Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Smarty
Site Admin
Beiträge: 902
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Smarty » 03.09.2018, 11:36

x3Ray hat geschrieben:Ich sage schon mal vielen vielen Dank für die VÖ von "Vergiss oder stirb"! :) Habe das gerade zufällig gesehen und bin hocherfreut über diese gute Nachricht. Wenn bei euch am 21.9. dann jemand mit Schlafsack morgens vor der Tür liegt, dann bin ich das, um direkt die DVD zu bekommen. :D :lol:
Und das war hier gar nicht so einfach. Nicht lizenzrechtlich, aber, was das Material angeht. Man hat schlicht kein brauchbares Material mehr. Mit viel Glück haben wir deutsches Material mit nach Restaurierung wirklich gutem Bild ausgegraben - der englische Ton stammt einmal mehr aus privater Quelle.
Wir sind selbst froh, den Film so quasi gerettet zu haben.

x3Ray
Beiträge: 11
Registriert: 26.01.2018, 21:57

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von x3Ray » 03.09.2018, 12:04

Smarty hat geschrieben:
x3Ray hat geschrieben:Ich sage schon mal vielen vielen Dank für die VÖ von "Vergiss oder stirb"! :) Habe das gerade zufällig gesehen und bin hocherfreut über diese gute Nachricht. Wenn bei euch am 21.9. dann jemand mit Schlafsack morgens vor der Tür liegt, dann bin ich das, um direkt die DVD zu bekommen. :D :lol:
Und das war hier gar nicht so einfach. Nicht lizenzrechtlich, aber, was das Material angeht. Man hat schlicht kein brauchbares Material mehr. Mit viel Glück haben wir deutsches Material mit nach Restaurierung wirklich gutem Bild ausgegraben - der englische Ton stammt einmal mehr aus privater Quelle.
Wir sind selbst froh, den Film so quasi gerettet zu haben.
Das glaube ich euch sofort, ich hatte den Film bei einer seiner wenigen (einzigen?) dt. TV-Ausstrahlungen auf RTL aufgenommen, das Bild ist das echt total matschig, selbst auf Youtube war nur ein mieses Video mit dem O-Ton zu sehen. Von daher umso schöner, dass es das nun als DVD gibt, und - sind wir mal ehrlich - wenn das Bild einigermaßen schaubar ist, dann ist das ein echter Gewinn. Inhaltlich hat mich der Film sehr überzeugt.

Die VÖ unterstütze ich mit dem Direktkauf zum Erscheinungstermin. :) Auch wenn ich offen gestanden gerne Schnäppchen jage ;) bin ich dann bei den kleinen Labels auch bereit, ein paar Euro mehr zu investieren für seltene Stücke und die Mühe/Arbeit!

Brigidde
Beiträge: 21
Registriert: 27.01.2018, 11:43

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Brigidde » 07.09.2018, 17:39

Ich freu mich total auf Matt & Jenny!!! Wieder eine meiner Kinderserien dabei, die ich leider kaum noch im Kopf hab! Vielen Dank!

LeMartin
Beiträge: 305
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von LeMartin » 15.09.2018, 09:51

Bernie07 hat geschrieben:Obwohl die Dezemberveröffentlichungen noch nicht bekannt sind, kann ich schon jetzt sagen, dass es wohl das beste PIDAX-Jahr für mich war.

- Auf und davon
- Schweizer Familie Robinson
- Matt und Jenny
- Die Knickerbockerbande
- die goldene Robbe

Nicht wegen der Quantität sondern weil vier Serien veröffentlicht wurden/werden auf die ich schon lange, sehr lange warte.

Gruß
Bernhard
Prima! Freut mich, dass Du durch PIDAX so viele Lücken schließen konntest :wink:.
Auch ich sehe 2018 als sehr starkes PIDAX-Jahr. Wenn ich aber einen Blick auf meine "ewige PIDAX-Veröffentlichungsbestenliste" :wink: werfe, würde ich zwar 2014 und 2015 im direkten Vergleich noch einen leichten Vorsprung geben, denn gerade in diesen Jahren wurden insbesondere im Bereich Theater-Klassiker sehr viele Produktionen von der Komödie am Kurfürstendamm veröffentlicht, die in meiner Suchliste noch ein Stück weiter vorne standen :wink:.
Aber auch 2018 war viel Interessantes für mich dabei: Abgesehen von den beiden Theater-Klassikern sowie dem "König vom Alexanderplatz", der ja in etwa in diese Richtung geht, wären z.B. auch einige Serien zu nennen (z.B. "Zwei alte Hasen", "Das Ferienschiff", "Felix und Oskar") und auch einige Filme (z.B. "Beule oder wie man einen Tresor knackt", auf internationaler Ebene z.B. "Es geschah übermorgen")...
Mein Lob an PIDAX kann ich jedes Jahr nur auf's Neue untermauern 8) .
Euer - LeMartin -

Tserclaes
Beiträge: 169
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Tserclaes » 26.09.2018, 06:25

:D :D :D :D Daumen hoch, nachdem in den letzte Monaten für mich nichts dabei war und es (hoffentlich nur vorerst) nichts mit D'Artagnan geworden ist, lasst Ihr es im Dezember nochmal richtig krachen :D :D :D :D
Kapitän Nemo, der Dreiteiler von 1975 aus der damaligen Sowjetunion, für mich immer noch die beste Umsetzung des Jules Verne Romanes und eine meiner größten Veröffentlichungswünsche, vielen Dank dafür :D :D :D

Berry
Beiträge: 209
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Berry » 27.09.2018, 08:09

Nach "Bronco" im November freue ich mich im Dezember auf "The Legend of Robin Hood". :)

Henkman
Beiträge: 21
Registriert: 12.12.2008, 16:43

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Henkman » 01.10.2018, 10:52

Boah gerade den Megaknüller entdeckt - Jules Verne: Kapitän Nemo - 20.000 Meilen unter dem Meer und natürlich gleich geordert.
Das ich den noch mal in deutscher Sprache erleben darf ist echt der Hammer.
Bitte mehr von den russischen Jules Verne Verfilmungen! (wenn möglich :-) )

Western5
Beiträge: 236
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2018

Beitrag von Western5 » 07.01.2019, 15:35

Smarty hat geschrieben:
03.09.2018, 11:36
Und das war hier gar nicht so einfach. Nicht lizenzrechtlich, aber, was das Material angeht. Man hat schlicht kein brauchbares Material mehr. Mit viel Glück haben wir deutsches Material mit nach Restaurierung wirklich gutem Bild ausgegraben - der englische Ton stammt einmal mehr aus privater Quelle.
Wir sind selbst froh, den Film so quasi gerettet zu haben.
Von dieser Veröffentlichung bin ich restlos begeistert. Ich werde mir den Film demnächst zulegen. Großartig, dass Ihr diesen großartigen Thriller gerettet habt. Man glaubt es kaum, dass so ein klasse Film fast vollständig vom Radar verschwinden kann. Ich habe lange auf diesen Film gewartet. Das zweite absolute Highlight ist natürlich Charlie Chan. Eure Veröffentlichung schließt eine schmerzliche Lücke in meiner Filmsammlung. Großartig und vielen Dank dafür. Auch diese DVDs werden demnächst umgehend in meine Sammlung wandern. Ich hoffe, dass nach und nach alle Filme mit Sidney Toler veröffentlicht werden.

Antworten