Der Fall Rohrbach (Fernseh-Dreiteiler 1963; Robert A. Stemmle)

Hier geht es um rare Einzelstücke oder auch Mehrteiler der Fernsehproduktion!
Antworten
Western5
Beiträge: 410
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Der Fall Rohrbach (Fernseh-Dreiteiler 1963; Robert A. Stemmle)

Beitrag von Western5 » 24.04.2021, 21:15

Ein weiteres wichtiges Fernsehspiel, das meiner Ansicht eine Veröffentlichung wert wäre, ist das über Maria Rohrbach, das einen wahren Fall und Justizirrtum schildert, der Ende der 50er Jahre in Deutschland für Aufsehen und Furore sorgte.

Kurz zum Inhalt: Ende der 50er Jahre wird der Arbeiter Hermann Rohrbach ermordet und seine Leiche fein säuberlich zerstückelt. Als diese nach einiger Zeit aufgefunden werden, fällt der Verdacht sofort auf die Ehefrau Maria Rohrbach. Aufgrund ihres nach damaligen Maßstäben „unsittlichen“ Lebenswandels (sie hatte eine Affäre mit einem Besatzungssoldaten) wird ihr auch zugetraut, für den Tod ihres Mannes verantwortlich zu sein. Bereits sehr früh legen sich die Behörden also auf Maria Rohrbach als Tatverdächtige fest und versäumen es, auch noch in andere Richtungen zu ermitteln. Obwohl sie nicht aufhört, ihre Unschuld zu beteuern, wird Maria Rohrbach in einem reinen Indizienprozess schuldig gesprochen und zu einer lebenslänglichen Zuchthausstrafe verurteilt. Nachdem Maria bereits vier Jahre im Gefägnis gesessen hat, gelingt es ihrem Verteidiger jedoch, ein Wiederaufnahmeverfahren durchzusetzen und der Staatsanwaltschaft sowie den Sachverständigen schwere, ja skandalöse Fehler nachzuweisen ...

Als Schauspieler wirkten unter anderem mit Wolfgang Spier, Eduard Wandrey, Hilde Sessak, Jürgen Thormann etc.

Antworten