Keine Leiche ohne Lily

Keine Leiche ohne Lily


9,90 EUR

inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versandkosten

Art.Nr.:5819588
GTIN/EAN:4260158195881
Lieferzeit:3-4 Tage

Herrliche Kriminalkomödie von Erfolgsautor Jack Popplewell mit Komiker-Urgestein Grethe Weiser

Die schlagfertige Lily Piper, keineswegs auf den Mund gefallen, findet in einem Büro beim Saubermachen eine unbekannte Leiche. Lily glaubt, dass es sich um den Chef handelt und verständigt die Polizei. Als aber die Beamten eintreffen, ist die Leiche verschwunden. Nun beginnt ein Wettlauf zwischen Lily und den Ordnungshütern um Aufklärung des zunächst so dunklen Falles. Jeder ist verdächtig, als aber der Chef putzmunter und quicklebendig erscheint, wird der brisante Fall noch undurchsichtiger. Lily sammelt eifrig Indizien, um ihre vermeintliche Blamage gutzumachen, und findet schließlich auch heraus, wer der Tote ist ...

Hintergrundinformationen:
Die Kriminalkomödie „Keine Leiche ohne Lily“ heißt im englischen Original „Busybody“ und stammt von Jack Popplewell. Die deutsche Bearbeitung wurde von dem Berliner Schauspieler und Regisseur Christian Wölffer vorgenommen. Für Komiker-Urgestein Grethe Weiser („Löwe gesucht“, „Das Kuckucksei“, „Theatergarderobe“) war die Rolle der Putzfrau Lily förmlich auf den Leib geschrieben. Neben ihr brillierten in weiteren Hauptrollen Heinz Engelmann („Junger Herr auf altem Hof“, „Ulrich und Ulrike“, „Förster Horn“) als Inspektor Harry Baxter sowie Gert Günther Hoffmann („Die göttliche Jette“, „Es geschah in Berlin“, „Der Fuchs von Övelgönne“), Hans Nitschke („Die Chefin“, „Kubine“, „Spion unter der Haube“), Lucia Bays („Till, der Junge von nebenan“, „Über die Bedeutung von Heftromanen“, „Wer knackt die Nuss?“), Lutz Moik („Die letzte Station“, „Slatin Pascha“, „Bitte recht freundlich“), Marianne Prenzel („Die Lokomotive“, „Elektra“, „Familie Bergmann“) und Ilse Stöckl („Crumbles letzte Chance“, „Doppelkopf“, „Jagdszenen aus Niederbayern“). Kein Geringerer als Erik Ode („Der Kommissar“) hatte diesen Theater- Dauerbrenner im Jahre 1967 in Berlin inszeniert.

Trailer:


HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT "Keine Leiche ohne Lily" MIT Grethe Weiser, Heinz Engelmann, Lutz Moik, Lucia Bays, Hans Nitschke, Marianne Prenzel, Ilse Stöckl, Gert Günther Hoffmann

Regie: Erik Ode
Buch: Jack Popplewell
Übersetzung: Christian Wölffer
Schnitt: Hannelore Lipschitz
Bühnenbild: Werner Viktor Töffling
Regie-Assistent: Brigitte Schumann
Ton: Walter Sommer
Bild: Günther Beuchler, Sepp-Jürgen Braune, Ewald Burike, Jens Jüttner, Peter Lipschitz
Fernsehregie: Günther Meyer-Goldenstädt

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 96 Minuten
Bildformat: PAL 4:3 s/w
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Sprache: Deutsch
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: Infoprogramm gemäß §14 JuSchG

Produktion: Deutschland 1967

Keine Leiche ohne Lily
Keine Leiche ohne Lily
Keine Leiche ohne Lily
Keine Leiche ohne Lily

Kunden kauften ebenfalls...

Die lieben Kinder

Die lieben Kinder

8,90 EUR

inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versandkosten

Das Kuckucksei

Das Kuckucksei

9,90 EUR

inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versandkosten

Die Lokomotive

Die Lokomotive

11,90 EUR

inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versandkosten

Artikel 564 von 854 in dieser Kategorie

Suche

Bitte geben Sie den Titel oder die EAN/Artikelnummer aus unserem Katalog ein.