Spätere Heirat erwünscht oder Pallü ist auch ein Spiel (1966)

Hier geht es um rare Einzelstücke oder auch Mehrteiler der Fernsehproduktion!
Antworten
LeMartin
Beiträge: 368
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Spätere Heirat erwünscht oder Pallü ist auch ein Spiel (1966)

Beitrag von LeMartin » 16.12.2019, 05:32

Was wiegt mehr: Wissenschaftliche Theorien oder praktische Lebenserfahrung? Um diese Frage geht es beim Veröffentlichungsvorschlag hinter dem Türchen vom 16. Dezember.

Inhalt
Die junge Psychologin Dr. Heese setzt beim Versuch, sich ihre ersten beruflichen Sporen mit einer Beitragsserie zum Thema "Frauenüberschuss" zu verdienen, auf nüchterne Fakten und eckt damit in der Redaktion an. Also wird ihr Kollege Harald Baum beauftragt, den Artikeln durch seine journalistische Expertise mehr Würze zu verleihen. Um seiner jungen Kollegin zugleich an einem konkreten Beispiel zu beweisen, dass theoretische "Spielereien" und reale Lebenserfahrung zwei paar Schuhe sind, antwortet Baum zum Schein auf diverse Heiratsanzeigen....


Hintergrund
Die Umsetzung dieser Komödie von Ernst Jacobsohn unter der Regie von Hans Dieter Schwarze besticht neben der vielversprechenden Thematik auch durch eine m.E. exzellente Besetzung: Neben Grit Böttcher und Peter Pasetti wirken u.a. mit: Elisabeth Wiedemann, Helen Vita, Luitgart Im, Hans Karl Friedrich usw.

Gerade in Anbetracht dieser Besetzung kann ich mir fast schon konkrete Spielszenen vor meinem inneren Auge vorstellen. Und wie nicht zuletzt die Thematik dieser Produktion nahelegt, wäre es sicherlich sehr reizvoll, diese theoretischen Vorstellungen anhand praktischer Anschauung zu überprüfen.

Wer in diesem Fall ebenfalls dafür ist, dass PIDAX uns diese Möglichkeit in Form einer Veröffentlichung bietet, der möge bitte die Hand heben :wink:.

P.S.: Interessanterweise ist dieses Fernsehspiel je nach Quelle unter verschiedenen Titeln erfasst: Mal heißt es "Späte Heirat nicht ausgeschlossen", mal "Spätere Heirat nicht ausgeschlossen", wobei ich die zweite Variante ("Spätere Heirat...") für wahrscheinlicher halten würde.

Dieser Beitrag ist Bestandteil meines großen Veröffentlichungswunsch-Adventskalenders 2019, d.h.: Vom 01. bis 24. Dezember 2019 poste ich täglich einen neuen Veröffentlichungswunsch. Eine Gesamtübersicht über sämtliche "Türchen" bzw. Veröffentlichungswünsche findet ihr hier viewtopic.php?f=7&t=2397
Euer - LeMartin -

Antworten