Pinocchio 1972 mit Gina Lollobrigida

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Antworten
Matzek
Beiträge: 143
Registriert: 24.03.2008, 23:33

Pinocchio 1972 mit Gina Lollobrigida

Beitrag von Matzek » 13.06.2012, 15:26

Es müßte unbedingt nochmal eine Neuauflage dieser wirklich schönen Serie erfolgen. Leider war die Koch Auflage viel zu schnell vergriffen. Ob die Rechte immer noch bei Koch Media liegen weiß ich nicht.

Wäre auf jedenfall eine schöne Perle für Pidax. ;-)

6 tlg. ital. frz. dt. Jugendserie nach den Geschichten von Carlo Collodi ("Le avventure di Pinocchio"; 1972).

mit Andrea Balestri (Pinocchio), Gina Lollobrigida (Die Fee), Nino Manfredi (Gepetto), Mario Adorf (Zirkusdirektor)

Der alte Tischler Geppetto (Nino Manfredi) hat eine Marionette geschnitzt, die von einer guten Fee (Gina Lollobrigida) zum Leben erweckt wurde. Pinocchio (Andrea Ballestri) muss jedoch erst noch lernen, wie man sich benimmt. Er wird noch ein paar Mal vom Jungen zur Puppe hin und herverwandelt, aber zwischendurch auch in einen Hund und einen Esel verwünscht. Nach langen abenteuerlichen Reisen, bei denen er sich u. a. einem Zirkusdirektor (Mario Adorf) anschließt, begegnen sich Pinocchio und Geppetto im Bauch eines Wals, der sie verschluckt hat. Sie kommen heil heraus, gehen nach Hause, und die Fee verwandelt Pinocchio endgültig in einen richtigen Jungen. Benehmen kann er sich aber immer noch nicht.

burchi
Beiträge: 44
Registriert: 15.09.2010, 18:31

Beitrag von burchi » 13.06.2012, 16:21

Den 6-Teiler habe ich 1972 auch im TV gesehen. War sicher meine erste Begegnung mit Pinocchio überhaupt. Aber so richtig warm geworden bin ich mit der Geschichte nie. Als dann noch diese Trickfilmserie kam ( war da nicht die nervende Gina Pinocchios Begleitung?) hatte ich bald genug davon und wohl auch nicht alles gesehen. Pinocchio war mir einfach zu doof und lies sich dauernd nur vera....en.

Matzek
Beiträge: 143
Registriert: 24.03.2008, 23:33

Beitrag von Matzek » 13.06.2012, 16:35

Ja nun, er war ja auch zuerst eine Holzpuppe. Woher sollte der Verstand auch kommen? ;-))

Aber diese Verfilmung mit Gina Lollobrigida als Fee zählt zu den besten Pinocchio Verfilmungen überhaupt.

Du meinst die kleine Ente "Gina" aus der Zeichentrickserie? Die fand ich gar nicht so nervig. Sie passte halt ein bißchen auf Pinocchio auf. Vielleicht fandest Du aber einfach die Stimme von ihr (Christa Häussler) nervig?

Diese Synchronsprecherin hat z.B. auch die kleine Ameise aus "Die Biene Maja", die kleine Laura Ingalls aus "Unsere kleine Farm" und das kleine Marionetten Eskimomädchen Nunu aus "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" gesprochen. Auffallend war halt ihre sehr hohe Piepsstimme.

Ich fand die immer niedlich. :-))
Zuletzt geändert von Matzek am 18.06.2012, 19:14, insgesamt 2-mal geändert.

burchi
Beiträge: 44
Registriert: 15.09.2010, 18:31

Beitrag von burchi » 13.06.2012, 18:11

Und die Krähe Shila bei Sindbad. Und ja....die Stimme war nervig :)

Matzek
Beiträge: 143
Registriert: 24.03.2008, 23:33

Beitrag von Matzek » 13.06.2012, 22:36

burchi hat geschrieben:Und die Krähe Shila bei Sindbad. Und ja....die Stimme war nervig :)
Die Krähe Sheila aus Sindbad wurde von Inez Günther gesprochen. Noch eine andere Piepsstimme. ;-))

Matzek
Beiträge: 143
Registriert: 24.03.2008, 23:33

Re: Pinocchio 1972 mit Gina Lollobrigida

Beitrag von Matzek » 12.07.2018, 21:22

Fände es schön, wenn diese Serie mit Gina Lollobrigida nochmal eine Neuauflage erhalten oder sogar mal auf BluRay veröffentlicht würde. Ein HD Master scheint es ja schon zu geben. ;-))

Brigidde
Beiträge: 16
Registriert: 27.01.2018, 11:43

Re: Pinocchio 1972 mit Gina Lollobrigida

Beitrag von Brigidde » 17.07.2018, 11:28

Ich müsste mir die auch mal ansehen um mein ältestes Kindheitstrauma zu verarbeiten. Diese gruselige Puppe war einfach noch nichts für mich damals als Kindergartenkind - hatte total Angst vor Pinocchio... :lol:

Matzek
Beiträge: 143
Registriert: 24.03.2008, 23:33

Re: Pinocchio 1972 mit Gina Lollobrigida

Beitrag von Matzek » 24.09.2018, 13:32

Smarty ihr seid die Besten!!

Danke für dieses Geschenk. :D

Bernie07
Beiträge: 188
Registriert: 01.10.2012, 17:25

Re: Pinocchio 1972 mit Gina Lollobrigida

Beitrag von Bernie07 » 24.09.2018, 15:08

Ich würde mir sie sicherlich auch kaufen, wenn ich sie nicht schon im Regal stehen hätte.
Ich gehe davon aus, dass die Bildqualität die Gleiche ist wie die damalige Veröffentlichung.

Was mich aber schon bei der ersten Veröffentlichung gewundert hat : Die ARD hat doch damals die Serie in 13 Teilen gesendet. Jede Folge war 25 Minuten lang. Sowohl die erste als auch diese Veröffentlichung ist die Serie in 6 Folgen zu je 50-55 Minuten.

Gruß
Bernhard

likoretta
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2019, 12:56

Re: Pinocchio 1972 mit Gina Lollobrigida

Beitrag von likoretta » 03.03.2019, 13:14

Tausend Dank auch von mir für dieses Gutzerle, dass ich endlich auch in meinem Regal stehen habe DANK PIDAX!!!!!

Antworten