Kann "Der Lord und das Kätzchen (Theater / NDR 1983)" bei Euch erscheinen??

Hier geht es um rare Einzelstücke oder auch Mehrteiler der Fernsehproduktion!
Antworten
LeMartin
Beiträge: 364
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Kann "Der Lord und das Kätzchen (Theater / NDR 1983)" bei Euch erscheinen??

Beitrag von LeMartin » 18.09.2018, 16:38

Eckdaten:
Der Lord und das Kätzchen
von
Harold Brooke und Kay Bannerman
Regie: Wolfgang Spier
mit: Harald Dietl, Karin Dor, Karl Schönböck u.a.
eine Aufführung aus dem Theater am Dom, Köln
NDR 1983

Kurzinhalt
Als Politiker schafft es David Thornton, Änderungen in der öffentlichen Meinung zu erkennen und zu Gunsten seiner Karriere ausznutzen und auf diese Weise seinen eher überschaubaren Sachverstand zu kompensieren.
Da er zudem sehr auf seinen guten Ruf bedacht ist, führt er mit seiner Frau Emily und seinem Sohn Michael ein eher ruhiges Privatleben ohne Skandale. Sehr zum Missfallen seines Schwiegervaters, einem Lord wie aus dem Bilderbuch.
Als dann plötzlich eine Prostituierte bei der Familie auftaucht, ist das Chaos nach kurzer Zeit perfekt.

Fazit und Frage an PIDAX
Dieses wunderbare Produktion wurde im Laufe der Zeit immer wieder - meist en passant - als Vorschlag in diversen Beiträgen aufgeführt, so z.B. im Volks- und Boulevardtheater-Thread:
https://www.pidax-film.de/forum/viewtop ... 522&p=2093
Ich bin mir also sicher, dass PIDAX dieses Stück also schon sehr lange auf dem Schirm und sicherlich auch schon einige Hebel in Bewegung gesetzt hat.

Daher aber die konkrete Frage an Pidax: Gibt es Hoffnung, dass dieser Klassiker prinzipiell bei PIDAX erscheinen kann oder stehen die Chancen hier eher schlecht?

Vielen Dank im Voraus
Euer - LeMartin -

PrinzvonNorwegen
Beiträge: 162
Registriert: 13.08.2015, 21:33

Re: Kann "Der Lord und das Kätzchen (Theater / NDR 1983)" bei Euch erscheinen??

Beitrag von PrinzvonNorwegen » 18.09.2018, 20:46

Ein sehr guter Vorschlag, den unterstütze ich sehr gerne. Das Stück ist sehr unterhaltsam und hat eine echt bombige Besetzung. Zudem bietet es die rare Chance, dass man Karin Dor beim Theaterspiel mal ganz anders erleben kann. Das Stück und seine vielen Aufführungen bedeuteten ihr ja bekanntlich sehr viel!

Antworten