Gefahr im Verzug (Michel Deville; 1984)

Der Ort für selten gezeigte Kinofilme!
Antworten
Western5
Beiträge: 236
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Gefahr im Verzug (Michel Deville; 1984)

Beitrag von Western5 » 24.05.2019, 19:18

Noch so ein ganz wunderbarer französischer Thriller, auf dessen Veröffentlichung ich schon lange warte:

Musiklehrer David (Christoph Malavoy), ein Bohemien, aber finanziell nicht auf Rosen gebettet, wird engagiert, um der jungen Viviane Tombsthay, Tochter einer reichen großbürgerlichen Familie, Gitarrenunterricht zu geben. Ihre höchst attraktive Mutter Julia wirft sofort ein Auge auf ihn und versucht, ihn nach Strich und Faden zu verführen. David lässt sich das gern gefallen und geht auf ihr Angebot ein. Ihre leidenschaftlichen Begegnungen werden jedoch von der Nachbarin Edwige (Anemone) gefilmt, die später eine Videoaufnahme ihrer Aktivitäten an beide Beteiligten schickt. Edwige meint es aber gar nicht bös mit David, denn sie warnt ihn zugleich vor Julia. David lernt dann den Hausherren Graham Tombsthay (Michel Piccoli) kennen und hat sofort das ungute Gefühl, dass er mehr weiß, als David lieb ist. Er macht vielsagende, rätselhafte Andeutungen, die vermuten lassen, dass er von der Affäre weiß. Jedoch vermittelt er den Eindruck, als würde ihn das gar nicht sehr berühren. David bekommt nun immer mehr das Gefühl, als sei er Teil eines teuflischen Spiels, dessen Regeln er nicht durchschaut. Ihm scheint, als wolle Julia ihn dazu bringen, ihren Mann zu töten. Eines Nachts wird David überfallen; der Angreifer scheint es darauf abgesehen zu haben, seine Gitarrenhand zu verletzen. Gerettet wird er von einem mysteriösen Fremden, der ihn schon länger zu beobachten und seine schützende Hand über ihn zu halten scheint. David ist jedoch geschockt, als der Fremde sich ihm gegenüber plötzlich als Profikiller zu erkennen gibt. David ist nun mitten drin in diesem Netz aus Täuschung und Intrigen ...


Ein zauberhafter Film, auch mit wunderbarer Musik unterlegt.
Zuletzt geändert von Western5 am 29.05.2019, 16:15, insgesamt 3-mal geändert.

jokerfive
Beiträge: 77
Registriert: 15.09.2016, 13:47

Re: Gefahr im Verzug (Michel Deville; 1984)

Beitrag von jokerfive » 24.05.2019, 22:25

Den Film habe ich schon als DVD von einem anderem Label. Sie kam vor ein paar Jahren heraus und könnte noch lieferbar sein. Mein Exemplar (oder vielleicht die ganze Auflage?) hat eine Macke: Der französische Ton ist asynchron, der deutsche Ton ist hingegen ok.
Jokerfive

Antworten