Hörspiel „Die verschlossene Tür" am 08.05.2015 auf CD

Antworten
Toughy
Moderator
Beiträge: 563
Registriert: 27.03.2008, 15:03

Hörspiel „Die verschlossene Tür" am 08.05.2015 auf CD

Beitrag von Toughy » 11.03.2015, 15:08

Am 08.05.2015 wird das bewegende Hörspiel „Die verschlossene Tür" von Fred von Hoerschelmann in der Reihe Pidax Hörspiel-Klassiker auf CD veröffentlicht.

Zum ersten Mal gesendet wurde das Hörspiel am 9. März 1952 im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit durch den Süddeutschen Rundfunk Stuttgart. In den Folgejahren entstanden allein im deutschsprachigen Raum drei weitere Hörspiel- und zwei Fernsehspielproduktionen des Stückes. Bei der vorliegenden Aufnahme handelt es sich um eine vom NDR Hamburg realisierte Neufassung aus dem Jahr 1957. Das Geräusch der Tür wird hier zum Leitmotiv und erhält in Verbindung mit dem Verstecken eines verfolgten Juden eine symbolische Bedeutung. Wie in allen seinen Hörspielen richtete Fred von Hoerschelmann den Fokus auch hier auf das allgemein-Menschliche und damit auf Konflikte, die dauerhaft Gültigkeit beanspruchen. Er zeigt, dass es immer Menschen gibt, die beispielweise in einer Diktatur trotz der Gefahr für Leib und Leben nach den Grundsätzen der Humanität handen. Fred von Hoerschelmann (1901 1976) war bereits in der Weimarer Republik einer der Hörspiel-Pioniere. In den 1950er- und 1960er-Jahren prägte er die Blütezeit dieser Kunstform maßgeblich mit. Hörspiele wie Die verschlossene Tür (1952) und Das Schiff Esperanza (1953) erlangten international großen Erfolg und begründeten Hoerschelmanns Ruf als Meister der Hörspieldramaturgie . Mit seinem 1950 erschienen Buch Die Stadt Tondi (1950) machte er sich als erfindungsreicher Erzähler mit einem Scharfblick für menschliche Abgründe einen Namen.

Bild

Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

http://www.pidax-film.de/product_info.p ... cts_id=729

Antworten