STALIN 1992

Der Ort für selten gezeigte Kinofilme!
Antworten
Zvoli1
Beiträge: 67
Registriert: 21.08.2012, 19:52

STALIN 1992

Beitrag von Zvoli1 » 23.11.2019, 17:53

Liebes Pidax-Team bitte synchronisiert doch bitte den Film

STALIN 1992

https://ssl.ofdb.de/film/58721,Stalin
https://de.wikipedia.org/wiki/Stalin_(1992)

in deutsch und bringt ihn auf DVD!
Meines wissens exestiert keine deutsche Quelle von diesen Film!

Berry
Beiträge: 270
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: STALIN 1992

Beitrag von Berry » 23.11.2019, 18:24

Das mit dem "synchronisieren" ist natürlich eine Frage der Kosten.

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1037
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: STALIN 1992

Beitrag von Smarty » 24.11.2019, 13:39

Wirtschaftlich völlig unmöglich, keine Chance.

Aber ein Vorschlag, wenn jemandem ein Film WIRKLICH am Herzen liegt:
Selbst untertiteln. Es gibt Gratis-Tools dafür. Eine Riesenarbeit, aber am Ende lohnt es den Aufwand.

Berry
Beiträge: 270
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: STALIN 1992

Beitrag von Berry » 24.11.2019, 16:26

Das ist aber nur etwas für Computerfreaks. :wink:

Mieze1980
Beiträge: 44
Registriert: 26.06.2018, 20:15

Re: STALIN 1992

Beitrag von Mieze1980 » 24.11.2019, 17:48

Eigentlich nicht. Wenn man einmal raus hat, wie man mit dem Programm umgeht, ist das größte Problem eigentlich eher die eigene Sprachkenntnis :D .
Ich bin wirklich kein Computernarr, und ich habe leider auch kein Untertitelprogramm, aber vor einigen Jahren habe ich mal ein paar Pumucklfolgen mit dem Movie Maker untertitelt auf Englisch. Das war allerdings furchtbar, weil es kein professionelles Untertitelungsprogramm ist und man die Untertitel farblich dauernd nicht lesen konnte vor den wechselnden Hintergründen. An sich hat das aber Spaß gemacht.
Bei einem Film, den ich toll finde, würde ich mir die Mühe sofort wieder machen mit einem passenden Programm. Wenn man die Zeit dazu hat, inzwischen habe ich sie leider nicht mehr.
"Leg den Staub da wieder hin!" - Felix und Oskar (1980) :D

Berry
Beiträge: 270
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: STALIN 1992

Beitrag von Berry » 24.11.2019, 19:54

Und wie bist Du an das Bildmaterial gekommen? Der erste Schritt ist doch den Film auf dem Computer zu laden. Mit einer Verkaufs-DVD stelle ich mir das schwierig vor. Den Tool für die Untertitel zu laden ist dann erst der 2. Schritt und die eigentliche Bearbeitung der 3. Schritt. Ich denke, da alles richtig zu machen ist doch schon schwierig.



.

Mieze1980
Beiträge: 44
Registriert: 26.06.2018, 20:15

Re: STALIN 1992

Beitrag von Mieze1980 » 24.11.2019, 23:32

Das Bildmaterial hatte ich damals von Youtube :oops: . Aber es gibt durchaus kostenlose Programme, mit denen man sich die meisten DVDs auf die Festplatte packen kann, ich persönlich erstelle mir so von den mir wichtigsten Sachen Sicherungskopien.
"Leg den Staub da wieder hin!" - Felix und Oskar (1980) :D

Zvoli1
Beiträge: 67
Registriert: 21.08.2012, 19:52

Re: STALIN 1992

Beitrag von Zvoli1 » 25.11.2019, 15:00

Naja es wäre auch nicht schlecht diesen Film wenigstens nur mit Deutschen Untertiteln auf DVD zu bringen :wink:

Berry
Beiträge: 270
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: STALIN 1992

Beitrag von Berry » 26.11.2019, 10:11

Zvoli1 hat geschrieben:
25.11.2019, 15:00
Naja es wäre auch nicht schlecht diesen Film wenigstens nur mit Deutschen Untertiteln auf DVD zu bringen :wink:
Ich wünsche es Dir, zumal der Film in Englisch zwar bei YouTube drin ist, aber in einer sehr schlechten Bildqualität. Da tun die Augen weh.

FiftySeven
Beiträge: 119
Registriert: 05.01.2013, 15:26

Re: STALIN 1992

Beitrag von FiftySeven » 26.11.2019, 11:53

Also, ich habe mich auch mal darin geübt. Es war eine 30minütige Gunsmoke Folge. Der Erfolg war nicht so berauschend. Man muß auf die Schriftfarbe achten und man darf halt nicht wortgemäß übersetzen. Nur sinngemäß. Ansonsten kommt man beim Lesen nicht mit. Aber irgendwann werd ich nochmal einen 2. Versuch starten.
Besser geklappt hat es mit deutscher Synchro, die ich auf Kassettenband hatte. Da konnte ich den Originalton von der der DVD mit einem Schnittprogramm trennen und dann den alten deutschen Ton aufspielen.
For the good times!

Antworten