Der Geist und Mrs. Muir

Antworten
Peter Pan
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2018, 15:00

Der Geist und Mrs. Muir

Beitrag von Peter Pan » 20.03.2018, 15:15

Habe die DVD am Montag bekommen und dann gleich Abends angesehen. Wunderbar. Ganz großes Dankeschön an alle die daran Mitgearbeitet haben, diese 3Teile wiederherzustelllen. Da werden Erinnerungen wach. Bitte mehr davon.

FiftySeven
Beiträge: 115
Registriert: 05.01.2013, 15:26

Re: Der Geist und Mrs. Muir

Beitrag von FiftySeven » 20.03.2018, 21:36

Mehr davon, wäre schön! Aber leider gibt es ja keine Synchro mehr. :( Da müßte man dann ja wohl den "Laramie - Weg" beschreiten. Hoffen wir alle auf einen guten Absatz, damit der Mut von Pidax belohnt wird. Vielleicht dürfen wir uns dann ja alle nochmal freuen. :)
For the good times!

Berry
Beiträge: 258
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Der Geist und Mrs. Muir

Beitrag von Berry » 21.03.2018, 10:28

FiftySeven hat geschrieben:Mehr davon, wäre schön! Aber leider gibt es ja keine Synchro mehr. :( Da müßte man dann ja wohl den "Laramie - Weg" beschreiten. Hoffen wir alle auf einen guten Absatz, damit der Mut von Pidax belohnt wird. Vielleicht dürfen wir uns dann ja alle nochmal freuen. :)
Das wäre schön. Es gibt ja nur 2 Möglichkeiten: Synchronisieren oder Veröffentlichung mit Untertiteln. Die Alternative wäre keine weiteren Folgen.

Ragory
Beiträge: 20
Registriert: 12.09.2011, 15:47

Re: Der Geist und Mrs. Muir

Beitrag von Ragory » 09.05.2018, 07:28

Ich habe mir gerade die DVD angesehen. Der Vorspann war mir so vertraut, dass es schier unglaublich ist, dass es schon 48 Jahre her ist.

Die Synchro zur ersten Folge war, auch vom Aufnahmeverfahren, sehr gelungen. Vor allem die Stimme von Hope Lange. Reta Shaw wurde damals von Paula Lepa synchronisiert. Die kann natürlich niemand ersetzen.

Allerdings habe ich einen Kritikpunkt. Hätte man das dämliche Hintergrundlachen nicht weglassen können? Klar, die amerikanischen Sitcoms wurden seit den 50ern mit diesem albernen Gelächter ausgestattet. Dankenswerterweise hatte man das für das deutsche Fernsehen (zumindest in den 60er/70er Jahren) weggelassen. Erst mit der Einführung des Privatfernsehens hat man Ende der 80er diese Unsitte auch hierzulande im Zuge der zunehmenden Amerikanisierung übernommen.

Da Der Geist & Mrs. Muir ohnehin eher für ein älteres Publikum gedacht ist, sollte man diese Praxis nicht übernehmen. Zumindest ich kann mich damit absolut nicht anfreunden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn diese DVD erfolgreich ist und noch mehrere Folgen dieser Serie neu vertont werden könnten. Dann aber bitte bitte ohne Gelächter. :)

Berry
Beiträge: 258
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Der Geist und Mrs. Muir

Beitrag von Berry » 09.05.2018, 09:44

Ragory hat geschrieben: Ich würde mich sehr freuen, wenn diese DVD erfolgreich ist und noch mehrere Folgen dieser Serie neu vertont werden könnten. Dann aber bitte bitte ohne Gelächter. :)
Da kann ich mich nur anschließen. Außerdem hoffe ich auch, dass es mit "Am Fuß der blauen Berge" weiter geht.

Smarty
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Der Geist und Mrs. Muir

Beitrag von Smarty » 09.05.2018, 10:13

Das Gelächter musste leider drinbleiben, weil von der Serie keine einzelnen Tonspuren mehr existieren. Die Synchro musste also, wie bei LARAMIE, auf extrem Stimmen-gefilterten und einzelnen Schnipseln der englischen Tonspur zusammengesetzt werden, eine Heidenarbeit unseres Synchronstudios, das meines Wissens das einzige ist, das sich davor nicht scheut. Das Lachen auch noch komplett zu eliminieren ist leider ein Ding der Unmöglichkeit. Hierzu bräuchte man die Einzelspuren.

Antworten