mal gaaaaaaaaaaaaaaaanz altes

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Antworten
Maltese
Beiträge: 366
Registriert: 21.08.2010, 13:14

mal gaaaaaaaaaaaaaaaanz altes

Beitrag von Maltese » 14.04.2013, 11:47

Hallo zusammen,
ich sah gerade den Film Hugo Cabret, der mich an die guten alten Stummfilmserien, oder auch Filme erinnerte.
Nein, so alt bin ich denn doch noch nicht,aber ich glaube es waren die Anfang 70er, wo einiges von den unten stehenden ausgestrahlt wurde.

Die Frage ist nur, interessiert das Heute noch jemand.Auf der einen Seite sage ich ja ( vor 2 Jahren gab es ja auch den sehr erfolgreichen Film Der Artist ) und einige der älteren Generationen würden diese Serien bzw Filme vielleicht gerne mal wiedersehen oder eben auch absolute Nostalgie Fans.

Auf der anderen Seite sage ich nein. Ich glaube die oben genannten Gruppen sind in einer Minderheit und ich kann mir denken, daß es sich für ein Label nicht rechnet diese Serien bzw Filme herauszubringen.

Und nun zu denen, die ich noch in Erinnerung habe:

Die kleinen Strolche - hier weiß ich nur noch, daß die Kinder einen Hund hatten der mit ner Augenklappe rumlief.

Als die Bilder laufen lernten - ehrlich weiß ich hier nur noch den Titel ( hat jemand mehr Erinnerungen ? )

Western von Gestern ( gibt es teilweise ja auf Dvd )

Die Patt und Pattachon Filme
und Filme der weniger bekannten Stummfilmstars
Buster Keaton Harald Loyd.

Alt sind natürlich auch die Dick und Doof Filme.
Meines Wissens sind die aber schon alle vertont ( wobei ich mich auch irren kann ). Zudem gibt es dessen Filme ja auf Dvd. Ob es die Serie allerdings auf dvd gibt weiß ich nicht.

Was meint Ihr zu diesem Thema. Würdet Ihr diese Serien / Filme noch mal sehen wollen.Lohnt sich für ein Label eine Veröffentlichung?

Gruß Bernd
Ich arbeite um zu Leben, ich lebe nicht um zu arbeiten.

onlyoneman
Beiträge: 14
Registriert: 15.04.2013, 13:55

STUMMFILMSERIEN

Beitrag von onlyoneman » 15.04.2013, 14:23

Hallo. Ich bin aus Österreich und daher mit dem ORF-Programm aufgewachsen und habe bis in die frühen Siebziger Jahren noch Fernseherinnerungen und zu dieser Zeit waren Stummfilmserien immer fixer Bestandteil des Programms und mir tut bis heute leid, daß dieser Programmschwerpunkt offenbar nicht mehr salonfähig ist.

Die frühesten Serien an die ich mich noch dunkel erinnere waren "ES DARF GELACHT WERDEN" mit Werner Schwier und "MAD MOVIES oder als die Bilder laufen lernten" präsentiert von Bob Monkhouse (hervorragend synchronisiert von Eckart Dux). In diesen wurden Ausschnitte von Slapstickfilmen erstmals mit kalauernden Kommentaren unterlegt einem breiten Publikum nach zig Jahren auch im deutschsprachigen Raum präsentiert. Dann gab es auch die Serie "SILENTS, PLEASE", in der widerum Langfilme aus der Stummfilmzeit u.a. mit Rudolfo Valentino oder von D.W. Griffith in gekürzter Form auf 25 Min. geschnitten gezeigt wzrdeb, Im der Originalfassung präsentierte der früh verstorbene Komiker Ernie Kovacs diese Filme. Leider weiß ich nicht mehr ob seine Intros in den deutschen Fassungen dieser drinnengeblieben sind.

Um 1970 wurde die Filme Gewalt in Vorarbendserien im ORF angeprangert und so wurde die Serie "Kein Fall für FBI" von unserem damaligen Fernsehdirektor aus dem Programm genommen und durch die über 100 Teile umfassende Reihe "Dick und Doof" ersetzt, welche sowohl die Stummfilm als auch die Tonfilmwerke von Stan Laurel & Oliver Hardy in entsprechender Form präsentierte. Nach dem Ende der Serie wurde im Anschluß "Spass mit Charlie" Charlie Chaplin in selbiger Form präsentiert. Danach kamen noch die Serien "Väter der Klamotte", "Männer ohne Nerven" und "Zwei Herren - Dick und Doof". Die letzte Serie die sich mit dem Thema "Stummfilm" befaßte war "Golden Silents oder als die Bilder laufen lernten" die von dem englischen Komiker Michael Bentine präsentiert wurde. Diese hatte darüber hinaus auch dokumentarischen Charakter, daß sie sich auch mit der Entstehung dieser Filme auseinandersetzte.

Ich würde es sehr begrüssen, wenn diese Serien auf DVD erscheinen würden. Im Dez. 2012 / Jänner 2013 wurde das Gesamtwerk von Buster Keaton im Österr. Filmmuseum gezeigt. Parallel dazu auch Filme von Laurel & Hardy & Co. Jede Vorstellung war ausverkauft und auch von jungem Publikum sehr gut besucht. Es wurde oft vor oder nach den Vorstellungen bedauert wieso diese Filme so relativ selten gezeigt wurden.

Wenn man sich für eine gute Veröffentlichung viel Mühe gibt sehe große Abnehmerchancen aus allen Altersgruppen für diese Filme.

DJ Deepstahl
Beiträge: 4
Registriert: 22.03.2013, 11:17

Väter der Klamotte/Männer ohne Nerven

Beitrag von DJ Deepstahl » 22.04.2013, 16:51

"Väter der Klamotte" & "Männer ohne Nerven" mit den genialen Kommentaren von Hanns-Dieter Hüsch werden von Fans seit Jahren
sehnlichst gewünscht & auch im TV sind diese schon seit Jahren nicht mehr wiederholt worden.

Nun gibt es innerhalb beider ZDF-Reihen Filme mit den unterschiedlichsten Slapstickkomikern, wie
z.B. Billy Bevan, Harry Langdon, Edgar Kennedy, Buster Keaton, Ben Turpin, Charley Chase.....etc..

Siehe auch hier am Beispiel von "VdK":

http://www.fernsehserien.de/index.php?s ... 7&seite=12

Alle 198 Folgen zu veröffentlichen wäre (so viel ist klar) sicher nicht machbar,
ebenso bei der 82-teiligen Reihe "Männer ohne Nerven" (von der es leider keinen vollständigen Episodenguide im Netz gibt).
Allerdings wäre es doch eine feine Sache, aus beiden Serien genau die Episoden zu veröffentlichen,
welche Stan Laurel und Oliver Hardy, bzw. Solofilme von Stan oder Ollie enthalten.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht & geforscht, welche Episoden
dies bei Männer ohne Nerven wären...

(es gibt in dieser Reihe 28 Episoden mit Stan und/oder Ollie...jeweils zwischen 9 und 13 Min.lang)
1. Martyrium eines Fabrikanten (The Sawmill) (O.Hardy & Larry Semon)
2. Kriminalisten in Kisten (Her Boy Friend) (O.Hardy)
3. Die besudelten Hotelgäste (The Bellhop) (O.Hardy & L.Semon)
4. Die störende Raumpflegerin (The Bellhop) (O.Hardy & L.Semon)
5. Liebe, Lust und Leidenschaft (Near Dublin + Kill Or Cure) (Stan Laurel)
6. Ein sachliches Gespräch (The Soilers + A Man About Town) (S.Laurel)
7. Damenwahl im Orient (Beau Hunks + Under Two Jags) (Laurel & Hardy)
8. Ein Trunkenbold im Nachtlokal (Pie-Eyed) (S.Laurel)
9. Kochende Wut im frostigen Wald (The Snow Hawk) (S.Laurel)
10. Mit dem Kopf in der Abfallgrube (Kid Speed) (O.Hardy & L.Semon)
11. Eifersucht und Seifenschaum (His Day Out) (O.Hardy & Billy West)
12. Ein ordinärer Gast (Short Orders) (S.Laurel)
13. Ein aufdringlicher Strauss (Roughest Africa) (S.Laurel)
14. Wir wohnen nebenan (Call Of The Cuckoos) (Max Davidson & Stan & Ollie)
15. Im Apfelsinenhagel (Oranges & Lemons) (Stan Laurel)
16. Blumentöpfe auf die Köpfe (Mandarin Mix-Up) (Stan Laurel)
17. Sonnige Tage im Zuchthaus (Detained) (Stan Laurel)
18. Schiff mit Damenbedienung (Half A Man) (S.Laurel)
19. Der Absender im Postsack (Postage Due + A Man About Town) (S.Laurel)
20. Der Lüstling und die falsche Dame (The Sleuth) (S.Laurel)
21. Der knutschende General (Save The Ship) (Stan Laurel)
22. Eine würzige Gulaschsuppe (Golf) (Oliver Hardy & Larry Semon)
23. Der gütige Chef (The Noon-Whistle) (Stan & James Finlayson)
24. Laß das, Kumpel (Pick And Shovel) (Stan & James Finlayson)
25. Die eisgekühlte Kuh (Hop To It) (O.Hardy)
26. Ein flotter Schürzenjäger (A Man About Town) (Stan & Finlayson)
27. Ein ungemütlicher Nachtclub (Midnight Cabaret) (Hardy & L.Semon)
28. Eine gründliche Herrenwäsche (Collars And Cuffs) (Laurel)


Innerhalb der Reihe Väter der Klamotte wären es diese Folgen:
1. Diese Dame ist ein Kerl (45 Minutes From Hollywood) (Laurel & Hardy)
2. Der Sturz auf den Gatten (That´s My Wife + Hardy-Solofilm: Wandering Papas)
3. Golfspieler im Morast (Should Married Men Go Home? + Laurel-Solofilm: Mandarin Mix-Up)
4. Zwei Herren im Dreivierteltakt (On The Wrong Trek) (Charley Chase, June Marlowe, Del Henderson + Stan & Ollie)
5. Die schluchzende Geige (Fiddlin´Around + The Villain) (Oliver Hardy & Billy West)
6. Das empfindliche Euter (Be Your Age) (Oliver Hardy & Charley Chase)
7. Ein unsittlicher Film (Hop To It + Crazy To Act) (Oliver Hardy)
8. Der Mord an der Puppe (O.Hardy & C.Chase)
9. Ein Graf als Ganove (In The Rogue + Oh Billy) (Oliver Hardy & Billy West)
10. Die Braut mit dem Ungeziefer (Yes, Yes Nanette + Thundering Fleas) (Oliver Hardy & James Finlayson...Regie:Stan Laurel)
11. Geschwollene Waden (Bromo And Juliet)
12. Die verbitterte Oma im Stroh (The Barnyard) (Oliver Hardy & Larry Semon)
13. Ein Sheriff im Unterrock (Trouble Brewing) (O.Hardy & L.Semon)
14. Sie fahren im Hemd? (On The Front Page) (Stan Laurel)
15. Der geigende Gatte (Along Came Auntie) (Oliver Hardy)
16. Keine Feier ohne Eier (The Hero) (Oliver Hardy & Billy West)
17. Die Leiden des zweiten Gatten (Should Sailors Marry?) (Oliver Hardy & Clyde Cook)

Diese 45 Folgen auf DVD würden mit absoluter Sicherheit genauso gut angenommen werden, wie vor 4 Jahren die Dick+Doof-Boxen, welche Kinowelt, bzw. Studiocanal
veröffentlicht hat.
Denn schon damals haben die Fans (u.a.zu lesen in den amazon-Rezensionen und in div.Fan-Foren) nach mehr ZDF-Bearbeitungen
auf DVD geschrien, da diese v.a.durch die unnachahmliche Bearbeitung & Vertonung durch Hanns-Dieter Hüsch an erheblichem Mehrwert
gewonnen hatten & man sie so noch aus den 70er-Kindheitsjahren in Erinnerung hat. Und genau das will der Fan um die 40 (also
der potentielle DVD-Käufer solcher Schätze) in seiner Sammlung haben.

Natürlich wäre es strategisch sinnvoller, Laurel/Hardy-bezogene Folgen mit Folgen von anderen Komikern in den Editionen zu mischen (falls es jemals dazu kommen sollte). Aber hauptsache diese tollen Schätze verstauben nicht mehr länger im Kirch-Archiv...bzw. KF15-Archiv. Ebenso natürlich die vielen anderen "Väter der Klamotte"-Episoden mit den beliebten Komikern Charley Chase, Ben Turpin, Billy Bevan, Harry Langdon, Edgar Kennedy, Buster Keaton & Snub Pollard.

Antworten