Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2016

Berry
Beiträge: 223
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Beitrag von Berry » 06.05.2016, 15:50

Tserclaes hat geschrieben: :D :D :D :D endlich im Juli ist wieder eine für mich dabei, Die verruchte Lady :D :D Vorfreude ist groß :wink:
Und für mich ist es "Frei geboren (Born free)". Die Serie ist genauso spannend wie Daktari und hat eine einprägsame Titelmelodie. Alle 13 Folgen und nach den Laufzeitangaben scheinen es ungekürzte Folgen zu sein. Ansonsten warte ich darauf, dass es mal mit "Am Fuß der blauen Berge" weiter geht.

Henkman
Beiträge: 22
Registriert: 12.12.2008, 16:43

Beitrag von Henkman » 16.05.2016, 13:00

Hab mir gestern "Sherlock Holmes und die Primadonna" angeschaut.
Danke dass ihr Euch die Mühe gemacht habt, diesen Film zu synchronisieren.

Bitte weiter so, denn es gibt noch etliche Perlen, die es leider nie zu uns geschafft haben.
Auch die fehlenden Sherlock Holmes Folgen mit Jeremy Brett in deutsch wären ein lohnendes Ziel :-)

LeMartin
Beiträge: 305
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Beitrag von LeMartin » 21.05.2016, 08:16

Dafür sieht es im Juli für mich recht mau aus.

Mein Hauptinteresse liegt bekanntermaßen auf Theaterklassikern und sonstigen deutschsprachigen Produktionen (nostalgische TV-Filme und -Serien) und da ist im Juli halt überhaupt nichts dabei.
Ich überlege noch, ob "Der Wind in den Weiden" was für mich sein könnte (denn auch Puppentrickserien und dergleichen mag ich durchaus - egal, aus welcher Nationn).

Aber natürlich freut es mich, wenn auch andere fündig werden und PIDAX es immer wieder schafft, sehr unterschiedliche Zielgruppen zufriedenzustellen. Insofern sage ich dennoch: Well done.

Dennoch würde es mich freuen, wenn dieses Jahr auch noch mit Produktionen aus meinen Sammlergebieten (insbes. Theater-Klassiker und alte deutsche TV-Filme) gerechnet werden darf; vielleicht sogar mit dem einen oder anderen meiner Wünsche? :wink:

Gibt es da unter Umständen Hoffnung? :wink:
Euer - LeMartin -

Tserclaes
Beiträge: 171
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Beitrag von Tserclaes » 28.07.2016, 06:23

:D :D großes Lob für die verruchte Lady, leider ist für mich bis Oktober jetzt nichts dabei :cry: aber immerhin kann ich mich ja schon auf Jaquou freuen :D

LeMartin
Beiträge: 305
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Beitrag von LeMartin » 24.08.2016, 21:42

Kurze und bündige Frage:
Darf dieses Jahr noch der eine oder andere Theater-Klassiker erwartet werden (Stichwort: Dezember / Weihnachtsgeschäft) oder geht es damit erst im nächsten Jahr weiter?
Euer - LeMartin -

LeMartin
Beiträge: 305
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Beitrag von LeMartin » 03.10.2016, 10:16

Der Oktober hat fuer mich definitiv einige Produktionen geboten, die mich interessieren. Allen voran:

- Spion unter der Haube
- Miez und Mops
- Der Gerichtsvollzieher
- Die Schneekoenigin (klingt nach einer interessanten Version)
und eventuell noch:
- Das Millionending - Rififi in Berlin (Horst Bollmann geht immer)

Dafuer ein Riesenkompliment.
Bei den Dezember-Veroeffentlichungen ist aber - leider - ueberhaupt nichts dabei fuer mich.

Freut mich, dass es 2016 im Laufe des Jahres dann doch noch mit den Theater-Produktionen weiterging, wenn auch eher vereinzelt.
Allerdings hoffe ich, dass 2017 hier vielleicht wieder etwas mehr realisiert werden kann.

Gerne weitere Produktionen aus der Berliner Komoedie am Kurfuerstendamm (sofern da noch Produktionen realisierbar sind), z.B.:
- Zwiebeln und Butterplaetzchen (1991)
- Festival fuer einen Gauner (1976)
- Eine phantastische Nacht (1978)
- Auf und davon (1970)
- Es war nicht die fuenfte, es war die neunte (1976)
- Halbe Wahrheiten (1985)
- Mickey Maus und Einstein (1987)
- In bester Gesellschaft (1986)
- Schreib, wenn du kannst (1984)
- zweite Geige (1991)

Um mal willkuerlich 10 Titel rauszgreifen, die (bislang?) vom Kurfuerstendamm-Theater noch nicht veroeffentlicht sind.

Unbedingt anbieten wuerde sich ja auch das Kriminalstueck Doppelspiel mit Herbert Boetticher in einer Doppelrolle.

Gerne koennen auch Produktionen aus anderen Spielstaetten zum Zuge kommen, so z.B.:
- Tu das nicht, Angelika (Komoedie Duesseldorf 1965 / Carl Heinz Schroth)
- Brings mir bei, Celine (Kleine Komoedie Muenchen 1981)
- Der Freund von nebenan (Kleine Komoedie Muenchen 1978)

Um auch hier mal willkuerlich drei Optionen herauszugreifen.
In diesem Sinne bleibe ich bei meinem weiter so, allerdings verbunden mit der Hoffnung, dass 2017 ein aehnlich ergiebiges PIDAX-Theater-Jahr wird wie 2015.

Aber ich weiss definitiv, dass ihr alles tut, um Kundenwuensche zu realisieren, sofern es halt machbar ist?! :D
Euer - LeMartin -

Bernie07
Beiträge: 202
Registriert: 01.10.2012, 17:25

Beitrag von Bernie07 » 03.10.2016, 13:09

LeMartin hat geschrieben:Bei den Dezember-Veroeffentlichungen ist aber - leider - ueberhaupt nichts dabei fuer mich.

:D
Gerade der Dezember wird ein toller Monat (wie schon lange nicht mehr)

- Jaquou, der Rebel (9. Dezember)
- Die verlorenen Inseln (20. Dezember)

Viele Grüße
Bernhard

rasira
Beiträge: 98
Registriert: 07.08.2009, 07:14

Beitrag von rasira » 05.10.2016, 11:22

Bernie07 hat geschrieben:
LeMartin hat geschrieben:Bei den Dezember-Veroeffentlichungen ist aber - leider - ueberhaupt nichts dabei fuer mich.

:D
Gerade der Dezember wird ein toller Monat (wie schon lange nicht mehr)

- Jaquou, der Rebel (9. Dezember)
- Die verlorenen Inseln (20. Dezember)

Viele Grüße
Bernhard
Dem kann ich nur beipflichten! Fast scheint es, als ob Pidax sich die Höhepunkte für das Jahresende bzw. das Weihnachtsgeschäft aufgehoben hat. Mit "Jacqou", "Die verlorenen Inseln" und "Die geheimnisvolle Insel" erscheinen langersehnte Highlights. Den Auftakt bilden für mich schon "Abenteuerliche Geschichten", welche Ende November kommen sowie "Dezernat M" Anfang Dezember.

Achim
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Beitrag von Achim » 05.10.2016, 16:45

Also über zu wenig Kinder- und Jugendserien braucht sich, so glaube ich niemand bei Pidax beschweren. Da steht so einiges 2016 neu im Katalog.
Die Highlights, die ich für mich ausmache, sind die etwas älteren Krimiserien. Kennziffer 01, Edgar Wallace - Der Mann vom Eaton Place, Rumpole von Old Bailey, Das Millionending, Spion unter der Haube, Abenteuerliche Geschichten und für Dezember angekündigt: Dezernat M (mit einem noch jungen Lee Marvin).

Auf eine Veröffentlichung von Dezernat M hätte ich keinen Hosenknopf verwettet. Erstens sind meine Vorlieben nicht die der breiten Masse, zweitens wurde scheinbar nur ein Teil der 117 Episoden der 3-staffeligen Serie aus den späten 50iger Jahren synchronisiert und drittens liegt diese Serie zeitlich so, dass sie schon fast zu alt für die älteren Serienfans ist. Das soll bedeuten, die Serien, die hier immer wieder gefordert werden sind in der Jugend der Käufer im Fernsehen gelaufen. Diese Serie lief bereits 1966, was bedeutet, dass die Fans davon heute locker 60 Jahre alt sind. In diesem Alter sinkt allerdings die Kaufbereitschaft für DVDs wahrscheinlich drastisch.

Hoffentlich ist die Bild-und Tonqualität noch einigermaßen erhalten geblieben.

Jeder Fan alter US-Serien müsste doch eigentlich bei dieser Dezember-Ankündigung mehrere Luftsprünge mit eingebauter Schraube vollführen. Auf alle Fälle wünsche ich Pidax ganz speziell für diese Serie eine entsprechende Würdigung durch sein doch erfahrenes Käuferklientel und damit ausreichend Einnahmen um hier noch einige Episoden mehr zur Verfügung stellen zu können.

Pidax hat sicherlich schon die eine oder andere Platzpatrone in den letzten 8-9 Jahren veröffentlicht (vorsichtig ausgedrückt), im Herbst wird in meinen Augen aber dafür ziemlich scharf geschossen.

Berry
Beiträge: 223
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Beitrag von Berry » 16.12.2016, 17:38

Für mich war "Frei geboren (Born Free)" die interessanteste Veröffentlichung von Pidax in 2016. Für 2017 freue ich mich auf "Am Fuß der blauen Berge". :)

paff-raffi
Beiträge: 7
Registriert: 12.01.2017, 14:26

Beitrag von paff-raffi » 12.01.2017, 16:36

Der absolute Kultfilm "Der Drücker" (eine sehr ernste, düstere ZDF-Spielfilmproduktion von 1986 über die seinerzeit typischen Drückerkolonnen) endlich auf DVD! Wie lange habe ich darauf gewartet...?!

Mehr geht nicht!!!!

Ganz fettes Lob an PIDAX und alle, die's möglich machten :D

Movie Freak
Beiträge: 13
Registriert: 20.10.2015, 15:26

Beitrag von Movie Freak » 12.01.2017, 22:01

Die Umsetzung beider Serienveröffentlichungen von "Die verlorenen Inseln" und "Die geheimnisvolle Insel" wieder mal erstklassig. Vollständig, schicke und doch einfache Menüdesigns. Die Qualität ansonsten ebenfalls erstklassig und nicht so dermaßen stümperhaft wie oftmals bei den großen Labels. Eben Pidax mäßig.

Allerdings muss ich trotzdem auch mal "meckern". :wink:

Die halbdurchsichtigen Amaray Cases gefallen mir persönlich sehr gut. Stabil und nicht so wabbelig wie ebenfalls oftmals bei den großen Labels. Das durchscheinende Cover als Designelement, mir gefällt es. :D Allerdings ist mittlerweile auch hier leider eingerissen, die Medien allesamt auf eine einzige Spindel zu stecken.

Darüber habe ich mich seinerzeit schon bei der Akte-X Gesamtbox von Fox mächtig geärgert. Bei der kann man z.B. je nach Staffel bis zu 7 DVDs von der Spindel popeln. Das tut den Medien auf die Dauer nicht gut und ist auch in der Anwendung nicht sehr prickelnd.

Antworten