PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Antworten
LeMartin
Beiträge: 375
Registriert: 15.11.2012, 16:38

PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von LeMartin » 17.10.2017, 20:36

Die Veroeffentlichungen bis Ende 2017 stehen offenbar weitestgehend fest. Also ist es an der Zeit, eine kleine Bilanz der PIDAX-Veroeffentlichungs-Saison 2017 zu ziehen - in Verbindung mit der "Gretchen-Frage": Was kommt 2018? :wink:

Vergleichbare Threads habe ich auch zu den folgenden Themenbereichen erstellt:
- Theater-Klassiker: viewtopic.php?t=1698
- Fernsehfilm-Klassiker: viewtopic.php?t=1697
(Auf eine Bilanz zum Thema Spielfilm-Klassiker habe ich verzichtet, da ich in diesem Punkt meinen Ausführungen aus dem Vorjahr keine nennenswerten Aspekte hinzufügen könnte, siehe Vorjahres-Thread unter: viewtopic.php?t=1404 )

In diesem Thread geht es also um die Serien-Klassiker

Bilanz 2017
Meinen persönlichen Spitzenrang bei den Neuveröffentlichungen im Bereich "Serien-Klassiker" belegt Das kalte Herz, dicht gefolgt von dem Dreiteiler Wer erschoss Boro. Erfreulich auch Unter einem Dach - auch wenn hier nach meinem Kenntnisstand lediglich eine Folgenauswahl vertreten ist. (Wahrscheinlich gibt es hierzu allerdings gute Gründe im Bereich Realisierbarkeit, so dass es prinzipiell erfreulich ist, überhaupt noch Folgen zu Gesicht zu bekommen?)

Hinzu kommen, wie bereits im Film-Klassiker-Thread erwähnt, einige sehr interessant klingende Zweiteiler, so zum Beispiel: Kudenow oder an fremden Wassern weinen, Dreht euch nicht um der Golem geht um, Oberst Wenneström.

Mittelfristig könnte evtl. auch Großer Mann - was nun? interessant werden und wenn ich ehrlich sein soll, bin ich angesichts der großen Foren-Vorfreude mittlerweile auch ein wenig neugierig auf Kim & co, was aber ggf. auch eher mittelfristig ein Thema wäre.

Wie aus dieser Aufzählung jedoch ersichtlich wird, gab es meines Erachtens doch einige interessante Neuveröffentlichungen im Bereich "Serien-Klassiker" zu verzeichnen.

Etwas überrascht habe ich (und den Reaktionen zu urteilen nicht nur ich) zur Kenntnis genommen, dass es gerade gegen Ende des Jahres dann auch einige Wiederveröffentlichungen gab von Serien, die bereits Jahre zuvor (und meines Wissens wohl auch überwiegend auf anderen Labels) erschienen sind. In jedem Fall drücke ich PIDAX die Daumen, dass sich die Hoffnungen auch dieser Wiederveröffentlichungen erfüllen.


Und nach diesem Loblied: Was kommt 2018?
Was Wiederveröffentlichungen betrifft, hoffe ich, dass es mit "Das Rätsel der Sandbank" tatsächlich klappt (denn diese Serie hatte ich seinerzeit verpasst).

Ansonsten hoffe ich natürlich insbesondere auf interessante Serien, die zuvor noch nicht auf DVD erschienen sind. Auch bei meinen Serien-Wünschen hatte ich bislang deutlich weniger Glück als bei meinen Theater-Wünschen (wobei ein oder zwei meiner Wunschserien, die früher in der Liste standen, zwischenzeitlich auf anderen Labels erschienen sind) - und Cop und co (übrigens seinerzeit mein erster Beitrag im PIDAX-Forum) wurde Anfang des Jahres in SW3 wiederholt, kann aber nach Auskunft von Smarty wohl leider nicht bei PIDAX erscheinen:
viewtopic.php?t=519
Diese Serie habe uch also gestrichen:

Und auch ansonsten ist mir natürlich klar, dass gerade bei meinen Serienwünschen einige besonders harte Nüsse dabei sind, bei denen eine DVD-Veröffentlichung wohl nur schwer zu realisieren wäre. Aber auch hier gilt meine Einschätzung, dass PIDAX schon mehr als einmal das scheinbar Unmögliche möglich gemacht hat - und in diesem Sinne gibt es 2018 ja vielleicht die eine oder andere Überraschung?

Zusammenfassend an dieser Stelle noch einmal meine VÖ-Anregungen im Bereich Seiren-Klassiker inklusive Links zu den entsprechenden Beiträgen:

Die Yxilon-Show
viewtopic.php?p=2940

Mission Terra (ab ca. 1985)
viewtopic.php?t=618

Der blinde Richter (1983)
viewtopic.php?t=619

Eigener Herd ist Goldes wert
viewtopic.php?t=918

Moritzgeschichten (1982)
viewtopic.php?t=979

Morgen schon (1984)
viewtopic.php?t=1236

I. O. B. Spezialauftrag (1980 - 1981)
viewtopic.php?t=917

Unternehmen Köpenick (1986 / Wolfgang Menge)
viewtopic.php?t=1269

Dr. Muffels Telebrause (1975-1978)
viewtopic.php?t=1189

Silberpfeile (Doku-Reihe 1964/65)
viewtopic.php?t=1087

Unser Auto ist 100 (Doku-Serie, 1985)
viewtopic.php?t=1184

Algebra um Acht (1972)
viewtopic.php?t=1179

und neu in meiner Serien-Wunschliste:

Herbert ist Hermann (1985)
viewtopic.php?t=1574

Engels und Consorten (1985)
viewtopic.php?t=1479

Auch hier richte ich also die
Frage an Pidax / Smarty: Gibt es bereits Planungen, den einen oder anderen Titel von meiner Wunschliste 2018 (oder später) zu veröffentlichen oder gibt es bereits Titel aus obiger Liste, bei denen man eine Veröffentlichung wohl ausschliessen kann?

Und Frage an alle: Wie sieht Eure Bilanz der Pidax-Saison 2017 im Bereich Fernsehserien aus und welches sind Eure Veroeffentlichungs-Wuensche in diesem Bereich fuer 2018?
Zuletzt geändert von LeMartin am 18.10.2017, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Euer - LeMartin -

PrinzvonNorwegen
Beiträge: 162
Registriert: 13.08.2015, 21:33

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von PrinzvonNorwegen » 18.10.2017, 13:28

Danke, LeMartin, für deine Bilanz!

Für mich war betreffend Serien natürlich "Sherlock Holmes" mit Peter Cushing die Sensation des Jahres. Auch wenn ich persönlich die Synchronisation der Hauptfigur als Katastrophe betrachte, worüber ich mich andernorts hoffentlich differenziert genug äußerte, ist es dennoch ein Ereignis gewesen, eine der am meisten gesuchten Serien dem deutschsprachigen Publikum wieder zugänglich zu machen.

Auch sonst war ich grundsätzlich zufrieden und fand das Serienangebot sehr ausgewogen in Bezug auf nationale und internationale Produktionen. Ich weiß, dass man natürlich nicht jedem sein Wunschkonzert liefern kann, aber die anstehenden Veröffentlichungen bereits früher erhältlicher Serien hat mich etwas erstaunt. Sollte hier tatsächlich die Nachfrage plötzlich so gestiegen sein? Meines Wissens hatte selbst die populäre Serie "Praxis Bülowbogen" auf DVD keinen sehr leichten Stand und blieb insgesamt hinter den Erwartungen zurück. Allerdings hat sich der von Pidax angekündigte Preis doch in der Relation zur Erstauflage sehr leistbar verändert, was natürlich einen Unterschied machen könnte.

Besonders erfreulich waren für mich 2017 auch die Veröffentlichungen der Maigret-Fälle mit Bruno Cremer und insbesondere der urig-liebenswerten tschechischen Serie "Alte Kriminalfälle".

Auf das Jahr 2018 bin ich natürlich auch schon gespannt...

Western5
Beiträge: 236
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von Western5 » 18.10.2017, 20:10

Bilanz 2017:

Die Highlights des Jahres

1) mit weitem Abstand Sherlock Holmes mit Peter Cushing

Anmerkung: auf einem Niveau mit SRI und die unheimlichen Fälle sowie Maigret (mit Rupert Davies)

2) The Naked City - Gnadenlose Stadt

3) Maigret mit Bruno Cremer

4) Dezernat M

5) Polizeiarzt Dangerfield

6) Inspektor Lavardin

7) Der Mann von Interpol


Meine Wünsche für 2018

eindeutig Nr. 1) Der Marshall von Cimarron (großartige Westernserie mit Stuart Whitman; USA 1967-1968; BRD 1978)

2) Die Spur des Jim Sonnett (noch eine tolle Westernserie mit Walter Brennan; USA 1967-1669; BRD 1973-1974)

3) Hec Ramsey (und eine weitere klasse Westernserie mit dem famosen Richard Boone; USA 1972-1974)

4) Gideon Oliver (1989; mit Louis Gossett Jr.)

5) Johnny Stacciato (159-1960; mit John Cassavetes) lief wohl auf ARTE mit Untertiteln

6) die 3. Staffel von Josh der Kopfgeldjäger

7) die fehlenden Staffeln von Perry Mason

sowie Nero Wolfe (mit William Conrad)


und dann sind da noch einige Serien, bei denen ich Hoffnung fast schon aufgegeben habe. Foyles War (ITV; Kriminalfälle im 2. Weltkrieg) und Have Gun Will Travel (wiederum mit Richard Boone)
Zuletzt geändert von Western5 am 19.10.2017, 07:31, insgesamt 1-mal geändert.

Achim
Beiträge: 149
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von Achim » 19.10.2017, 00:12

Meine Highlights finden sich entsprechend meiner Vorlieben weniger in Kinder- und Jugendserien als vielmehr in Krimi-, Komödien und Westernserien. Finde es aber durchaus in Ordnung, wenn für jeden etwas dabei ist.

Meine Highlights nach zeitlichem Erscheinen:
(Die 10 Top-Favoriten habe ich eingefettet)

- Dezernat M
- Gnadenlose Stadt
- Orson Welles erzählt
- Diamanten sind gefährlich
- Maigret
- Edgar Briggs
- Inspektor Lavardin
- Mann von Interpol
- Oben Ohne
- Sherlock Holmes
- Polizeiarzt Dangerfield
- Unter einem Dach
- Dreht Euch nicht um, der Golem geht um
- Die knallharten Fünf S.W.A.T
- Wer erschoss Boro
- Der letzte Mohikaner
- Großer Mann was nun
- Das Hotel in der Duke Street

Jeden Monat denkt man, war ja wieder mal nicht so viel dabei, schreibt man am Jahresende aber eine Liste von allen Serien, die einem sehr gefallen, dann ist das hingegen schon eine ziemliche Menge.

Wenn meine Auflistung richtig ist, dann bringt Pidax in 2017 150 Titel heraus. Nicht dabei sind 4 Re-Releases von eigenen Titeln, (z.B. Konrad Adenauer), Hörspielen oder 2 DVDs die gleichzeitig mit Blu-Rays erscheinen.
Das ist ein "Haufen Zeugs" und bestimmt ist da für jeden Filmfreund etwas dabei.

Was mir in diesem Jahr auffiel ist, dass doch mehrere Serien erschienen sind, von denen ich noch nie etwas gehört oder besser - gesehen habe. Scheinbar werden die bekannteren Serien doch langsam weniger, nicht zuletzt deshalb erscheint zunehmend alter Wein in neuen Schläuchen und das nicht nur bei Pidax. Die Mitbewerber mischen da kräftig mit. Nun, manchmal hat es auch was Gutes, denn "Praxis Bülowbogen" habe ich tatsächlich noch nicht.

(Deutsche) Serien, auf die ich schon lange warte, waren auch dieses Jahr wieder nicht dabei, ist mir aber jetzt zu mühsam hier alle noch einmal aufzulisten. Zwei erwähne ich aber gerne noch einmal:

1. Joseph Filser
2. Die Schraiers

Aus den Animationsserien, die ich nebenbei bemerkt allesamt nicht unbedingt als meine Highlights bezeichnen möchte,(wie schon erwähnt, hat eben jeder so seine eigenen Vorlieben), sticht in meinen Augen "Retter von Redwall" hervor. Diese Serie gefällt jetzt selbst mir ganz gut.
Zuletzt geändert von Achim am 19.10.2017, 02:06, insgesamt 1-mal geändert.

Achim
Beiträge: 149
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von Achim » 19.10.2017, 00:40

Western5 hat geschrieben:Bilanz 2017:

Die Highlights des Jahres

1) mit weitem Abstand Sherlock Holmes mit Peter Cushing

Anmerkung: auf einem Niveau mit SRI und die unheimlichen Fälle sowie Maigret (mit Rupert Davies)

2) The Naked City - Gnadenlose Stadt

3) Maigret mit Bruno Cremer

4) Dezernat M

5) Polizeiarzt Dangerfield

6) Inspektor Wexford

7) Der Mann von Interpol

Hallo Western5,

1. Inspektor Wexford ist bereits 2016 erschienen. Wolltest du eventuell "Inspektor Lavardin" schreiben?

2. Anfang des Jahres ist bei "Good Times" (NikMa Verlag) das Heft "Kult-Editionen - Ausgabe 01/2017" für 7,50 € erschienen. Inhaltlich wurden da (und das ausschließlich) Western-Serien besprochen. Falls du das noch haben solltest, spreche ich eine klare Kaufempfehlung aus. Insgesamt werden sehr ausführlich 26 Western-Serien auf 96 Seiten erläutert. Auf deutsche DVD-Veröffentlichungen wird ebenso hingewiesen wie auch auf US-Fassungen, sofern bisher noch keine deutschen Ausgaben vorliegen. Natürlich sind auch die Cover der bisherigen Pidax-Westernserien abgebildet.

Western5
Beiträge: 236
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von Western5 » 19.10.2017, 07:28

Achim hat geschrieben:
1. Inspektor Wexford ist bereits 2016 erschienen. Wolltest du eventuell "Inspektor Lavardin" schreiben?[/quote]

Vielen Dank für den Hinweis, Achim. Wollte ich tatsächlich schreiben. Ebenso vielen Dank für den Hinweis auf das Heft mit den Kulteditionen. Werde mich bemühen, das zu bekommen.

hudemx
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2017, 20:24

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von hudemx » 19.10.2017, 17:34

Meine Bilanz ist eigentlich ganz trocken:
Als großer und begeisterter Fan von Animationsserien hat sich Pidax heuer zu einem meiner Lieblingspublisher gemausert - (fast) die komplette Super Mario "Saga" erschien (teilweise) erstmalig auf DVD, COPS nach 20 Jahren wieder auf Deutsch anschaubar (wenn auch aktuell nur die ersten 26 Folgen), Bob Morane, Captain N usw.
Wenn man den Löschprotokollen bei Youtube glauben darf nimmt sich Pidax für 2018 auch Rosell Conspiracies vor, auch eine Trickserie die ich in meiner Jugend irrsinnig gerne auf SuperRTL gesehen habe :)

Was ich mir 2018 wünschen würde... Ganz trocken: Eine komplette Veröffentlichung der 80er Jahre Transformers Serie inklusive des dazugehörigen Kinofilms von 1986. Von der Serie wurde zwar (offiziell) nie alles synchronisiert, aber laut mehreren Quellen wurde scheinbar mehr synchronisiert als in den 80ern und 90ern bei RTL(Plus) ausgestrahlt wurde. Beim Kinofilm wäre es auch klasse wenn Pidax den auch DVD & Blu-Ray bringen wurde inklusive der alten RTL Synchronfassung die 1994 entstand (die alte DVD von 2004 die seit Jahren Out of Print ist, hatte ja nur eine grässliche Neusynchro...)

Aus dem "Real-Bereich" würde ich mich freuen wenn sich Pidax mit dem ORF arrangieren könnte und eventuell Die Knickerbocker Bande, basierend auf Thomas Brezinas Buchvorlage, veröffentlichen könnte. 12 Folgen und ein TV-Special wurden 1997 produziert und ein Kinofilm "Das sprechende Grab" entstand 1994. Zur Serie gab es 2010 schon 2 DVDs mit je 2 Folgen, aber leider nix mehr - der Kinofilm hats leider nie auf DVD geschafft :/

Achim
Beiträge: 149
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von Achim » 19.10.2017, 17:36

Ich habe soeben den ersten Teil der Neuankündigungen für Januar 2018 gelesen. Viermal Animation und zwei Serien-Wiederveröffentlichungen - "Hafenpolizei" und "St. Pauli Landungsbrücken". Mit dem Animationszeugs kann ich nichts anfangen und die beiden anderen Re-Releases habe ich natürlich schon. Im Verhältnis zum letzten Jahr und bezogen auf meine eigenen Vorlieben, ein ganz, ganz schwacher Start ins neue Jahr. Das kann nur noch besser werden.

Wenn schon Re-Releases, dann doch bitte schön "Florida-Lady" und zwar beide Staffeln. "Florida Lady" wurde nach der ersten Staffel abgebrochen und ist eine der ganz wenigen alten "Aviator"-Serien, die Studio Hamburg (noch) nicht wieder aufgelegt hat.

rasira
Beiträge: 108
Registriert: 07.08.2009, 07:14

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von rasira » 20.10.2017, 09:04

Achim hat geschrieben:Ich habe soeben den ersten Teil der Neuankündigungen für Januar 2018 gelesen. Viermal Animation und zwei Serien-Wiederveröffentlichungen - "Hafenpolizei" und "St. Pauli Landungsbrücken". Mit dem Animationszeugs kann ich nichts anfangen und die beiden anderen Re-Releases habe ich natürlich schon. Im Verhältnis zum letzten Jahr und bezogen auf meine eigenen Vorlieben, ein ganz, ganz schwacher Start ins neue Jahr. Das kann nur noch besser werden.

Wenn schon Re-Releases, dann doch bitte schön "Florida-Lady" und zwar beide Staffeln. "Florida Lady" wurde nach der ersten Staffel abgebrochen und ist eine der ganz wenigen alten "Aviator"-Serien, die Studio Hamburg (noch) nicht wieder aufgelegt hat.
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass da noch mehr im Januar erscheint, also einfach noch ein paar Tage abwarten.

Achim
Beiträge: 149
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von Achim » 20.10.2017, 09:47

rasira hat geschrieben:
Achim hat geschrieben:Ich habe soeben den ersten Teil der Neuankündigungen für Januar 2018 gelesen. Viermal Animation und zwei Serien-Wiederveröffentlichungen - "Hafenpolizei" und "St. Pauli Landungsbrücken". Mit dem Animationszeugs kann ich nichts anfangen und die beiden anderen Re-Releases habe ich natürlich schon. Im Verhältnis zum letzten Jahr und bezogen auf meine eigenen Vorlieben, ein ganz, ganz schwacher Start ins neue Jahr. Das kann nur noch besser werden.

Wenn schon Re-Releases, dann doch bitte schön "Florida-Lady" und zwar beide Staffeln. "Florida Lady" wurde nach der ersten Staffel abgebrochen und ist eine der ganz wenigen alten "Aviator"-Serien, die Studio Hamburg (noch) nicht wieder aufgelegt hat.
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass da noch mehr im Januar erscheint, also einfach noch ein paar Tage abwarten.
Hallo Rasira,
auch ich bin mir ziemlich sicher, dass die sechs Titel erst die erste Hälfte für den Januar darstellen. Darum geht es aber nicht, sondern, dass eben diese erste Hälfte so gar nicht "mein Ding" ist.

OAB
Beiträge: 31
Registriert: 12.08.2017, 14:33

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von OAB » 20.10.2017, 09:57

hudemx hat geschrieben:Meine Bilanz ist eigentlich ganz trocken:
Als großer und begeisterter Fan von Animationsserien hat sich Pidax heuer zu einem meiner Lieblingspublisher gemausert - (fast) die komplette Super Mario "Saga" erschien (teilweise) erstmalig auf DVD, COPS nach 20 Jahren wieder auf Deutsch anschaubar (wenn auch aktuell nur die ersten 26 Folgen), Bob Morane, Captain N usw.
Wenn man den Löschprotokollen bei Youtube glauben darf nimmt sich Pidax für 2018 auch Rosell Conspiracies vor, auch eine Trickserie die ich in meiner Jugend irrsinnig gerne auf SuperRTL gesehen habe :)
Dieser Aussage kann ich mich nur vollkommen anschließen. :)
Was ich mir 2018 wünschen würde... Ganz trocken: Eine komplette Veröffentlichung der 80er Jahre Transformers Serie inklusive des dazugehörigen Kinofilms von 1986. Von der Serie wurde zwar (offiziell) nie alles synchronisiert, aber laut mehreren Quellen wurde scheinbar mehr synchronisiert als in den 80ern und 90ern bei RTL(Plus) ausgestrahlt wurde. Beim Kinofilm wäre es auch klasse wenn Pidax den auch DVD & Blu-Ray bringen wurde inklusive der alten RTL Synchronfassung die 1994 entstand (die alte DVD von 2004 die seit Jahren Out of Print ist, hatte ja nur eine grässliche Neusynchro...)
Diese Wunsch kann ich nur 100%ig unterstützen während ich mir persönlich für 2018 neben vielen weiteren Animationsserien eine Veröffentlichung von "City Hunter ein Fall für Ryo Saeba" und "Die schwarzen Brüder" wünschen würde.

Im Real Bereich habe ich mich nach zuletzt "Ein Engel auf Erden" 2017 sehr über "Sherlock Holmes" und "S.W.A.T" gefreut und würde mir persönlich für 2018 die Australische TV Serie "Rock ’n’ Roll Daddy" auf DVD wünschen.

Caro87
Beiträge: 112
Registriert: 31.01.2017, 08:45

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von Caro87 » 20.10.2017, 10:23

Auch ich bin ein absoluter Animations/Zeichentrickfan der 80/90er!

lch kann nur sagen, dass ich mit den Animationsveröffentlichungen aus 2017 mehr als zufrieden bin. Mit den anderen Serien etc. kann ich eher weniger anfangen. Schon im Januar gehts dann gleich weiter mit den restlichen Folgen....

Hoffentlich werden aus diesem Bereich noch viele weitere Serien herausgebracht!

Meine sehnlichsten Wünsche wären:

Peter Pan
Peter Pan und die Piraten
Prinzessin Erdbeer
Frau Pfeffertopf
Transformer
Z wie Zorro
Starcom
Der Traumstein
Die Bluffets
Itsy Bitsy Spider
Belle und Sebastian
Timberwood Brown Tales
und noch viele andere :lol:

achja die restlichen Folgen von Ollies total verrückte Farm nicht zu vergessen.

OAB
Beiträge: 31
Registriert: 12.08.2017, 14:33

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von OAB » 20.10.2017, 15:34

In Sachen Puppentrick würde ich mir nach "Die wundersamen Abenteuer des Robinson Crusoe" & "Die kleine Hexe" und "Telemekel & Teleminchen" persönlich für 2018 noch "Märchen der Welt – Puppenspiel der kleinen Bühne" wünschen.

Berry
Beiträge: 279
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: PIDAX-Serien-Klassiker: Bilanz 2017 & Was kommt 2018?

Beitrag von Berry » 22.10.2017, 16:24

Highlight des Jahres 2017 sind für mich “Am Fuß der blauen Berge” Vol. 6 + 7. Ich hoffe, dass es mit der Serie auch 2018 weiter geht.
Für 2018 wünsche ich mir deutsche Veröffentlichungen von Daniel Boone und Cannon. Diese Serien gibt es in den USA komplett auf DVD, das Bildmaterial ist also vorhanden. Von Cannon existiert die deutsche Synchronisation komplett und von Daniel Boone die ab Staffel 2 (Farbfolgen). Eine deutsche Veröffentlichung wäre danach im Bereich des möglichen.
Wahrscheinlich unerfüllte Träume bleiben deutsche Veröffentlichung der Warner Serien “Bronco“, “Maverick” und “77 Sunset Strip“ mit der Stimme von Hans Clarin. Von “77 Sunset Strip” gibt es weltweit keine DVD Veröffentlichung, außerdem vergibt Warner keine Lizenzen für DVD Veröffentlichungen an andere.

Antworten