Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Antworten
Ramsis
Beiträge: 3
Registriert: 01.05.2017, 18:49

Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Beitrag von Ramsis » 01.05.2017, 18:55

Hallo alle zusammen,

Ich habe die gleiche Nachricht schon über Youtube versendet, aber ich dachte mir vielleicht ist es besser auch nochmal im Forum zun posten, da youtube ja manchmal etwas bisschen eigenwillig ist was seine Notifikationen angeht. Also hier nochmal meine Kritik aus youtube:

"Ich habe gerade gesehen, dass ihr die Serie "Mummies Alive" auf DVD herausgebracht habt. Ersteinmal vielen Dank, dass ihr diese Serie veröffentlich habt. Ich habe sehr lange darauf gewartet. Aber ich muss daher jetzt auch mal n bisschen Kritik ablassen: Ich verstehe nicht ganz, warum man eine Serie die sowieso nur 42 Folgen hat und dann auch noch so alt ist, dass definitiv nie wieder neue Folgen kommen werden, verteilt über 3 Volumes veröffentlichen muss. Hier wäre doch eine Komplett-Box perfekt gewesen, die alle 42 Folgen erhält auf 6 DVDs. Man hätte dann auch ruhig 54 Euro dafür verlangen können, also sprich den Kaufpreis von allen 3 Volumes insgesamt. Das wär kein Problem gewesen. Aber dass man sich jetzt 3 billige Papschuber da hinstellen kann, die unnütz Platz einnehmen und vom Design auch sehr lieblos wirken, finde ich doch sehr schade, wenn man bedenkt wie lange ich schon auf die VÖ dieser Serie gewartet habe. Was mich zum nächsten Kritikpunkt bringt: der PIDAX-Label-Streifen. Es ist ja kein Ding wenn der Label-Name irgendwo oben in der Ecke oder unten in der Ecke verzeichnet ist. Aber muss wirklich ein kompletter, breiter Farbstreifen das komplette Cover zieren? Das schmäht den Gesamteindruck des sowieso schon lieblos wirkenden Covers nochmal um einiges. Ich habe gesehen, dass ihr demnächst auch "Bob Morane" über mehrere (ich nehm mal an 2) Volumes veröffentlicht wollt. Bob Morane ist auch eine Serie die ich schon lange gerne auf DVD haben möchte. Aber wäre es hierbei vtl möglich das ganze als Komplett-Box zu releasen? Dafür könnte man dann auch mal 35 Euro verlangen. und wenn es geht diesen Farbstreifen wegglassen? Ich mein solche DVD-Labels wie "Capelight" und "Tourbine Media Group" haben gezeigt, wie man ganz einfach, aber effizient, Serien in Komplett-Boxen veröffentlicht, die dann auch schön im Regal aussehen und ihre individuelle Note haben. Oder so wie es KSM bei der Serie "MASK" gemacht hat, würde mir schon reichen. Hauptsache ich bekomme die Komplette Serie in einer Box mit einem schönen "aussagekräftigen" Cover (und ohne breit angelegtem Farbstreifen). Mir bedeuten diese alten Serien wirklich viel, da ich mit ihnen aufgewachsen bin und sehr schöne Erinnerungen daran habe. Daher fände ich es schön wenn solche qualitativ hochwertigen Serien, auch in einer ihnen gerecht werdenden Art und Weise veröffentlicht werden. Ich bedanke mich aufjedenfall für eure Zeit und hoffe, dass meine Kritik nicht ganz ungehört bleibt."

Alexander aus Sachs
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2017, 21:13

Re: Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Beitrag von Alexander aus Sachs » 19.10.2017, 20:43

Hallo Ramsis,

1. ) - was den lila Streifen angeht: das ist das Markenzeichen von PIDAX. Man soll ohne lange zu überlegen und zu suchen gleich erkennen von welchem Verleger dieses Produkt kommt.
Bei den Blu-Rays ist es doch auch so. Sie haben auf jeder Hülle ganz oben einen blaue Oberkante (Streifen), damit man sofort erkennt, dass es eine Blu-Ray ist.

2.) Mir sind Komplett-Boxen auch lieber, da sie nicht so viel Platz weg nehmen. Dahinter steckt aber eher Marktpsychologie. Wenn pro Monat oder aller 2 Monate ein Vol. á 10 - 15 € raus kommt, ist man eher bereit das Geld ohne langes zögern auszugeben als das bei 30-40 € der Fall ist. Da überlegen die Meisten es sich noch mal. Macht oft keinen Sinn. Ist aber so. Die Natur des Menschen kann man nicht so leicht ändern. Man kann sich nur anpassen und das machen die Herausgeber wie PIDAX und scheinen damit Erfolg zu haben.


Mit freundlichen Gruß

Alexander aus Sachsen

Ramsis
Beiträge: 3
Registriert: 01.05.2017, 18:49

Re: Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Beitrag von Ramsis » 06.12.2017, 03:38

Alexander aus Sachs hat geschrieben:Hallo Ramsis,

1. ) - was den lila Streifen angeht: das ist das Markenzeichen von PIDAX. Man soll ohne lange zu überlegen und zu suchen gleich erkennen von welchem Verleger dieses Produkt kommt.
Bei den Blu-Rays ist es doch auch so. Sie haben auf jeder Hülle ganz oben einen blaue Oberkante (Streifen), damit man sofort erkennt, dass es eine Blu-Ray ist.

2.) Mir sind Komplett-Boxen auch lieber, da sie nicht so viel Platz weg nehmen. Dahinter steckt aber eher Marktpsychologie. Wenn pro Monat oder aller 2 Monate ein Vol. á 10 - 15 € raus kommt, ist man eher bereit das Geld ohne langes zögern auszugeben als das bei 30-40 € der Fall ist. Da überlegen die Meisten es sich noch mal. Macht oft keinen Sinn. Ist aber so. Die Natur des Menschen kann man nicht so leicht ändern. Man kann sich nur anpassen und das machen die Herausgeber wie PIDAX und scheinen damit Erfolg zu haben.


Mit freundlichen Gruß

Alexander aus Sachsen
Hey Alex,

dass es das Markenzeichen sein soll ist mir bewusst. Das Problem ist nur, dass in Verbindung mit dem DVD-Rücken (der ja auch nur einfarbig ist mit weißem Schriftzug und das bei jeder Serie und jedem Film) das Ganze aussieht wie ein billiger Bootleg. Schön dass man den Verleger gleich an seiner grottigen Arbeit erkennt. Ich kenn kein anderes DVD-label, dass sich so dermaßen präsentieren muss auf seinen Releases. Ich gehe an sowas direkt vorbei anstatt dass es mir positiv auffällt. Im Übrigen ist dieses Einheitsschema auch negativ im Regal zu bewerten, wenn jede Serie und jeder Film den gleichen einfarbigen Einband hat. Keine individuelle Note und alles sieht gleich und steril aus. Nichts sticht hervor, weshalb man den Film/Serie nicht sofort raussehen kann, sondern erstmal die DVD-Rücken durchgehen muss. Aber Hauptsache man weiß, dass es von PIDAX ist.

Was die von dir postulierte "Marktpsychologie" angeht: das ist totaler Schwachsinn. Jeder Konsument der eine Serie wirklich auf DVD haben will, ist bereit 40 Euro dafür auch auf einen Schlag zu bezahlen anstatt auf Raten über mehrere Monate abzustottern. Vorraussetzung ist natürlich, dass die DVD-Box nicht nur die komplette Serie enthält, sondern auch ungeschnitten ist und beide Tonspuren enthält. Die auf 2222 Einheiten limitierte DVD-Box von Ren & Stimpy war innerhalb der ersten 3 Monate komplett ausverkauft und die hat etwas mehr als nur 40 Euro gekostet (fast 90 Euro). Aber warum haben die Leute sie gekauft? Weil sie seit Jahren auf einen DVD-Release dieser Serie gewartet haben und nun die komplette Serie in einer Box hatten, die zudem auch noch sehr schön im Stile der Serie designed worden war plus noch ein schickes 3D-Cover mit dabei. Also wenns ums Geld machen geht, wäre es vielleicht besser etwas mehr Aufwand und vorallem Liebe zum Detail in die DVD-Produktion zu stecken, da die Leute dann auch wirklich das Produkt kaufen. So ein liebloses und dann auch noch über mehrere Volumes gestrecktes Drecksprodukt will keiner haben, außer Leute denen es wirklich egal ist, da sie nicht mit diesen Serien aufgewachsen sind. Aber jeder der damit aufgewachsen ist (und natürlichn auch geliebt hat) will diese Serien in einem Top-Zustand kaufen und ist auch bereit dafür den nötigen Preis zu löhnen. Wäre Mummies Alive in einem ähnlichen Format wie Ren & Stimpy erschienen (nur um jetzt ein Beispiel zu nennen) hätte ich aufjedenfall den vollen Kaufpreis dafür geblecht ohne auch nur einmal drüber nachzudenken. Denn diese Serie ist Teil meiner Kindheit gewesen. Aber ich werde diese PIDAX-Versionen nie im Leben unterstützen. So schade das auch ist, aber mein Geld wird für solche billigen und lieblosen Produkte nicht verschwendet. Ich boykottiere sowas bis aufs letzte, auch wenns mir um die Serien leid tut. Und ich bin da nicht der Einzige der so denkt. Pidax hat sich da einiges an Geld durch die Lappen gehen lassen.
Und jetzt muss auch noch "Geschichten aus der Gruft" dran glauben. Das ist übrigens der einzige Grund warum ich deinen Beitrag noch gesehen habe. Ich hatte die Info bekommen das die Zeichentrickserie "Geschichten aus der Gruft" jetzt auch auf DVD released wird und voller Vorfreude hab ich gerade nachgeschaut um zu gucken wann und wo und dann bin ich wieder auf dieser Seite gelandet. Tja, schon 3 Serien die ich als Komplettbox gekauft hätte, aber so nicht. Und wie gesagt: da geht es vielen genau so wie mir. Das heisst so viel Geld machen, wie Pidax eigentlich könnte, macht das Label nicht.

Caro87
Beiträge: 107
Registriert: 31.01.2017, 08:45

Re: Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Beitrag von Caro87 » 06.12.2017, 12:55

Ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben :lol:
Die Herausgabe von einzelnen Staffelboxen oder vielmehr Volumes ist denke ich nicht unbedingt auf Pidax's Mist gewachsen, denn viele Lizenzgeber sehen das so vor, um mehr Profit aus einer Serie zu schlagen. Und es ist daher für den Herausgeber mit immensen Kosten verbunden eine Serie komplett herauszubringen oder es ist überhaupt nicht möglich in einer Box.

Ich habe da mal einen tollen Beitrag bei KSM Anime gelesen (den Beitrag finde ich leider nicht wieder). Die haben das selbe Problem mit einigen Lizenzinhabern und mussten des öfteren Staffelboxen herausbringen, um die Serie überhaupt wieder auf den Markt zu bekommen.

Mich persönlich nervt es zwar auch, das nicht alles in einer Box ist, aber ich freue mich dafür umso mehr, die Serien überhaupt kaufen zu können.

Caro87
Beiträge: 107
Registriert: 31.01.2017, 08:45

Re: Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Beitrag von Caro87 » 06.12.2017, 13:22

Ich habe den Beitrag doch wieder gefunden. Für alle die sich hier beschweren und die es interessiert 8)

https://www.facebook.com/KSMAnime/posts ... 8669568236

Ramsis
Beiträge: 3
Registriert: 01.05.2017, 18:49

Re: Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Beitrag von Ramsis » 17.12.2017, 19:18

Caro87 hat geschrieben:Ich habe den Beitrag doch wieder gefunden. Für alle die sich hier beschweren und die es interessiert 8)

https://www.facebook.com/KSMAnime/posts ... 8669568236

Für alle die klugscheißen wollen es aber nicht können:

Animes sind ein komplett anderes Thema. Wir reden hier von abgeschlossenen uralten "Retro"-Cartoons der 90er, die hundert pro keine neuen Folgen mehr bekommen werden. Also von "zeitversetzter Bearbeitung" kann hier keine Rede sein. Die Popularität dieser Serien hält sich zudem heutzutage in Grenzen. Daher wird der Lizenzgeber kaum den Befehl erteilt haben 26 Folgen von Bob Morane in 2 Volumes aufzuteilen um größeren Profit rauszuschlagen. Allein der Preis für ein Volume ist dafür Beweis genug. Und wie ich bereits gesagt habe, könnte man viel mehr Profit mit Komplettboxen machen, da dann Leute wie ich sowas nicht boykotieren würden und bereit wären es zu kaufen. Aber zur Kaufbereitschaft der Leute und hoher Qualität habe ich in meinem vorherigen Beitrag schon genug gesagt, deswegen verweise ich jetzt einfach mal darauf.
Die Entscheidung die genannten Serien als Volumes zu verkaufen (was im Übrigen nicht das selbe wie eine Staffelbox ist) wurde von Pidax willentlich getroffen. Das hat absolut nichts mit den Lizenzgebern oder zeitversetzter Bearbeitung zu tun.
Und mal nebenbei bemerkt: der vierte Punkt auf deiner Liste ist selbst im Kontext von Anime nur ne erbärmliche Ausrede.

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1036
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Beitrag von Smarty » 17.12.2017, 19:41

Was ich hier zulasse: Kritik an uns. Sinnvolle, weniger sinnvolle, richtige, falsche, auch inhaltlichen Blödsinn.

Was ich hier nicht zulasse: Unangenehmen Ton wie "klugscheißen, aber nicht können", "erbärmliche Ausrede".
Bitte mäßigen Sie sich, und nutzen Sie hier Ihre sprachliche Intelligenz in anderer Form.

Caro87
Beiträge: 107
Registriert: 31.01.2017, 08:45

Re: Mummies Alive/ Bob Morane (Kritik)

Beitrag von Caro87 » 19.12.2017, 10:05

Ich finds auch unverschämt mich so anzugehen. Ich habe lediglich versucht zu erklären, was die Gründe sein können. Ich weiß nicht wieso man derartig agressiv reagieren muss.

P.S.: Der vierte Punkt in der Liste ist nicht von mir verfasst, sondern von KSM Anime. Und bei diesem Bericht ging es unter anderem auch um die alten Klassiker, wie die Aufteilung der Serien "Das Mädchen von der Farm" usw, also auch längst abgedrehte Serien.

Mich persönlich freut es riesig, dass die alten Serien überhaupt veröffentlicht werden. Egal ob in einer Box oder mehreren, wenns nicht anders möglich ist.

Pidax macht bitte weiter so!

Antworten