Der Mann, der nicht schlafen konnte

Der Mann, der nicht schlafen konnte


9,90 EUR

inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versandkosten

Art.Nr.:5819712
GTIN/EAN:4260158197120
Lieferzeit:3-4 Tage

Ein 6-teiliges Kriminalhörspiel mit Hanns Lothar, Josef Dahmen und Heinz Klingenberg

In der Abendzeitung liest der Londoner Rechtsanwalt Bohun vom Tod seines Klienten in einem Gentlemen‘s Club. Bohun ist als einer der Testamentsvollstrecker bestellt. Da er an Parainsomnia leidet, einer Art Dauerschlaflosigkeit, macht er sich gleich nächtens an die Arbeit und trifft im düsteren, grauen Haus seines ehemaligen Klienten auf allerlei Merkwürdigkeiten. Zwei Einbrecher machen sich im Haus zu schaffen, und ein völlig verängstigter Mann ist dort in einem Schrank eingesperrt. Was hat der merkwürdige Gefangene, Mr. Hickery, in dem schauerlichen Haus verloren? Was führen die beiden Einbrecher Schneider und Konstantin im Schilde? Und was hat es mit der ominösen Gesellschaft für Lyrikfreunde auf sich, auf die der Anwalt im Lauf der verworrene Geschichte immer wieder stößt? Bohun gerät bei seinen Nachforschungen zwischen die Fronten rivalisierender Banden und in einen gefährlichen Strudel aus Diebstahl, Mord und Spionage.

Episodenliste:
1. Das graue Haus in Hampstead
2. Gefesselt und geknebelt
3. Ob Schildkröten beißen?
4. Schreie im Morgengrauen
5. Das Rätsel der Zahlen
6. Pension Wanderers Ruh

Hintergrundinformationen:
Der Hörspielregisseur Hans Rosenhauer (Hörspielpreis der Kriegsblinden (1983) für „Die Brautschau des Dichters Robert Walser“) inszenierte 1957 das Kriminalhörspiel für den Norddeutschen Rundfunk in sechs spannenden Folgen von jeweils einer halben Stunde. Der britische Autor der Vorlage, Michael Gilbert, war selbst Rechtsanwalt und Raymond Chandler einer seiner Klienten. Die Hörspielbearbeitung von Gilberts Geschichte durchzieht trotz ernster Themen wie Werkspionage eine heitere Leichtigkeit. Dies bewirken vor allem die humorvollen Musikeinschübe von Siegfried Franz, das bunte Figurenkabinettund die nordisch-gemütliche Erzählweise des ehemaligen Korvettenkapitäns. Erstmals ist dieser selten gesendeten Hörfunkklassiker der späten 50er Jahre auf CD erhältlich – für Freunde nostalgischer Radiokrimis ein Muss.

PIDAX FILM PRÄSENTIERT „Der Mann, der nicht schlafen konnte“ MIT Hartwig Sievers („Alte Liebe – Junges Leben“, Ohnsorg- Theater), Hanns Lothar („Buddenbrooks“, „Eins, Zwei, Drei“), Heinz Klingenberg („Kalle Blomquist“, „Atalanta“, „Das Totenschiff“), Liselotte Willführ („Spionage“), Willy Maertens („Menschen im Hotel“, „Die Saline“, Intendant des Thalia Theaters), Josef Dahmen („Die Schatzinsel“, „Winnetou“), Rudolf Fenner („Die Jagd nach dem Täter“, „Gestatten mein Name ist Cox“), Manfred Steffen, Herbert A. E. Böhme u. v. a.

Mitwirkende:
Sprecher: Hanns Lothar, Josef Dahmen, Willy Maertens, Heinz Klingenberg, Kurt A. Jung, Hartwig Sievers, Liselotte Willführ, Rudolf Fenner, Manfred Steffen, Herbert A. E. Böhme u. v. a.

Autor: Michael Gilbert
Musik: Siegfried Franz
Redaktionelle Zuständigkeit: Heinz Schwitzke
Regie: Hans Rosenhauer
Regieassistenz: Willy Lamster
Ton: Peter Gawehn
Schnitt: Ingrid Bunke
Übersetzung: Goetz Kozuszek

1 MP3-CD im Jewelcase
Laufzeit: ca. 220 Minuten
Sprache: Deutsch

Produktion: Eine Produktion des NDR © 1957

Kunden kauften ebenfalls...

Artikel 44 von 63 in dieser Kategorie

Suche

Bitte geben Sie den Titel oder die EAN/Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Neue Artikel