Viola und Sebastian (1972)

Der Ort für selten gezeigte Kinofilme!
Antworten
LeMartin
Beiträge: 323
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Viola und Sebastian (1972)

Beitrag von LeMartin » 30.06.2015, 17:17

Die Geschichte basiert auf Shakespeare's "Was ihr wollt", inszeniert wurde dieses Kleinod von Ottokar Runze - und das in absolut herausragender Manier!!!

Herausragend ist auch die Besetzungsliste. Die Titelrollen wurden verkörpert durch Karin Hübner und Frank Glaubrecht (der ja zu den bekanntesten Synchronsprechern dieses Landes zählt), außerdem mit dabei u.a. Uwe Dallmeier, Heinz Theo Branding, Inken Sommer, Gottfried Kramer usw.

Ich bin sicherlich nicht der einzige, der schon seit Jahren auf eine DVD-Veröffentlichung dieses Kleinods wartet. Oder? ;-)

Wäre klasse, wenn Pidax sich diesen schon so lange nicht gezeigten Meisterwerk annehmen könnte...
Euer - LeMartin -

PrinzvonNorwegen
Beiträge: 162
Registriert: 13.08.2015, 21:33

Beitrag von PrinzvonNorwegen » 13.08.2015, 22:11

Jetzt poste ich schon wieder etwas zu einem Vorschlag von LeMartin. Nein, ich bin kein bezahlter Profiposter in seinem Auftrag!

Er hat nur so viele gute Vorschläge!!!

Der Film ist so etwas wie ein Gegenstück zu Helmut Käutners "Der Rest ist Schweigen". Dieser hat damit eine moderne, in der Gegenwart spielende Fassung von "Hamlet" inszeniert, die ohne das Shakespearsche Versmaß auskommt. Was Käutner also mit "Hamlet" düster und ernst machte, hat Ottokar Runze hier mit der Komödie "Was ihr wollt" gemacht - und das ist viel lebendiger und einfallsreicher, als Shakespeares Versmaß in eine hypermoderne Inszenierung reinzupressen.

Eine VÖ wäre sehr begrüßenswert - von Ottokar Runzes interessanten Filmen sind kaum welche erhältlich. Da gäbe es noch eine ganze Liste dazu!!!

Antworten