Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Danny Lennox
Beiträge: 26
Registriert: 25.07.2020, 17:58

Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Danny Lennox » 25.07.2020, 18:12

Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin seit vielen, vielen Jahren in verzweifelter Erwartungshaltung bezüglich einer deutschen Veröffentlichung der tollen Familienserie aus den 80er Jahren "Ein Schicksalsjahr" mit Sarah Jessica Parker, Amanda Peterson u.a. Die Serie lief 1989/1990 auf RTL Plus und besteht aus einer 3teiligen Miniserie zu je 90 min und einer 22teiligen Fortsetzung zu je 45 min.

Ich habe auch schon einige deutsche DVD-Vertriebsfirmen angeschrieben (teils mit Antworten, teils ohne), aber leider konnte ich bisher nicht den deutschen Rechteinhaber eruieren. Auch Pidax hatte ich sowohl angeschrieben als auch angerufen (beides erfolglos).

Auch meine Anfragen bei RTL waren völlig fruchtlos, da ich noch nicht mal herausfinden konnte, von wem RTL damals die Lizenz bekommen hat bzw. ob die Serie sich überhaupt noch im Archiv von RTL befindet. Bei You Tube ist sie in englischer Sprache zu finden, zumindest die allermeisten Folgen.

Wer hat die Serie hier noch gesehen ?

Wenn wir genug Interessenten finden, dann besteht vielleicht noch Hoffnung.

Würde mich gerne mit Euch austauschen.

Viele Grüße
Danny Lennox

avenger123
Beiträge: 10
Registriert: 15.08.2020, 16:53

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von avenger123 » 15.08.2020, 17:11

Hey,

ich erinner mich vage, die einmal gesehen zu haben! Fande das bisschen sehr gut. Mag Sarah Jessica Parker auch total gerne. Ich hätte daran also auch Interesse! :)

Liebe Grüße

Danny Lennox
Beiträge: 26
Registriert: 25.07.2020, 17:58

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Danny Lennox » 06.09.2020, 23:49

Hallo,

freut mich sehr, dass sich noch jemand an die tolle Serie erinnert. Habe damals die Schule geschwänzt, um sie zu sehen und mich gleich in Amanda Peterson verliebt, die ja leider unter tragischen Umständen 2015 verstorben ist im jungen Alter von 43.

Die Serie hat übrigens auch Auszeichnungen bekommen und hat einen Score bei der Internet Movie Data Base von 8,6. Das erreicht kaum eine Serie. Ein echter Geheimtipp. Man hat sich in der Familie Gardner gleich heimisch gefühlt.

Liebe Grüße

Danny Lennox
Beiträge: 26
Registriert: 25.07.2020, 17:58

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Danny Lennox » 06.09.2020, 23:56

Ich korrigiere: 8,5 war der Score. :D

Die Serie hatte damals den Primetime Emmy Award gewonnen, den bedeutendsten Fernsehpreis in den USA :!: Und das zu Recht.

Miss_Ice
Beiträge: 7
Registriert: 13.09.2020, 16:56

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Miss_Ice » 13.09.2020, 17:08

Hallo liebe Forengemeinde und Nostalgiker,

diese Serie würde ich auch sehr gerne mal wieder sehen! Leider konnte ich sie damals noch nicht regelmäßig sehen, geschweige denn aufzeichnen. Wir haben erst sehr spät eine Satellitenanlage bekommen, bis dahin mussten die wenigen Fernsehnachmittage bei Schulfreunden herhalten.
Es ist sehr schade, dass "Ein Schicksalsjahr nie wiederholt wurde und ich verstehe echt nicht, warum. Spätestens als der "Sex and the City"-Hype um und mit Sarah Jessica Parker einsetzte, habe ich mit einer Ausstrahlung gerechnet. Und es ist ja wahrhaftig nicht so, dass es eine erfolglose Serie gewesen wäre, die damals niemand beachtet hätte.

Liebes PIDAX-Team, erbarmt euch und grabt dieses Schätzchen irgendwo aus! :D

bluesea
Beiträge: 1
Registriert: 28.09.2020, 13:46

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von bluesea » 28.09.2020, 13:57

Das ist eine wunderschöne Serie, die man seitdem nie mehr im deutschen Fernsehen gesehen hat.
Gäbe es eine DVD dazu, würde ich sie mir sicher kaufen.

Griz
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2011, 01:47

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Griz » 06.10.2020, 10:23

Würde mir die Serie auch gerne kaufen.
Damals hat RTL plus allerdings diese Serie in der falschen Reihenfolge gesendet.
In den USA startete die Reihe zunächst mit 3 doppelt-langen Spielfilmen à 90 Minuten im Herbst 1986.
1: Weihnachten
2: Frühling/Herbst
3: Und wieder Weihnachten
Als die Einschaltquoten sehr gut waren, wurde die Reihe als Serie in 1987/88 mit 22 Folgen gestartet, Folgen 4 - 25.
Somit ergeben sich also gesamt 25 Episoden von "A Year in the Life".

Auf RTL wurde jedoch zunächst nur die 22-tlg. Serie gezeigt. Im Anschluss daran liefen erst die davor produzierten 3 Spielfilme, jedoch als 6 x 45 Serienfolgen, so dass hier in DE die Folgenanzahl mit 28 (statt 25) differiert.

Leider sind seit 1990 keine Wiederholungen mehr gezeigt worden. Das gleiche gilt auch für die damaligen RTL-Serien "Baretta" (seit 1992 nicht mehr im TV) und "Die Zwei mit dem Dreh" (u. a. mit Robert Wagner, seit 1990 nicht mehr).
Meine schlimmsten Befürchtungen sind, dass RTL in 1992 (als sich der Sender neu aufstellte, das "plus" im Senderlogo wegließ und später dann von Bertelsmann übernommen wurde), sich von diesen (und anderen) Serien rigoros trennte und die synchronisierten Masterbänder evtl. sogar vernichtete.
:(

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1095
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Smarty » 06.10.2020, 14:50

Es ist möglich, dass der deutsche Ton nicht mehr existiert. Wir schauen uns das mal an. :wink:

Ricky
Beiträge: 154
Registriert: 07.01.2017, 21:25

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Ricky » 06.10.2020, 17:58

Leider sind seit 1990 keine Wiederholungen mehr gezeigt worden. Das gleiche gilt auch für die damaligen RTL-Serien "Baretta" (seit 1992 nicht mehr im TV) und "Die Zwei mit dem Dreh" (u. a. mit Robert Wagner, seit 1990 nicht mehr).
Meine schlimmsten Befürchtungen sind, dass RTL in 1992 (als sich der Sender neu aufstellte, das "plus" im Senderlogo wegließ und später dann von Bertelsmann übernommen wurde), sich von diesen (und anderen) Serien rigoros trennte und die synchronisierten Masterbänder evtl. sogar vernichtete.
:(


( Meine Antwort: )

Das wäre ja krass, wenn das wirklich stimmen würde, denn KEIN Sender hat das RECHT, MASTERBÄNDER ZU VERNICHTEN, nur weil sie diese Serien NICHT GEBRAUCHEN können, vielmehr sollten die Sender die Masterbänder dieser Serien bei Nichtverwendung oder Gebrauch anderen Sender anbieten, die diese Serien dann wieder ausstrahlen könnten!!!.

Aber ich frage mich heute sowieso nur noch, warum mit älteren Fernseh-Dingen so fahrlässig umgegangen wird, was noch wirklich QUALITÄTS-Arbeit gewesen war und nicht so ein neumodischer Dreck, wie wir es heute vorgesetzt bekommen, aber nicht mit mir, ich schaue schon seit Jahren kein heutiges Fernsehprogramm mehr an...gut, mit einer Ausnahme, "Aktenzeichen XY...ungelöst" ( einmal im Monat, liebe diese tolle Serie seit ich Kind bin...es war Mitte der 80 er ), sonst bevorzugt deutsche, englische und amerkanische Serien, Filme ( meist Krimis, Horror aus den Jahren 1930- bis max. 1990 ) auf DVD...meist von meinem Lieblingslabel "PIDAX" :D , wo ich sehr vieles von habe :D !!!.

Danny Lennox
Beiträge: 26
Registriert: 25.07.2020, 17:58

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Danny Lennox » 06.10.2020, 19:58

HERZLICHEN DANK, LIEBES PIDAX-TEAM, DASS IHR NACHFORSCHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

JETZT HEISST ES ALLE DAUMEN DRÜCKEN !!!!!!!!!!!!

DAFÜR BIN ICH EUCH UNENDLICH DANKBAR, damit ich endlich Klarheit habe, was mit der deutschen Synchro ist.

Ich kann mir nicht vorstellen und will mir auch gar nicht vorstellen, dass die nicht mehr existiert. Eigentlich bekommen die Sender wie RTL nur die Lizenzen vom Lizenzgeber und müssten dann doch die Masterbänder wieder dorthin zurückgeben.

Das Urheberrecht müsste bei Universal liegen. Die Frage ist, ob RTL damals die Synchronfassung in Auftrag gegeben und bezahlt hat ? Oder ob das Universal in Deutschland war ? Aber ich bin nur Laie.

Jedenfalls sollte keiner eine teure Synchronfassung einfach wegwerfen. Wenn das wirklich der Fall wäre, besteht dann die Möglichkeit, dass das Synchronstudio noch die Tonspur hat ?

Tausend Dank nochmal, dass ihr recherchiert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Herzliche Grüße
Danny

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1095
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Smarty » 06.10.2020, 20:02

Ich bremse ja ungern, aber... das kann evtl. Jahre dauern. je nach Lage der Dinge aber auch relativ schnell gehen - schnell hieße, bei unserer momentanen Vollgestopftheit, eher gegen Ende 2021, wenn überhaupt. Die Chancen sind nicht besonders hoch, aber vorhanden.
Es ist tatsächlich sinnvoll, bei der DE-Synchro zu beginnen, ich schreibe dann hier mal, ob sie noch existiert, weil leider nicht sehr wahrscheinlich.

Danny Lennox
Beiträge: 26
Registriert: 25.07.2020, 17:58

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Danny Lennox » 06.10.2020, 21:43

Smarty hat geschrieben:
06.10.2020, 20:02
Ich bremse ja ungern, aber... das kann evtl. Jahre dauern. je nach Lage der Dinge aber auch relativ schnell gehen - schnell hieße, bei unserer momentanen Vollgestopftheit, eher gegen Ende 2021, wenn überhaupt. Die Chancen sind nicht besonders hoch, aber vorhanden.
Es ist tatsächlich sinnvoll, bei der DE-Synchro zu beginnen, ich schreibe dann hier mal, ob sie noch existiert, weil leider nicht sehr wahrscheinlich.
Vielen Dank für Deine Infos. Meine Euphorie war wirklich erst mal nur darüber, dass ihr recherchiert und damit Klarheit so oder so bringen werdet. Allein das ist für mich schon ein Erfolg. Wenn es trotz offenbar nicht so guter Karten gelingt, die deutsche Tonspur zu bekommen, dann ist auch einige Jahre warten mit noch größerer Freude verbunden nach dem Motto "Vorfreude ist die schönste Freude".

Aber bremsen muss man mich schon manchmal. :wink:

Ich wünsche Euch viel Erfolg und bin sehr gespannt !!!

Herzlich,
Danny

Miss_Ice
Beiträge: 7
Registriert: 13.09.2020, 16:56

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Miss_Ice » 10.10.2020, 10:59

Oh liebes PIDAX-Team, das wäre klasse, wenn ihr weitere Informationen bekommen würdet, was mit der deutschen Version geschehen ist und ob damit eine Veröffentlichung möglich ist oder nicht. "Ein Schicksalsjahr" wäre eine der Serien, die ich auf jeden Fall kaufen würde und wo mir der Preis (fast) egal wäre.
Nur mal so als Idee, auch wenn es noch ungelegte Eier sind: falls man bei einer Veröffentlichung zu wenig Interessenten befürchtet, vielleicht wäre eine Art Produktion "on demand" möglich? Ich hab zufällig mal bei einem sehr sehr großen Online Versandhandel gesehen, dass die erste Staffel von der Sitcom "Wer ist hier der Boss" als on demand- Version angeboten wurde.

Danny Lennox
Beiträge: 26
Registriert: 25.07.2020, 17:58

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Danny Lennox » 15.10.2020, 13:28

Miss_Ice hat geschrieben:
10.10.2020, 10:59
"Ein Schicksalsjahr" wäre eine der Serien, die ich auf jeden Fall kaufen würde und wo mir der Preis (fast) egal wäre.
Da kann ich mich nur anschließen und mal Zahlen sprechen lassen:

Also, bisher habe ich mir in meiner über 35jährigen Sammlerzeit immer einen Grenzwert von 100 € gesetzt für pro Film oder Serie.

Da "Ein Schicksalsjahr" meine absolute Lieblings-Serie unter allen Serien ist, würde ich 500 € zahlen für die deutsche Fassung.

An alle Serieninteressierten: Diese Serie gehört zum Genre Drama, aber sie hat viele auch sehr lustige Momente, wenn ich beispielsweise an den Charakter von Jack Gardner oder auch an die Folge, in der die Mutter von Sarah Jessica Parker auftaucht, denke.

Keine Serie, und ich kenne sehr viele, hat eine so grandiose Verbindung zwischen Drama und einer gehörigen Portion Humor geschafft gepaart mit Tiefsinnigkeit beim Schildern und Lösen von Alltagsprobleme innerhalb der Familie.

Wer Sarah Jessica Parker mag, wird begeistert sein, denn sie spielt da absolut entzückend und sieht auch großartig aus. Ich mag in der Serie alle Charaktere, besonders hatte ich mich damals in Amanda Peterson verliebt.

Als ich vom DVD Studio meinen Videotransfer auf DVD von einer Folge, die ich noch auf Video 2000 hatte, zurückbekam und sie voller Erwartungshaltung einlegte und BIld und Ton erstaunlich gut erhalten waren, hatte ich Freudentränen in den Augen, was ich bei mir so noch nie erlebt habe. Mein Herz hängt an dieser Serie.

Wenn ich mich z.B auch an die Folge erinnere, in der der Lehrer von David Sisk (gespielt von Trey Ames) in der Highschool der Klasse demonstriert, welche Auswirkungen ein Nuklearkrieg hat, aber in der Demonstration über das Ziel hinausschießt, geht das schon sehr unter die Haut, weil man den Lehrer verstehen kann, der es erst mit anderen Veranschaulichungen versucht hat, aber alles nicht ernst genommen und belächelt wurde. Die Rede des Lehrers, der sich dann vor dem Vater von David Sisk rechtfertigen muss, ist schon sehr ergreifend und auch wie der Vater reagiert und auf seinen Sohn eingeht, den die Veranschaulichung der Problematik sehr mitgenommen hat.

Soweit erst mal von mir.

Liebe Grüße
Danny

Griz
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2011, 01:47

Re: Ein Schicksalsjahr mit Sarah Jessica Parker und Amanda Peterson

Beitrag von Griz » 18.10.2020, 13:02

Danny Lennox hat geschrieben:
06.10.2020, 19:58
HERZLICHEN DANK, LIEBES PIDAX-TEAM, DASS IHR NACHFORSCHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

JETZT HEISST ES ALLE DAUMEN DRÜCKEN !!!!!!!!!!!!

DAFÜR BIN ICH EUCH UNENDLICH DANKBAR, damit ich endlich Klarheit habe, was mit der deutschen Synchro ist.

Ich kann mir nicht vorstellen und will mir auch gar nicht vorstellen, dass die nicht mehr existiert. Eigentlich bekommen die Sender wie RTL nur die Lizenzen vom Lizenzgeber und müssten dann doch die Masterbänder wieder dorthin zurückgeben. (...)
Kann vielleicht auch sein, dass auch der Lizenzgeber selber die Serie nicht mehr im Archiv hat (und sie wieder an die Originalproduzenten in den USA abgetreten hat) und daher die DEUTSCHEN (synchronisierten) Kopien auch entsorgt hat (> da innerhalb der letzten gut 30 Jahre (!!) KEIN einziger TV-Sender (egal ob Free-TV, Privat-TV oder Pay-TV) mehr für eine Ausstrahlung der Serie nachgefragt hat!)

Gruß
Griz

Antworten