Zeuge der Anklage - Cary Grant

Der Ort für selten gezeigte Kinofilme!
Antworten
Mannix264
Beiträge: 248
Registriert: 18.02.2021, 20:19

Zeuge der Anklage - Cary Grant

Beitrag von Mannix264 » 20.06.2021, 09:13

Zeuge der Anklage (Talk of the Town) Comedy-Drama mit Cary Grant, Jean Arthur und Ronald Colman von 1942. Nachdem ihn der Geschäftsmann Andrew Holmes der Brandstiftung und des Mordes beschuldigt hat, landet der Fabrikarbeiter Leopold Dilg als Verdächtiger im Gefängnis. Als ihm die Flucht gelingt, versteckt er sich bei der jungen Lehrerin Nora Shelley, die gerade den angesehenen Strafrechtsprofessor Michael Lightcap als Sommergast beherbergt. Welch glücklicher Zufall, können sich die beiden Herren doch in hitzigen Debatten über die vermeintliche Unfehlbarkeit des Rechtssystems gegenseitig ganz wunderbar den Horizont erweitern mit ihren ganz unterschiedlichen Ansichten und Erfahrungen. Die Attraktivität der Hausherrin entgeht dabei weder dem einen noch dem anderen. Wird die Gerechtigkeit obsiegen? Und für wen der beiden Herren wird sich Nora wohl entscheiden? Filmemacher George Stevens war Anfang der 1940er Jahre in Hollywood ein solch erfolgreicher und angesehener Regisseur, dass er bei Harry Cohns Columbia Pictures völlige künstlerische Freiheit genoss. Mit Publikumsliebling Cary Grant arbeitete er mehrfach erfolgreich zusammen, so auch bei "Zeuge der Anklage". Ihm zur Seite stand bei dieser Produktion der seinerzeit wichtigste weibliche Star der Columbia Studios, Jean Arthur. Alt-Star Ronald Colman vervollständigte das Besetzungs-Dreigespann kongenial. Mit einem geistreichen Drehbuch, grandiosen Schauspieler-Leistungen und einer meisterlichen Regie wurde der Film zu einem der großen finanziellen Erfolge seines Jahres und 1943 mit insgesamt sieben Oscar-Nominierungen bedacht.
Sagenhafter Film mit vielen bekannten Darstellern. Sehenswert. :)

Antworten