"Immer bei Vollmond" - Deutscher Kriminalfilm von 1969/1970, mit Heinz Weiss, Li Menon und anderen

Der Ort für selten gezeigte Kinofilme!
Antworten
Ricky
Beiträge: 139
Registriert: 07.01.2017, 21:25

"Immer bei Vollmond" - Deutscher Kriminalfilm von 1969/1970, mit Heinz Weiss, Li Menon und anderen

Beitrag von Ricky » 10.10.2020, 17:59

Hallo liebes "Pidax"-Team,

ich hatte schon, glaube ich, zweimal wegen eine Veröffentlichung des deutschen Kriminalfilmes, "Immer bei Vollmond", nachgefragt, hatte aber leider keine Antwort erhalten!!!.

Ich weiß, dass hier nicht alle Wünsche beantwortet werden können, dass ist mir klar, dafür sind es auch zu viele, aber ich hätte gerne eine Antwort, ob es überhaupt möglich wäre, diesen Film zu veröffentlichen!!!.

Er sollte schonmal auf dem damaligen Fernsehsender "Das Vierte", in den 2000 ern laufen, er stand auch schon im Programmheft, ich wollte ihn da schon aufnehmen, aber dann wurde er in letzter Minute ( warum auch immer ) leider gecancelt und ein anderer Film gezeigt!!!.

Dann lief er vom 17.12.2008 erstmalig und am 23.06.2011 letztmalig auf "Kino Welt TV" ( diesen Sender bekam ich aber nicht ) des öfteren ( im genannten Zeitraum 9!!! mal )!!!.

Auch ist im Internet groß keine Beschreibung dieses Filmes ( außer jetzt bei WIKIPEDIA und das auch erst seit kurzem ), geschweige denn mal ein Ausschnitt auf "YOUTUBE" zu sehen...man könnte fast annehmen, es sei ein "Phantomfilm", der gar nicht existiert!!!.

Hier der Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Immer_bei_Vollmond

Aber es gibt ihn ja, ich habe sogar einige "Filmfotos" und das damalige "Programmheft" des Filmes kürzlich, beides "Neuwertig" im Internet, bei "EBAY" erstanden, worauf ich sehr stolz bin :D !!!.

Jetzt habe ich sogar ein "Autogramm" der Schauspielerin ( was auch 5 !!! Jahre gedauert hatte, bis endlich mal eines angeboten wurde ) "Li Menon", die hier die Frau des "Frauenmörders" spielt, per "EBAY" ersteigert und bekomme es in den nächsten Tagen :D !!!.

Bitte, liebes "Pidax"-Team, veröffentlicht, diesen Film ( kenne ihn zwar noch nicht, aber die Filmfotos und das Heft versprechen einen sehr spannenden Film :D )!!!.

Über eine Antwort von Euch würde ich mich sehr freuen...mein Lieblingslabel "Pidax" :D :wink: !!!.

Viele Grüße, bleibt gesund und weiterhin viel Erfolg mit unser aller "Lieblingslabel" :D :wink: !!!.

Euer Fan "Ricky" :D :D !!!.

Kylieminoguefan
Beiträge: 46
Registriert: 07.06.2020, 02:49

Re: "Immer bei Vollmond" - Deutscher Kriminalfilm von 1969/1970, mit Heinz Weiss, Li Menon und anderen

Beitrag von Kylieminoguefan » 31.10.2020, 12:20

Hallo Ricky und Pidax Team

Der Film wäre auch was für mich, schon allein wegen Kai Fischer und Camilla Horn.

Besteht da die Möglichkeit einer VÖ?

Mfg Volker

Ricky
Beiträge: 139
Registriert: 07.01.2017, 21:25

Re: "Immer bei Vollmond" - Deutscher Kriminalfilm von 1969/1970, mit Heinz Weiss, Li Menon und anderen

Beitrag von Ricky » 31.10.2020, 19:42

Hallo Volker :D ,

ich habe den Film hier auch schon des öfteren mal vorgeschlagen, aber leider nie eine Antwort erhalten, was ich sehr schade finde, da ich diesen bestimmt ( kenne ihn leider noch nicht...scheint aber sehr gut zu sein...die Besetzung ist echt toll ) sehr guten Film auch noch nicht kenne und er mir folglich, bezüglich einer Veröffentlichung, hier bei "Pidax", sehr am Herzen liegt, mal schauen, ob sich jetzt einer ( Smarty ) hier darauf meldet, wenn jetzt schon zwei Filmfans hier, eine Veröffentlichung dieses Filmes wünschen!!!.


MFG "Ricky" ( Patrick :D )

jokerfive
Beiträge: 78
Registriert: 15.09.2016, 13:47

Re: "Immer bei Vollmond" - Deutscher Kriminalfilm von 1969/1970, mit Heinz Weiss, Li Menon und anderen

Beitrag von jokerfive » 31.10.2020, 20:16

Regie, Drehbuch und Produktion lag in den Händen von Rudolf Lubowski, der taucht von Ende der 50er Jahre bis etwa 1970 als Regisseur und Drehbuchautor auf - und scheint danach irgendwie von der Bildfläche zu verschwinden. Laut einem Spiegel-Artikel von 1974 wird ein Rudolf Lubowski (Künstlername auch Rudolf Lubek) als Kinderbuch-Autor und Filmtexter geführt (1974 soll er 54 Jahre alt gewesen sein) - das dürfte der gleiche Lubowski sein, vermute ich. Man findet, wenn man rumsucht, noch eine Hörbuch-Reihe mit Robin-Hood-Geschichten, die unter diesem Autorennamen läuft.

Immer bei Vollmond scheint nicht einmal der obskurste Film von ihm zu sein. Ende der 50er Jahre gab es einen Film von ihm mit dem Titel Minderjährige klagen an, der eine irgendwie überarbeitete Version des österreichischen Films Asphalt von 1951 war (im IMDB-Eintrag wird das nicht erwähnt, bei Filmportal wird Lubowskis Film nur unter "Asphalt" 1951/1958 geführt - ohne wirklich konkrete Angaben). Immerhin gibt es eine DVD-Ausgabe davon. Ende der 60er Jahre scheint sich Lubowski auf Sittenreißer geworfen zu haben (mit Titeln wie "Sünde mit Rabatt" und "Wer weint denn schon im Freudenhaus?").

Falls Lubowski nicht mehr leben sollte (anderfalls müßte er jetzt an die 100 Jahre sein), stellt sich die Frage: wer hat die Rechte an dem Material und - vor allem - wo gibt es brauchbares Filmmaterial? Daß ein Privatsender bzw. ein Bezahlsender wie Kinowelt mal etwas gesendet hat, bedeutet nicht, daß die noch Material haben.
Jokerfive

Ricky
Beiträge: 139
Registriert: 07.01.2017, 21:25

Re: "Immer bei Vollmond" - Deutscher Kriminalfilm von 1969/1970, mit Heinz Weiss, Li Menon und anderen

Beitrag von Ricky » 31.10.2020, 22:14

Rudolf Lubowski war der Vater des "Klößchen"-Sprechers, Manou Lubowski und der "Biene Maja"-Sprecherin Scarlet Lubowski, die auch in einigen seiner Hörspiele mitgewirkt hatte, denn Rudolf Lubowski hat auch zahlreiche Hörspiele ( meist im Krimibereich, zusammen mit Li Menon, die auch in dem Krimi "Immer bei Vollmond", die Frau des Frauenmörders spielte, inszeniert ) auch etwas derbere wie "Vor guten Onkeln wird gewarnt" ( was sehr umstritten gewesen war und indiziert, glaube ich, wurde ) inszeniert!!!.

Auch die leider kurzlebige Hörspielkrimiserie ( habe auch alle 3 Folgen auf MC ) von Erik Ode, "Der Kommissar berichtet", von 1975, die sich an der genialen Krimiserie, "Der Kommissar" von Ende der 60 er bis Mitte der 70 er Jahre anlehnt ( habe alle Folgen, auch die 3, die nicht auf der Box sind, auf DVD zu Hause ), stammt von ihm, sie ist unter seinem Pseudonym als Regisseur "Rolf Ell", Mitte der 70 er, wie gesagt, erschienen, auch hier ist seine Tochter Scarlet Lubowski und eine seine Schauspielerinnen aus seinen Filmen, "Li Menon", zu hören!!!.

Rudolf Lubowski soll in den Ende der 70 er/Anfang der 80 ern noch relativ jung gestorben sein!!!.

Hier ist ein Link zu seinem Hörspielschaffen: https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery ... f/41726637
Dort wird auch das Hörspiel, dass ich weiter oben erwähnt hatte, erwähnt!!!.

Mal schauen, was "Pidax" bezgl. einer Veröffentlichung dieses Krimireißers, "Immer bei Vollmond" erreichen kann, denn dieses tolle Label ist ja dafür bekannt, Filme/Serien zu veröffentlichen, die andere Labels nicht zu veröffentlichen, schaffen!!!.

Seien wir mal gespannt :D !!!.



Antworten