Frau Jenny Treibel (1982; Franz Joseph Wild)

Hier geht es um rare Einzelstücke oder auch Mehrteiler der Fernsehproduktion!
Antworten
Western5
Beiträge: 236
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Frau Jenny Treibel (1982; Franz Joseph Wild)

Beitrag von Western5 » 20.04.2019, 22:35

Es wäre sehr schön, wenn Pidax in diesem Jahr, in dem der 200. Geburtstag von Theodor Fontane gefeiert wird, diese äußerst gelungene Verfilmung eines seiner schönsten Romane veröffentlichen würde. Die Besetzung ist spektakulär: Maria Schell, Ernst Jacobi, Karin Anselm, Hannes Messemer, Dietlinde Turban, Hilde Sessak (bekannt aus Die Feuerzangenbowle), Rainer Hunold, Christian Berkel, Arnfried Lerche (bekannt aus der Lindenstraße), Eva Brumby, Heinz Lieven.

Kurz zum Inhalt: Wie der Roman spielt auch der Film im Berlin des 19. Jhdts. zur Zeit des Kaiserreichs. Jenny Treibel, die aus bescheidenen Verhältnissen stammende Ehefrau des Kommerzienrates Treibel (genial gespielt von Maria Schell), möchte ihre Söhne Leopold und Otto vorteilhaft verheiraten. Als sich Leopold jedoch in Corinna Schmidt (zauberhaft in der Rolle Dietlinde Turban), die Tochter des wenig betuchten Gymnasialprofessoren Willibald Schmidt, verliebt und sich sogar mit ihr verlobt, setzt sie alles daran, diese Liaison zu hintertreiben. Pikant wird die ganze Angelegenheit dadurch, dass Jenny Treibel und Willibald Schmidt, Corinnas Vater, früher selbst einmal verlobt waren ....

Eine zauberhafte Verfilmung, von einer schwerelosen, humorvoll-ironischen Leichtigkeit, die unbedingt eine Veröffentlichung verdient hätte. Ich hoffe auf Pidax.

Antworten