Ein Tag beim Zahnarzt (James Saunders / WDR 1989)

Antworten
LeMartin
Beiträge: 305
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Ein Tag beim Zahnarzt (James Saunders / WDR 1989)

Beitrag von LeMartin » 19.10.2013, 13:12

Dieses Hörspiel habe ich ein einziges Mal (im Sommer 2002) im Rahmen der damaligen Weekly Horror Radio Show im Deutschlandfunk gehört - und immer noch als herausragend in Erinnerung.

Zum Inhalt: Eigentlich ist der allseits beliebte Dr. Charles gerade in Begriff, seine Praxis für immer zu schließen, als ein gewisser Mr. Houseman ihn spontan mit einer herausgefallenen Füllung aufsucht. Dr. Charles schickt zwar seine Sprechstundenhilfe nach Hause, nimmt sich aber dennoch dieses letzten Patienten an. Ein schwieriger Fall, da Houseman auf Grund seiner panischen Angst vor Zahnbehandlungen seit Jahren keinen Zahnarzt mehr aufgesucht hatte. Dr. Charles ist scheinbar bemüht, ihm durch gutes Zureden und weitere Vorkehrungen diese Angst zu nehmen. Doch nach und nach kommt Houseman der Verdacht, dass es wohl weniger darum geht, ihn zu beruhigen, sondern vielmehr darum, eine alte Rechnung zu begleichen.

Als Dr. Charles brilliert der von mir sehr geschätzte (und aus unzähligen Radiohörspielen bekannte) Werner Rundshagen, als Mr. Houseman ist Michael Thomas zu hören in einer geradlinig und minutiös, aber gerade deshalb auch so packenden, Geschichte. Einziger Wermutstropfen im Hinblick auf die mit einer VÖ verbundenen "Kosten- / Nutzenrechnung" mag die mit 37 Minuten recht kurze (wenn auch für die Handlung "gerade richtige") Dauer sein, aber vielleicht wäre das ja dennoch was für Pidax?
Euer - LeMartin -

Antworten