Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

cvs
Beiträge: 1
Registriert: 05.04.2019, 16:02

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von cvs » 05.04.2019, 16:08

Ich habe eine Frage zur aktuellen Blu-ray-Veröffentlichung von MOSQUITO COAST: Im Widerspruch zur Ankündigung auf dem Cover ist neben der deutschen Synchronfassung nicht die englischsprachige Originalfassung, sondern lediglich die spanische Synchronfassung enthalten. Ich gehe von einem Fehler aus und würde gerne wissen, ob hier nachgebessert wird. (Auf der DVD scheint der englische Ton ja wohl vorhanden zu sein.)
Danke schon mal für die Antwort.
cvs

LeMartin
Beiträge: 300
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von LeMartin » 19.04.2019, 12:27

Hossa!
Über V.I.P-Schaukel Vol. 1 freue ich mich sehr!
Hierzu ein paar Rückfragen: Ist es prinzipiell geplant, die komplette Reihe zu veröffentlichen bzw. lässt sich bereits absehen, ob überhaupt noch alle Folgen verfügbar sind? Jedenfalls steht diese Veröffentlichung prinzipiell schon mal auf meiner Wunschliste!
Euer - LeMartin -

Western5
Beiträge: 209
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Western5 » 20.04.2019, 22:05

In der Tat, V.I.P.-Schaukel reizt mich auch sehr, zumal Margret Dünser wohl auch Hochkaräter vor die Kamera bekam, die sonst kaum Interviews gaben bzw. sich Interviews strikt verweigerten, wie z. B. Richard Widmark. Ich kann mich an das Interview mit Widmark noch gut erinnern. Sie war zu Gast auf seinem Anwesen und ich meine, man sah häufig seine riesige Bibliothek. Interessieren würde mich, ob ggf. auch die Veröffentlichung der Vorläuferformate London Aktuell, Paris Aktuell und Rom Aktuell geplant sein könnte ? Die waren nämlich praktisch identisch; interessante, aufschlussreiche Interviews mit Prominenten vor allem aus Kunst und Film.

Achim
Beiträge: 70
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 25.04.2019, 09:55

Wenn ich mir die letzten drei Vorankündigungen für die Monate Mai, Juni und Juli ansehe, dann finde ich bei den Serien nicht allzu viel, was mein Herz höher schlagen lasst. Lediglich mein Sammlerinstinkt wird etwas gereizt. Ins Regal kann man die Sachen schon stellen, aber das war's dann auch schon. Die "Gespenstergeschichten" und "Die Stadtindianer" werde ich mir ansehen, die anderen Serien sind mir zu viel Herz/Schmerz und Familie. Ich habe da immer etwas Angst, dass mir bei zu langem Betrachten solcher Serien Brüste wachsen und die Milch einschießen könnte.

Neuauflagen wie z.B. "Trio mit vier Fäusten", "Jedermannstraße 11" oder "Unsere Farm in Irland" hab ich alles schon, brauch ich also nicht mehr.

Bei Agatha Christie, Edgar Wallace, Francis Durbridge und Sherlock Holmes gibt es (bisher) keine Neuheiten in diesem Quartal, ebenso wird bei Western pausiert. Für die Zeichentrick-Freunde wie auch für die Theater-Junkies wird etwas geboten, ich sehe mich hier allerdings nicht als Zielgruppe.

Interessanterweise werde ich aber bei den Filmen fündig, da ist so einiges dabei:

Die Highlights sind für mich "Bulldog Drummond Vol.1 und Vol.2", gefolgt von "Tarzan - Gordon Scott Collection" (sofern die Bildqualität passt).
Die Charlie Chan Collection wird mit Vol. 5 und Vol. 6 fortgesetzt, sehr gut.

-Pandora und der fliegende Holländer
-Hotel Sahara
-Die rote Herberge
-Das Haus der Vergeltung
-Tod auf der Themse
-Ein Elefant irrt sich gewaltig
-Bridge mit Onkel Tom
-Yester - Der Name stimmt doch?
-Moneten für's Kätzchen

Diese Filme wandern alle in meinen Einkaufskorb, die will ich alle sehen.

"Die Strohpuppe" ist für alle empfehlenswert die die SD-Version noch nicht haben, das gilt ebenso für "Die Rückkehr der Musketiere". Blu-Ray finde ich persönlich toll, toller wäre jedoch, wenn es möglich wäre, Versionen gleichzeitig anzubieten. "Das Feuerschiff" ist ein guter Film, habe ich allerdings schon ziemlich häufig gesehen und spricht somit nur den Sammler in mir an. "Speedway-Trio" ist so ein klassischer 80iger Film mit einem Mischmasch aus Action, Drama und Comedy, den ich nicht unbedingt brauche. "Die Zürcher Verlobung" ist nun so überhaupt nicht mein Ding.

Die "nachgereichten" Filme für den Monat April kommen ebenfalls in meinen Einkaufskorb.
-36 Stufen
-Das Haus der Schatten
-Monte Carlo Rallye

Da es derzeit nicht immer so geradlinig wie in der Vergangenheit bei den Neuankündigungen zugeht, können natürlich jederzeit noch weiter tolle Sachen hinzukommen.

Resümee für diesen Zeitraum:

Auf der Filmseite bekomme ich ziemlich viel geboten, (wobei Film-Noir durchaus noch ausbaufähig ist), bei den Serien sind meine Luftsprünge jetzt eher ein leichtes Hopsen.

Und wie immer gilt: Alle obigen Äußerungen betreffen nur meine Vorlieben und sagen auch nichts über die technische Aufbereitung (Bild/Ton etc.)aus, da ich die DVDs ja noch nicht gesehen habe.
Zuletzt geändert von Achim am 29.04.2019, 12:05, insgesamt 2-mal geändert.

Bernie07
Beiträge: 177
Registriert: 01.10.2012, 17:25

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Bernie07 » 25.04.2019, 11:45

Für mich ist leider auch im Juli nichts dabei. Damit ist es der dritte Monat ohne dass mir etwas zusagt. Aber ich bin sicher, auch dieses Jahr wird noch das eine oder andere für mich kommen. Das Jahr ist ja noch lange.

Gruß
Bernhard

Achim
Beiträge: 70
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 25.04.2019, 11:59

Smarty hat geschrieben:
28.03.2019, 11:40
Im Theaterbereich ist momentan so weit ich das überblicke überhaupt nichts geplant. Scheint so, als sei erstmal alles irgendwie rechtlich unproblematisch Machbare "abgegrast".
Dein Überblick scheint mir aber nicht sehr weitreichend zu sein. Nur wenige Tage nach dieser Aussage werden für den Theater-Bereich gleich zwei neue Titel angekündigt. :wink:

LeMartin
Beiträge: 300
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von LeMartin » 25.04.2019, 18:19

Achim hat geschrieben:
25.04.2019, 11:59
Smarty hat geschrieben:
28.03.2019, 11:40
Im Theaterbereich ist momentan so weit ich das überblicke überhaupt nichts geplant. Scheint so, als sei erstmal alles irgendwie rechtlich unproblematisch Machbare "abgegrast".
Dein Überblick scheint mir aber nicht sehr weitreichend zu sein. Nur wenige Tage nach dieser Aussage werden für den Theater-Bereich gleich zwei neue Titel angekündigt. :wink:
Ich ziehe es vor, statt diesen aus meiner Sicht sehr erfreulichen Umstand zweier (zumal unerwarteter) Neuankündigungen im Theater-Bereich deutlich positiver zu formilieren als mein Vorredner und ein dickes Lob an PIDAX in den Vordergrund zu stellen: Schön, dass ihr das Thema auch trotz der jüngst geschilderten "Gesamtlage" auf der Agenda habt. Und: Gerade angesichts der gegenteiligen Stellungnahme von Smarty ist diese Überraschung doch umso gelungener, oder? :wink: :wink: :wink:

Wahrscheinlich hatte Smarty sogar eher die mittelfristige Planung im Blick, nicht aber jene Projekte, die praktisch fertig waren bzw. zum Zeitpunkt der Antwort gerade kurz vor der Veröffentlichung standen.


Aber da ich mich nicht in "Spekulationen" ergehen möchte, frage ich doch gerne wieder nach:

Gibt es möglicherweise noch weitere Theater-Klassiker-Projekte, die eigentlich so gut wie abgeschlossen sind bzw. in Kürze veröffentlicht werden?
Oder hat sich sogar (was ich zwar hoffe, aber nicht ernsthaft glaube) seit der letzten Antwort die Sachlage entscheidend zum Positiven verändert?
Euer - LeMartin -

Achim
Beiträge: 70
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 25.04.2019, 20:46

LeMartin hat geschrieben:
25.04.2019, 18:19
Achim hat geschrieben:
25.04.2019, 11:59
Smarty hat geschrieben:
28.03.2019, 11:40
Im Theaterbereich ist momentan so weit ich das überblicke überhaupt nichts geplant. Scheint so, als sei erstmal alles irgendwie rechtlich unproblematisch Machbare "abgegrast".
Dein Überblick scheint mir aber nicht sehr weitreichend zu sein. Nur wenige Tage nach dieser Aussage werden für den Theater-Bereich gleich zwei neue Titel angekündigt. :wink:
Ich ziehe es vor, statt diesen aus meiner Sicht sehr erfreulichen Umstand zweier (zumal unerwarteter) Neuankündigungen im Theater-Bereich deutlich positiver zu formilieren als mein Vorredner und ein dickes Lob an PIDAX in den Vordergrund zu stellen: Schön, dass ihr das Thema auch trotz der jüngst geschilderten "Gesamtlage" auf der Agenda habt. Und: Gerade angesichts der gegenteiligen Stellungnahme von Smarty ist diese Überraschung doch umso gelungener, oder? :wink: :wink: :wink:

Wahrscheinlich hatte Smarty sogar eher die mittelfristige Planung im Blick, nicht aber jene Projekte, die praktisch fertig waren bzw. zum Zeitpunkt der Antwort gerade kurz vor der Veröffentlichung standen.


Aber da ich mich nicht in "Spekulationen" ergehen möchte, frage ich doch gerne wieder nach:

Gibt es möglicherweise noch weitere Theater-Klassiker-Projekte, die eigentlich so gut wie abgeschlossen sind bzw. in Kürze veröffentlicht werden?
Oder hat sich sogar (was ich zwar hoffe, aber nicht ernsthaft glaube) seit der letzten Antwort die Sachlage entscheidend zum Positiven verändert?
Soweit ich das sehe, und nicht zuletzt aufgrund mir vorliegenden Insider-Informationen ist da nichts, aber überhaupt nichts geplant, weder kurzfristig noch mittelfristig und auch nicht langfristig. Da ist alles so was von abgegrast, da wächst über Jahre hinaus kein Halm mehr auf dem Spielfeld der Theater-Klassiker. :mrgreen:

Tserclaes
Beiträge: 165
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Tserclaes » 26.04.2019, 10:09

:? hmmm ich habe zwar schon die DVD von Die Rückkehr der Musketiere gekauft, aber der Film ist mir genau wie Grauadler eine Update wert :D
Jetzt hoffe ich insgeheim, dass das bei Monte Carlo Rallye und Die verruchte Lady genauso läuft :D
Ansonsten hatte ich ja auf die Fernfahrer spekuliert, naja vielleicht im Folgemonat, btw. spanische Serie und Sancho Gracia, die Serie Curro wartet auch immer noch auf eine VÖ :wink:

Smarty
Site Admin
Beiträge: 882
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Smarty » 26.04.2019, 10:31

LeMartin hat geschrieben:
25.04.2019, 18:19
Wahrscheinlich hatte Smarty sogar eher die mittelfristige Planung im Blick, nicht aber jene Projekte, die praktisch fertig waren bzw. zum Zeitpunkt der Antwort gerade kurz vor der Veröffentlichung standen.
So war dem wohl. :D

Berry
Beiträge: 199
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Berry » 04.05.2019, 08:26

Pidax schafft es immer wieder Serien zu veröffentlichen, die ich bisher nicht kannte, so wie "Familie Meier", "Hans im Glück aus Herne 2" und "Ein Fall für Nadja". Die Krimiserie mit Marion Kracht hört sich interessant an.

Achim
Beiträge: 70
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 04.05.2019, 10:01

Berry hat geschrieben:
04.05.2019, 08:26
Pidax schafft es immer wieder Serien zu veröffentlichen, die ich bisher nicht kannte, so wie "Familie Meier", "Hans im Glück aus Herne 2" und "Ein Fall für Nadja". Die Krimiserie mit Marion Kracht hört sich interessant an.
"Hans im Glück aus Herne 2" und "Ein Fall für Nadja" sind Serien, die es schon seit längerer Zeit auf DVD gibt. Das haut mich jetzt nicht gerade von den Socken, da ich diese Serien bereits besitze. :( "Familie Meier" interessiert mich da schon eher. Interessant dabei ist auch, dass sich Pidax mal wieder an eine Serie des BR heranwagt. :D Vielleicht kommen ja doch noch eines Tages die "Schraiers". :wink:

Lenny
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2014, 15:31

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Lenny » 16.05.2019, 07:19

cvs hat geschrieben:
05.04.2019, 16:08
Ich habe eine Frage zur aktuellen Blu-ray-Veröffentlichung von MOSQUITO COAST: Im Widerspruch zur Ankündigung auf dem Cover ist neben der deutschen Synchronfassung nicht die englischsprachige Originalfassung, sondern lediglich die spanische Synchronfassung enthalten. Ich gehe von einem Fehler aus und würde gerne wissen, ob hier nachgebessert wird. (Auf der DVD scheint der englische Ton ja wohl vorhanden zu sein.)
Danke schon mal für die Antwort.
Das würde mich auch brennend interessieren. In einer Amazon Rezension habe ich gelesen, es wäre ein spanisches Bootleg als Vorlage für die BluRay genommen worden.

Antworten