deutsche Tonspur (ein Staffel 1 Set wär also möglich mit 3 OmU Folgen als Bonus)
Bei Staffel 2 hätte man dann zu 38 der 49 Folgen eine deutsche Tonspur (Staffel 2 evtl. in 3 Sets aufgeteilt zu je 12-13 Folgen wobei 3-4 Folgen als Bonus OmU bei den Volumes dabei wären)
Bei Staffel 3 & 4 hätte man zu allen 33 Folgen deutschen Ton (evtl. 2 Sets zu je 16 bzw 17 Folgen)

Wär klasse wenn das irgendwie klappen würde *_*
Nächstes Jahr kommt ohnehin wieder ein Transformers Film in die Kinos, wär doch der perfekte Tie-In Moment wenn man da im Spätsommer mit dem Originalfilm auf DVD & Blu-Ray startet und dann im Herbst mit Staffel 1 auf DVD folgt bevor im Dezember der Film in die Kinos kommt :)

Antworten