Colomba (WDR-Miniserie 1970)

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Antworten
Western5
Beiträge: 236
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Colomba (WDR-Miniserie 1970)

Beitrag von Western5 » 02.06.2019, 23:39

Auch dies eine dieser schönen Miniserien, die von einem historischen Stoff handeln und die damals regelmäßig im Vorabendprogramm liefen. Auch sie wäre sicherlich eine Veröffentlichung wert.

Kurz zum Inhalt: Die Serie spielt im 19. Jahrhundert. Eine junge Engländerin (oder Irin) befindet sich mit ihrem Vater, einem Offizier, auf einer Vergnügungsreise im Mittelmeer. Auf dem Schiff macht sie die Bekanntschaft eines jungen korsischen Edelmannes. Die junge Frau und der junge Mann kommen sich im Verlauf der Reise näher und so erfährt sie, dass er sich in einem furchtbaren Gewissenskonflikt befindet. Sein Vater ist vor einiger Zeit einem Mord zum Opfer gefallen. Da auf Korsika nach wie vor das archaische Gesetz der Blutrache praktiziert wird, obliegt dem jungen Mann die Pflicht, nach dem Mörder des Vaters zu suchen und ihn zu töten. Diese Veranwortung lastet schwer auf ihm, zumal er als junger aufgeklärter Mensch nicht mehr an diese überkommenen, blutigen Rituale glaubt. Die junge Frau versucht ihn in der Überzeugung zu bestärken, auf die Rache zu verzichten. Seine leidenschaftliche, fanatische Schwester Colomba unternimmt jedoch alles, um ihn an seine Pflicht zur Rache zu erinnern. Wie wird er sich entscheiden ?

Regie führte Nathan Jariv, die Hauptrollen spielten Peter Dornseif, Ingrid Pilz, Bernhard Minetti.

Antworten