Frankensteins Monsterparty (1967)

Der Ort für selten gezeigte Kinofilme!
Antworten
PrinzvonNorwegen
Beiträge: 162
Registriert: 13.08.2015, 21:33

Frankensteins Monsterparty (1967)

Beitrag von PrinzvonNorwegen » 05.08.2017, 11:51

Hallo,

während meiner Kindheit in den 80er-Jahren war zu meiner großen Freude gelegentlich "Frankensteins Monsterparty" zu sehen, ein Filmvergnügen für Monsterfans jeglichen Alters.

Der Film wurde 1967 sehr aufwendig mit animierten Puppen gedreht, die vor wunderbaren Kulissen ihr Unwesen treiben. Der Film ist in erster Linie eine Hommage an die klassischen Horrorfilme der 30er und 40er-Jahre, die auch mit allen Klischees und Versatzstücken liebevoll parodiert werden. Dr. Frankenstein und sein legendäres Monster und der intrigante Graf Dracula sind natürlich die Hauptfiguren, aber auch sonst tummelt sich so ziemlich alles herum, das einen Horrorfreund jubeln lässt. Nebenbei werden auch ein paar Anspielungen an die damals jüngeren Phänomene der Popkultur eingewoben, so etwa zu "Batman" oder den James Bond-Filmen.

Eine Szene blieb mir besonders in Erinnerung: Dracula steht vor dem Spiegel und kämmt sich, im Spiegel sieht man natürlich nur den Kamm. Ist witziger, als es sich anhört.

Der Film hat auch peppige Musik, die ebenso gewisse Klischees persifliert. Zudem gibt's ein paar nette Songs, die sehr konträr sind zum damaligen Schmalzfaktor von Liedern anderer Animationsfilme.

Damals war "Frankensteins Monsterparty" zumindest außerhalb des deutschen Sprachraumes sehr erfolgreich und beliebt, durchaus vergleichbar mit "Hotel Transsylvania", der einige Parallelen aufweist. Im deutschsprachigen Raum sind die klassischen Horrorfilme der 30er und 40er erst relativ spät bekannt und beliebt geworden, vor allem durch "The Munsters" und viele Fernsehausstrahlungen der 70er und 80er. Darum kam dieser Film erst 1976 in einer hochwertigen Synchronfassung ins deutsche Fernsehen. Der legendäre Synchronsprecher Wilhelm Borchert (Alec Guinness, Henry Fonda, Laurence Olivier, uam) übernahm hierbei die Rolle des Dr. Frankenstein, die im Original von Boris Karloff himself gesprochen wurde.

Leider ist der Film etwas in Vergessenheit geraten. Da der Film allem Inhalt zum Trotz nicht dem Universal-Konzern gehört, könnte eine Lizenz auch für kleinere Anbieter zu bekommen sein.

Ich würde mich über diese Perle sehr freuen, die deutsch noch nie für's Heimkino veröffentlicht wurde und deren letzte Ausstrahlung im Fernsehen schon lange zurückliegt.

Alfa
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2017, 01:47

Re: Frankensteins Monsterparty (1967)

Beitrag von Alfa » 10.08.2017, 23:53

Ich würde diesen Film auch sehr gerne kaufen. Wenn es an der synchro liegt, ich habe den Film mit deutschen Ton auf VHS

Matzek
Beiträge: 146
Registriert: 24.03.2008, 23:33

Re: Frankensteins Monsterparty (1967)

Beitrag von Matzek » 13.08.2017, 11:56

Da wäre ich auch sofort mit dabei. Ich liebe Puppentrickfilme über alles und diese Produktion würde bestimmt ihre Käufer finden. Stop Motion Filme sind immer noch die aufwändigsten Produktionen überhaupt. Ich hoffe Pidax notiert sich diesen Film und kann hier was erreichen. Verdient hätte es dieser Film allemal. :D

PrinzvonNorwegen
Beiträge: 162
Registriert: 13.08.2015, 21:33

Re: Frankensteins Monsterparty (1967)

Beitrag von PrinzvonNorwegen » 24.08.2017, 14:08

Da freue ich mich aber - gleich zwei Unterstützer für die Monsterparty! Danke!

Matzek
Beiträge: 146
Registriert: 24.03.2008, 23:33

Re: Frankensteins Monsterparty (1967)

Beitrag von Matzek » 17.01.2019, 20:56

Schade. Ich habe mal an das ZDF geschrieben und nachgefragt, ob sie noch eine Kopie als Sendemitschnitt von diesem Puppentrickfilm haben. Leider kam als Antwort, das kein Material mehr im Archiv vorhanden ist. :(

Jetzt kann man nur noch hoffen, das dieser Film von irgendeinem Label mal hier im deutschsprachigen Raum veröffentlicht wird.

Es gibt ihn zwar auf BluRay, aber nur mit Code 1. Also für Nordamerika und Co.

Wirklich bedauerlich, das solche Trickfilmklassiker in manchen Ländern einfach von der Bildfläche verschwinden.

Harlockoro
Beiträge: 92
Registriert: 15.12.2018, 22:27

Re: Frankensteins Monsterparty (1967)

Beitrag von Harlockoro » 17.01.2019, 21:41

Wäre sofort gekauft. Ich mag solche Filme

blauerbrahms
Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2019, 15:11

Re: Frankensteins Monsterparty (1967)

Beitrag von blauerbrahms » 07.05.2019, 18:28

Matzek hat geschrieben:
17.01.2019, 20:56
Schade. Ich habe mal an das ZDF geschrieben und nachgefragt, ob sie noch eine Kopie als Sendemitschnitt von diesem Puppentrickfilm haben. Leider kam als Antwort, das kein Material mehr im Archiv vorhanden ist. :(

Jetzt kann man nur noch hoffen, das dieser Film von irgendeinem Label mal hier im deutschsprachigen Raum veröffentlicht wird.

Es gibt ihn zwar auf BluRay, aber nur mit Code 1. Also für Nordamerika und Co.

Wirklich bedauerlich, das solche Trickfilmklassiker in manchen Ländern einfach von der Bildfläche verschwinden.
hi suche den film auch,lief ja nur einmal im zdf vor fast 40 jahren.habe mir die amerikanische dvd gekauft.ist sehr einfaches englisch.muss sagen auf englisch kommt er besser,da Boris Karloff die stimme von frankenstein ist.also wer in der schule gut augepasst hat,wird hier keine probleme haben.

Antworten