Washington hinter verschlossenen Türen

Hier dreht sich alles um selten oder lange nicht mehr gesendete Serien!
Antworten
Maltese
Beiträge: 366
Registriert: 21.08.2010, 13:14

Washington hinter verschlossenen Türen

Beitrag von Maltese » 18.04.2014, 14:49

Hallo zusammen,

Politisch passiert ja zur Zeit viel auf der Welt. Ich habe mir mal überlegt, ob es Politserien zu meiner jugendzeit gab und kann mich an folgender Serie erinnern:

Washington hinter verschlossenen Türen

Die ganze Serie habe ich nicht mehr in Erinnerung, allerdings war Sie Hochaktuell zum damaligen Politgeschehen und ich empfand sie als spannend aufgemacht.

Auch in der Heutigen Zeit gibt es ja ganz gute Politserien.Auch wenn diese Serie ende der 70er spielt, so könnte ich mir vorstellen, daß viele sie gerne nochmal sehen würden.



Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

12 tlg. US-Politsaga (Washington: Behind Closed Doors; 1977).

Nach dem Rücktritt von Esker Anderson (Andy Griffith) wird Richard Monckton (Jason Robards) neuer US-Präsident. CIA-Direktor William Martin (Cliff Robertson) kann den skrupellosen Monckton nicht aufhalten. Frank Flaherty (Robert Vaughn) ist Moncktons Personalchef, Hank Ferris (Nicholas Pryor) der Pressereferent. Zum Umfeld gehören noch Linda Martin (Lois Nettleton), Sally Whalen (Stefanie Powers), Bob Bailey (Barry Nelson), Carl Tessler (Harold Gould), Adam Gardiner (Tony Bill), Myron Dunn (John Houseman) und Lars Haglund (Skip Homeier).

Der Sechsteiler basierte auf dem Roman The Company von John Ehrlichman, der sich mit der Watergate-Affäre um US-Präsident Richard Nixon befasste. Lediglich die Namen der Handelnden waren geändert worden. Die Folgen waren jeweils 50 Minuten lang. Im Sommer 1979 zeigte die ARD die Serie in sechs spielfilmlangen Teilen.

Smarty, habt Ihr vielleicht Interesse?

Gruß aus Hamburg Bernd
Ich arbeite um zu Leben, ich lebe nicht um zu arbeiten.

AlexMV
Beiträge: 1
Registriert: 23.11.2019, 23:04

Re: Washington hinter verschlossenen Türen

Beitrag von AlexMV » 23.11.2019, 23:17

Hallo Bernd!
Ich weis, es ist verdammt lange her, seit Deinem Post!
Habe ihn aber erst heute entdeckt.
Meine Frage ist nun, in welchem Format und Sprache liegt die Serie vor und wie könnte ich da ran kommen!

MfG
Alex

jokerfive
Beiträge: 77
Registriert: 15.09.2016, 13:47

Re: Washington hinter verschlossenen Türen

Beitrag von jokerfive » 24.11.2019, 11:35

AlexMV hat geschrieben:
23.11.2019, 23:17
Hallo Bernd!
Ich weis, es ist verdammt lange her, seit Deinem Post!
Habe ihn aber erst heute entdeckt.
Meine Frage ist nun, in welchem Format und Sprache liegt die Serie vor und wie könnte ich da ran kommen!

MfG
Alex
In den USA gibt es eine DVD-Veröffentlichung, die zwar beim Herausgeber selbst vergriffen ist, aber immer noch im Handel (sprich Amazon und Konsorten) herumschwimmt. Die enthält freilich nur den englisch-amerikanischen O-Ton mit Untertiteln für Hörgeschädigte; Bildnorm NTSC, Ländercode 1.
Jokerfive

Antworten