Die Schraiers

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Antworten
Achim
Beiträge: 102
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Die Schraiers

Beitrag von Achim » 19.07.2014, 19:04

Zu einer meiner Lieblingsserien zählt "Die Schraiers" aus dem Jahre 1980. Regisseur ist Fitzgerald Kusz, bestens bekannt durch sein Bühnenstück "Schweig Bub". Die 14-teilige Serie handelt von einer Heizungsbaufirma in der fränkischen Schweiz und ist prominent besetzt mit Sophie Keeser, Georg Meyer-Goll (Schwarz-Rot-Gold; Ihre Kinder), und dem international bekannten Wolfgang Preiss, der hier weit mehr abliefert als nur eine simple Rolle in einer Serie.

Wenn es sich auch um eine regionale Serie handeln mag, so ist die Sprache aber dennoch jederzeit für alle Nichtfranken sehr gut verständlich.

Die Serie generiert viele Lacher, die einem aber meist nach kurzer Überlegung im Halse stecken bleiben. Eine meiner Lieblingsszenen ist, als bei einer Trauerfeier einige Gäste zu einem Einsatz gerufen werden, um jemanden in Lebensgefahr zu retten. In der nächsten Einstellung sieht man die Retter dann wieder zurückgekehrt zur Trauerfeier, wo sie volltrunken beim Leichenschmauss vor Freude "So ein Tag, so wunderschön wie heute" lauthals singen.

Und wenn Wolfgang Preiss einen seiner vielen cholerischen Anfälle spielt, dann ist das ganz großes Kino.

Hin und wieder hat sich auch Fitzgerald Kusz selbst ins Stück hineingeschrieben und taucht immer wieder mal in kurzen Sequenzen als Büroangesellter auf.

Ich habe die Serie damals auf VHS-Bänder aufgenommen und schon sehr häufig in vergangenen Jahren verliehen. Die Resonanz war einhellig - obere Serienliga!
Zuletzt geändert von Achim am 12.12.2016, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.

Achim
Beiträge: 102
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Beitrag von Achim » 07.11.2016, 09:38

Da Pidax in letzter Zeit einige Filme mit Wolfgang Preiss veröffentlicht hat, wollte ich doch noch einmal an die starke Serie "Die Schraiers" erinnern. Es wäre wirklich schade, wenn diese Serie vor ihrem Hinscheiden in die ewigen Filmgründe nicht doch noch auf DVD veröffentlicht wird. :cry:

Achim
Beiträge: 102
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Die Schraiers

Beitrag von Achim » 10.04.2019, 13:57

Fast fünf Jahre ist es jetzt schon wieder her, dass ich an dieser Stelle auf "Die Schraiers" hingewiesen habe. In diesen fünf Jahren hat Pidax wahrscheinlich 200 bis 300 Serien herausgebracht, nur leider nicht "Die Schraiers". Und da waren einige dabei - natürlich ganz anderes als bei den Schraiers, da konnte man schon beim Titel "Hobbyproduktion" und "Slow-Mover" herauslesen. :wink:

Jetzt aber mal ernsthaft, ist die Serie nicht mehr auffindbar ( Sendekanal war das Regionalprogramm der ARD 1982 später 1Plus) oder sind die Beschaffungskosten dermaßen hoch, dass sich eine Veröffentlichung der 14 Folgen dieser Serie wirklich nicht mehr lohnt?

Smarty
Site Admin
Beiträge: 921
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Die Schraiers

Beitrag von Smarty » 10.04.2019, 17:20

Das kann dermaßen viele andere Gründe haben... Ich weiß ehrlich gesagt nicht, welcher hier zum Tragen kam, ich forsche mal nach.

Antworten