Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Tserclaes
Beiträge: 185
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Tserclaes » 22.02.2018, 18:05

Tserclaes hat geschrieben:
Tserclaes hat geschrieben::shock: Nach dem zum Jahresende und im Januar leider nichts für meinen Film- und Seriengeschmack dabei war, lasst Ihr es ja im Februar wieder krachen :shock:
Die Blu-ray von Grauadler vor allem :D Freispruch für Old Shatterhand sind sowas von gebongt und dazu wird sicherlich noch Die Bucht der Schmuggler kommen :wink:
Bei Grauadler fällt mir natürlich gleich noch ein passender Filmwunsch ein :wink:
Und der Treck zog weiter …aka Ein Treck zog weiter (USA/1978), wäre das nichts für Euch :?: Es gibt eine DEFA-Synchronisation und den Film gab es auch auf Kauf- oder Leih-VHS.
:cry: sogut das Jahr gestartet war, ging es für mich leider nicht weiter, auch im April ist nichts für meine Sammlung dabei :cry:

@ Smarty, sind die drei Titel für Mai schon alle geplanten oder kommen noch einige dazu ? :?:
:( Mai, leider dasselbe, wieder nichts für mich dabei :( Abenteuerminiserien scheinen doch irgendwie zuviel Nische und zu wenig rentabel zu sein :(

Bernie07
Beiträge: 217
Registriert: 01.10.2012, 17:25

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Bernie07 » 23.02.2018, 10:23

Für mich beginnt der Mai mit einem Paukenschlag. Es ist auch die erste Pidax Veröffentlichung von 2018, die etwas für mich ist (Januar bis April war nichts für mich dabei).

Es handelt sich um die australische Kult-Jugendserie "Auf und davon". Vielen Dank dafür.

Pidax hat in letzter Zeit ja schon einiges dieser wundervollen australischen Serien veröffentlicht (Die verlorenen Inseln, Spuk in der Schule, Spellbinder, Quer durch die Galaxie, Sieben kleine Australier, Die Überlebenden der Mary Jane).

So steigt meine Hoffnung, dass vielleicht doch noch "SOS - Hills End antwortet nicht" veröffentlicht wird. Ist dies in Eurer Pipeline, liebes Pidax Team?

Viele Grüße
Bernhard

LeMartin
Beiträge: 361
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von LeMartin » 22.03.2018, 18:42

Anlässlich der jüngsten Vorankündigungen möchte ich nun doch mal wieder die Frage in den Raum werfen, inwieweit auch bei den Theater-Klassikern in absehbarer Zeit mit interessanten Neuerscheinungen zu rechnen ist?
Die Länge / Dauer der Durststrecke wirkt auf mich langsam ein wenig beunruhigend. :shock:
Zumal es gerade in diesem Bereich ja noch viele ungehobene Schätze gibt...
Bitte, liebes PIDAX-Team, also unbedingt auch bei den Theater-Klassikern am Ball bleiben :wink:
(auch, wenn dies evtl. leichter gesagt als getan ist?!)
Euer - LeMartin -

Achim
Beiträge: 116
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Achim » 22.03.2018, 19:37

Die Planung der ersten Hälfte des Jahres 2018 ist nun bekannt, interessant dabei, Pidax geht neuerdings unter die Buchverleger. Ohne Hörspiele und Bücher habe ich 93 Einzeltitel zu einem Pidax-Ausgabe-Gesamtpreis von 1585,70€ errechnet.

Ich denke, für jeden dürfte wieder was dabei gewesen sein, es sei denn, er ist ein Theater- oder Doku-Spezialist. Für mich war natürlich auch das eine oder andere interessante Schmankerl mit von der Partie, wenn auch einiges dabei war, auf das ich getrost verzichten kann. Da sind zunächst die Re-Releases, die ich nicht brauche und einige Kindersachen die mich ebenfalls nicht interessieren. Von meiner eigenen "must have"- Liste konnte ich für 2018 bisher leider keinen einzigen Titel streichen. Aber das Pidax-Angebot erstreckt sich glücklicherweise auch auf viele Titel, die mir bisher nicht bekannt waren und ich deshalb nicht auf den Radar hatte, ich aber sehr froh bin, dass diese nun erschienen sind oder noch in den kommenden Monaten erscheinen werden.

Gibt es keine Westernserien mehr, die man noch veröffentlichen könnte, oder ist der Absatz für dieses Genre nicht ausreichend? Wäre schön, wenn da mal wieder was käme.
Dass der "Baldy-Man" vor einiger Zeit gecancelt wurde ist sehr schade, gibt es da keine Chance einen Neuversuch zu starten?
Pidax hat sehr viele australische Serien im Programm, ich könnte mir die "Paul Hogan Show" da auch zur Abrundung sehr gut vorstellen.


Und eine Bitte an Pidax: nicht vergessen - "Josef Filser" auf die "to-do"-Liste schreiben (sofern noch nicht geschehen).

Tserclaes
Beiträge: 185
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Tserclaes » 26.03.2018, 10:09

Tserclaes hat geschrieben:
Tserclaes hat geschrieben:
Tserclaes hat geschrieben::shock: Nach dem zum Jahresende und im Januar leider nichts für meinen Film- und Seriengeschmack dabei war, lasst Ihr es ja im Februar wieder krachen :shock:
Die Blu-ray von Grauadler vor allem :D Freispruch für Old Shatterhand sind sowas von gebongt und dazu wird sicherlich noch Die Bucht der Schmuggler kommen :wink:
Bei Grauadler fällt mir natürlich gleich noch ein passender Filmwunsch ein :wink:
Und der Treck zog weiter …aka Ein Treck zog weiter (USA/1978), wäre das nichts für Euch :?: Es gibt eine DEFA-Synchronisation und den Film gab es auch auf Kauf- oder Leih-VHS.
:cry: sogut das Jahr gestartet war, ging es für mich leider nicht weiter, auch im April ist nichts für meine Sammlung dabei :cry:

@ Smarty, sind die drei Titel für Mai schon alle geplanten oder kommen noch einige dazu ? :?:
:( Mai, leider dasselbe, wieder nichts für mich dabei :( Abenteuerminiserien scheinen doch irgendwie zuviel Nische und zu wenig rentabel zu sein :(
:cry: :cry: :cry: es bleibt dabei, auch der Juni hält für mich nichts wirklich wichtiges bereit, vielleicht raffe ich mich noch auf, wenn es woanders nichts gescheites gibt und tüte Napoleon und Josephine und Der Prinzregent ein, obwohl das eher nicht in meine Richtung geht, sowenig Umsatz bei pidax hatte ich noch nie in den ganzen letzten Jahren :cry: :cry:
Ich hoffe auf Besserung in der zweiten Jahreshälfte :D :D

rasira
Beiträge: 100
Registriert: 07.08.2009, 07:14

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von rasira » 25.04.2018, 08:14

Hallo Pidax,

bei den angekündigten VÖs für Juli sticht für mich "Die Abenteuer des Chevalier de Recci" heraus, vielen Dank dafür.
Eine Frage noch zur VÖ "Jules Verne: Im Reich der Adler" weil ich zu dieser Serie so gar keine Infos recherchieren kann. Wann und wo lief dieser Mehrteiler im TV?
Danke im voraus.

Smarty
Site Admin
Beiträge: 960
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Smarty » 25.04.2018, 11:20

Nach unserem Wissen lief der Titel noch nie im TV. Es war wohl nur eine Ausstrahlung geplant, die aber nicht zustandekam.
KORREKTUR: Soll Ende 94/Anfang 95 auf RTL gelaufen sein.

Tserclaes
Beiträge: 185
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Tserclaes » 26.04.2018, 08:44

:shock: :shock: :shock: das meine Hoffnung auf die zweite Jahreshälfte mit so einem Kracher "Die Abenteuer des Chevalier De Recci" (Die verwegenen Abenteuer des Chevalier Wirbelwind) in Erfüllung geht, hätte ich nicht erwartet, vielen Dank an pidax dafür :D :D und hoffe natürlich es kommt noch etwas in dieser Richtung :wink: :wink: ala Die Männer von Saint Malo, Abenteurer und Rebell aka Die Geschichte des Louis Mandrin, Die Abenteuer des Chevalier de Lagardere und natürlich D'Artagnan :D
Jules Verne - Im Reich der Adler ist auch schon vorgemerkt, wenn Ihr ggf. Beziehungen nach Russland habt (siehe auch Ulenspiegel), die IMO beste Verfilmung des Romans "20.000 Meilen unter dem Meer" der Dreiteiler "Kapitän Nemo" wartet auch noch auf eine Veröffentlichung :wink: btw. auf das Hörbuch "Trenck -Roman eines Günstlings" freue ich mich auch und hoffe auf weiter schöne VÖ in der zweiten Jahreshälfte

Smarty
Site Admin
Beiträge: 960
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Smarty » 26.04.2018, 10:36

Da könnte noch das ein oder andere von kommen... :wink:

Mal ohne vorher nachzuforschen: Ist es 100%ig sicher, dass Recci und Lagardere nicht Ein- und Dasselbe sind?

Achim
Beiträge: 116
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Achim » 26.04.2018, 12:46

Smarty hat geschrieben:Da könnte noch das ein oder andere von kommen... :wink:

Mal ohne vorher nachzuforschen: Ist es 100%ig sicher, dass Recci und Lagardere nicht Ein- und Dasselbe sind?
Sind zwei verschiedene Serien. Beide stammen aus dem Jahre 1967, beide sind französische Produktionen, aber "Recci" hat den Originaltitel "Le Chevalier Tempête" und "Die Abenteuer des Chevalier de Lagardère" hatten den Originaltitel "Lagardère". Natürlich gibt es auch unterschiedliche Schauspieler. Aus dem Jahre 2003 gibt es noch den Zweiteiler "Lagardère – Der maskierte Rächer", der bisher bereits von 3L und auch von e-m-s auf DVD veröffentlicht wurde.

Tserclaes
Beiträge: 185
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Tserclaes » 26.04.2018, 14:23

Achim hat geschrieben:
Smarty hat geschrieben:Da könnte noch das ein oder andere von kommen... :wink:

Mal ohne vorher nachzuforschen: Ist es 100%ig sicher, dass Recci und Lagardere nicht Ein- und Dasselbe sind?
Sind zwei verschiedene Serien. Beide stammen aus dem Jahre 1967, beide sind französische Produktionen, aber "Recci" hat den Originaltitel "Le Chevalier Tempête" und "Die Abenteuer des Chevalier de Lagardère" hatten den Originaltitel "Lagardère". Natürlich gibt es auch unterschiedliche Schauspieler. Aus dem Jahre 2003 gibt es noch den Zweiteiler "Lagardère – Der maskierte Rächer", der bisher bereits von 3L und auch von e-m-s auf DVD veröffentlicht wurde.
Achim hat recht, Die Abenteuer des Chevalier Lagardere sind eine sechsteilige Serie von 1967, Regie Jean-Pierre Decourt, mit Jean Piat in der Hauptrolle. Von der Serie gibt es auch eine zweiteilige Spielfilmfassung, die meines Erachtens zuletzt immer im TV zum Einsatz kam. Diese Serie, wie auch die bereits genannte "Lagardere- Der maskierte Rächer" sowie der Jean Marais Film "Der Gejagte - Ritter der Nacht" basieren alle drei auf dem Roman "Der Bucklige (Le Bossu) von Paul Feval. Den Film mit Jean Marais gab es bisher nur in der Jean-Marais-Edition 1 und der erscheint jetzt neu als Einzel-DVD bzw. sogar Blu-ray im Juli bei Filmjuwelen.

@ smarty :shock: :shock: :shock: *Vorfreude und neugierig* :wink:

Grüße Tserclaes

rasira
Beiträge: 100
Registriert: 07.08.2009, 07:14

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von rasira » 27.04.2018, 09:40

Tserclaes hat geschrieben:
Achim hat geschrieben:
Smarty hat geschrieben:Da könnte noch das ein oder andere von kommen... :wink:

@ smarty :shock: :shock: :shock: *Vorfreude und neugierig* :wink:

Grüße Tserclaes
Oh, da bin ich auch gespannt was uns noch dieses Jahr erwartet. Am meisten würde ich mich über "Die Männer von St. Malo" freuen, am wahrscheinlichsten halte ich jedoch "d'Artagnan". Andererseits hat mich Pidax schon oft positiv überrascht!!

Tserclaes
Beiträge: 185
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Tserclaes » 19.05.2018, 14:12

rasira hat geschrieben:
Tserclaes hat geschrieben:
Achim hat geschrieben:
Oh, da bin ich auch gespannt was uns noch dieses Jahr erwartet. Am meisten würde ich mich über "Die Männer von St. Malo" freuen, am wahrscheinlichsten halte ich jedoch "d'Artagnan". Andererseits hat mich Pidax schon oft positiv überrascht!!
Du hattest den richtigen Riecher mit D'Artagnan :D :D man das freut mich total, danke an pidax und zumindest die Antwort von smarty .... das ein oder andere.... lässt auf weiteres hoffen :wink:

Bernie07
Beiträge: 217
Registriert: 01.10.2012, 17:25

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Bernie07 » 19.05.2018, 15:09

Irgendwo habe ich gelesen, dass Pidax auch Matt und Jenny veröffentlichen wird. Steht schon ein Termin fest? Jeden Monat, wenn die nächsten Neu Veröffentlichungen auf der Pidax Seite stehen, schaue ich gebannt darauf, ob diesmal Matt und Jenny dabei ist. Im August leider wieder nicht. Aber ich übe mich in Geduld. Darauf warte ich schon seit vielen Jahren.

Gruß
Bernhard

LeMartin
Beiträge: 361
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von LeMartin » 19.05.2018, 19:17

Bei den August-Vorankündigungen sind für mich insbesondere zwei Aspekte hervorzuheben:

1) dass es nach rund einem Jahr Pause mit den Theater-Klassikern weitergeht (dies war für mich Grund genug, meinen Volkstheater-Thread wieder aufleben zu lassen). Dafür jedenfalls auch hier ein Lob an PIDAX in Verbindung mit meiner Hoffnung, dass die "Sonny Boys" eine Art Renaissance der Theater-Klassiker einläuten?!

2) dass der absolute Kult-Film Beule oder wie man einen Tresor knackt endlich auf DVD erhältlich ist. Eine selbst in kleinsten Rollen TOP besetzte Komödie und für mich ein absoluter Klassiker des deutschen Fernsehfilms.
Euer - LeMartin -

Antworten