Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Achim
Beiträge: 107
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 02.09.2019, 15:23

Berry hat geschrieben:
02.09.2019, 14:51
Ich halte "Tarzan mit Ron Ely" für eine populäre und gefragte Fernsehserie aus dem Nostalgiebereich. Generell eine Veröffentlichung der 9 nicht synchronisierten Folgen auszuschließen, egal wie der Verkauf von Vol. 1 - 3 läuft, halte ich für verfrüht. Nicht nur James Bond sollte niemals nie sagen.
@Berry
Nun, ich bin ja nicht vom Fach und kenne mich in dieser Branche nicht so besonders aus, was ich aber weis, ist dass dies eine Warner-Serie ist. Ich kann mir daher gut vorstellen, dass Warner, wenn überhaupt, die Lizenzen für die Original-Tonspuren nicht so einfach freigeben wird. Ich denke, da müssten sich Firmeninhaber ziemlich tief bücken um da ran zukommen. Für lau gibt's da bestimmt nichts. Und dann ist das eben unrentabel für die paar Extremsammler, die das dann kaufen sollen. Aber wie gesagt, ich kenn mich da nicht so gut aus, wenn aber Smarty sagt, dass das nicht von Pidax zu stemmen ist, dann ist das wohl so, denn Pidax lässt doch nicht Wasser in der Wüste stehen, wenn eine erkennbare Chance auf Labung (Gewinn) bestehen würde.

Bei solchen speziellen Wünschen kann ich persönlich durchaus auf deren Erfüllung verzichten. Was nicht geht, geht eben nicht. Da können wir noch jahrelang darüber diskutieren. Ich bin jedenfalls sehr froh darüber, zumindest die deutsch synchronisierten Folgen in Kürze auf DVD zu bekommen, das ist schon mehr, als ich jemals zu hoffen wagte.

Berry
Beiträge: 237
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Berry » 02.09.2019, 17:37

Achim hat geschrieben:
02.09.2019, 15:23
Bei solchen speziellen Wünschen kann ich persönlich durchaus auf deren Erfüllung verzichten. Was nicht geht, geht eben nicht. Da können wir noch jahrelang darüber diskutieren. Ich bin jedenfalls sehr froh darüber, zumindest die deutsch synchronisierten Folgen in Kürze auf DVD zu bekommen, das ist schon mehr, als ich jemals zu hoffen wagte.
Ich bin auch froh, aber deshalb muss ich nicht den Standpunkt von Pidax teilen und diesen für richtig halten. Außerdem bin ich kein Extremsammler mit speziellen Wünschen, nur weil ich von einer populären Fernsehserie alle Folgen sehen will.

Achim
Beiträge: 107
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 02.09.2019, 19:31

Berry hat geschrieben:
02.09.2019, 17:37
Achim hat geschrieben:
02.09.2019, 15:23
Bei solchen speziellen Wünschen kann ich persönlich durchaus auf deren Erfüllung verzichten. Was nicht geht, geht eben nicht. Da können wir noch jahrelang darüber diskutieren. Ich bin jedenfalls sehr froh darüber, zumindest die deutsch synchronisierten Folgen in Kürze auf DVD zu bekommen, das ist schon mehr, als ich jemals zu hoffen wagte.
Ich bin auch froh, aber deshalb muss ich nicht den Standpunkt von Pidax teilen und diesen für richtig halten. Außerdem bin ich kein Extremsammler mit speziellen Wünschen, nur weil ich von einer populären Fernsehserie alle Folgen sehen will.
@Berry
Wenn dich der Begriff "Extremsammler" stört, streichen wir ihn halt einfach und ersetzen ihn mit "Käufern mit besonderem Interesse". Wenn du den Standpunkt von Pidax nicht teilen willst, ist das ja nicht weiter schlimm, kann doch jeder seinen eigenen haben. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Pidax die Folgen nicht veröffentlichen wird. Kann man ja niemanden zwingen, höchstens versuchen mit genügend Fakten zu überzeugen. Ich denke aber leider, dass uns das sehr schwer fallen könnte, da wir absolut nichts dazu beitragen können. Es sei denn. du hast soviel Insider-Wissen um damit diese Entscheidung ändern zu können. Wie hoch schätzt du denn die für die Erstellung notwendigen Kosten (fix und variabel)? Wie sieht es mit dem Plan-Absatz aus? 50 oder 100, 1.000, 10.000 oder gar 100.000 Stück innerhalb eines Jahres? Gibt Warner überhaupt die Lizenz dafür her, also wäre eine Veröffentlichung überhaupt rechtens?

Ich habe wirklich keine Schwierigkeit damit, wenn Pidax oder andere Firmen nicht immer das veröffentlichen was ich gerne hätte. Die haben bestimmt ihre Gründe dafür. Schwierigkeiten habe ich generell eher damit, wenn schlampig gearbeitet wird und ein Endprodukt nicht das hält was es verspricht. Womit ich nicht sagen will, dass bei Pidax schlampig gearbeitet wird, die Aussage bezieht sich auf alle angebotenen Produkte in allen wirtschaftlichen Segmenten.) Das gefällt mir dann gar nicht, aber Produkte nicht zu veröffentlichen, aus welchen Gründen auch immer, da kann ich doch deswegen nicht grummeln. Und wenn dann noch sogar meine Wünsche gehört werden und so argumentiert wird, dass man das zwar gerne täte, es sich aber leider nicht rechnet, dann glaube ich das einfach, da jeden Unternehmers wichtigstes Ziel sein muss, wirtschaftlich zu arbeiten. Alles andere wäre doch schon grob fahrlässig gegenüber der jeweiligen Belegschaft und den vertrauensgebenden Geldgebern.

Mein persönlicher Standpunkt ist der, ich nehme das was ich bekommen kann und fertig, es sei denn ich könnte tatsächlich meinen Teil zur Entscheidungsfindung beitragen und auch Einfluss nehmen. Leider kann ich in Fällen, wo ich keine Ahnung habe aber kaum etwas beitragen, und muss daher zunächst das akzeptieren was man mir sagt. Kann oder will ich dem nicht folgen, muss ich selber Hand anlegen, dann werden vielleicht auch die Träume und Wünsche wahr, die mir niemand anderes erfüllt.

Also Berry, sei nicht enttäuscht, wenn Pidax die Folgen lt. Smarty jetzt nicht veröffentlichen wird, ist vielleicht momentan nur nicht der richtige Zeitpunkt und wie du schon so schön ausgeführt hast, "Sag niemals nie". Wer weis schon, was die Zukunft bringt.

Nachtrag: Viel wichtiger erscheint mir, dass Pidax endlich die "Schraiers" veröffentlicht. Da lass ich absolut keine Absagen gelten, da nach meinen mir vorliegenden Eckdaten das nämlich ein ganz sicherer Bombenerfolg werden wird. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Brigidde
Beiträge: 24
Registriert: 27.01.2018, 11:43

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Brigidde » 04.09.2019, 12:54

Ich freu mich auf der Hausgeist. Hatte ich damals einige Folgen gesehen, weiss aber nicht, wie es geendet hat.

Was Erwachsen angeht, die Kinderserien gucken:
Is mir total egal was andere über mich denken/sagen. Ausserdem find ich Formate wie Dschungelcamp, Bauer sucht Frau etc. auch nicht gerade "Erwachsen", sondern eher richtig peinlich. Und das gucken ja wohl sehr sehr viele. Dann guck ich mir lieber eine vernünftige Kinderserie an, entweder aus Nostaligiegründen, oder weil ich einfach die Serie kenenlernen möchte.

Thema Untertitel:
In der Tat gucken sich viele Leute Serie/Filme auf englisch an, und noch viel mehr ausschliesslich auf deutsch. Wieder andere nur mit Untertitel. Ich kann zwar englisch, aber nicht nicht so perfekt, das ich alles verstehe u. das mag ich nicht sonderlich. Das würde ich echt nur machen, wenns eine absolute Lieblingsserie ist u. mir nichts anderes übrig bleibt. Untertitel sind für mich als alter Anime Fan absolut kein Problem - guck ich sogar sehr viel. Aber ich glaub, fehlende Folgen nur auf englsich, kann man nur bei absoluten Highlights machen oder wirklich als "EXtras". Kult-Filme bzw. -serien, die irgendwie jeder kennt wie z.B. wie bei Captain Future, da kann man sowas machen. Bei recht unbekannten bzw. mit einer geringen Fangemeinde lohnt sich das garantiert überhaupt nicht.

Allerdings hat Pandastorm das Risiko gewagt mit Doctor Who, dort werden immer wieder uralte Folgen/Handlungsstränge zum allerersten Mal synchronisert - und auch zu einem fairen Preis angeboten. Für Hardcore Fans ein Traum u. für die, die nur die neuen Folgen kennen meistens Neuland. Ich bin eine Mischung aus beiden, kannte ich doch die Folgen, die auf RTLplus damals liefen. Ich bin interessiert, aber mir ist die Veröffentlichung einfach zu durcheinander. Es werden keine Folgen nacheinander genommen, sondern querbeet, was mir gar nicht gefällt, da ich die alten Folgen nicht kenne. Aber ab u. zu kauf ich mir auch da mal eine DVD.

Wenn der Aufwand einfach zuviel ist, dann wird die DVD zu teuer - und dann wird man in der Regel schnell geizig. War schon immer so. Ich würde z.B. keine 40€ ausgeben, nur weil ich eine Serie "dunkel" in Erinnerung habe, aber 20€ wäre es mir ggf. doch wert.

Ich war bisher mit dem Preis-/Leistungsverhältnis bei Pidax mehr wie zufrieden. Während KSM (bei alten Animes) mittlerweile einfach für das gleiche (oder schlechter) das doppelte verlangt u. ich dann sage "Nee, danke", da ist ja sogar meine VHS Aufnahme besser! Für sowas gebe ich für eine halbe Staffel keine 40-50€ aus. Sogar deren BD Ausgaben sind einfach nur die DVD Folgen auf eine BD gepresst - mehr nicht. Keine Extras oder sonstwas. Und das ist mir das Geld dann einfach nicht wert.

Man darf nicht vergessen, das die meisten alten Serien Nischenprodukte sind, die nur wenige Fans haben - sowas darf nicht zu teuer werden, sonst verstauben sie in den Regalen. Nur für Fans etwas zu produzieren, die gern alles dabei hätten wäre einfach zu kostspielig. Vielleicht höchstens mit einer geringen, limitierten Auflage.

Achim
Beiträge: 107
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 04.09.2019, 14:29

@brigidde
Dein Beitrag ist für mich gut nachvollziehbar. Deiner letzten Aussage möchte ich noch ein paar Ausführungen hinzufügen.

"Man darf nicht vergessen, das die meisten alten Serien Nischenprodukte sind, die nur wenige Fans haben - sowas darf nicht zu teuer werden, sonst verstauben sie in den Regalen. Nur für Fans etwas zu produzieren, die gern alles dabei hätten wäre einfach zu kostspielig. Vielleicht höchstens mit einer geringen, limitierten Auflage."

Es ist allgemein gültig, dass bei Nischenprodukten der Preis eine eher untergeordnete Rolle spielt. Viel mehr Einfluss hat dagegen Aufmachung und Qualität. Nischenprodukte sind, wie der Name schon sagt, Produkte für eine Nische, also ein Markt mit verhältnismäßig sehr wenigen Abnehmern. Nischenprodukte können den Gewinn eines Unternehmens aber sehr wohl steigern, wenn es gelingt, möglichst viele der potentiellen Kunden zu erreichen, dies geschieht, wie schon erwähnt mit Aufmachung und Qualität, der Preis ist dabei sekundär zu betrachten. Allerdings gilt auch hier, dass man den Preis natürlich nicht unendlich überdehnen darf, wozu man allerdings gezwungen wäre, sollte die Nische zu klein sein. Ausgenommen davon ist die Einzelanfertigung.

Nischenanbieter bauen sich normalerweise ein bestimmtes Image auf, um leichter von ihren Kunden erkannt zu werden. Anbieter für Massenmärkte installieren daher für solche Produkte gerne eine eigene Marke.

Derzeitig versuchen Unternehmen kleinere Nischen mithilfe von limitierten nummerierten Mediabooks zu besetzen. Da es dafür aber mehrere Anbieter gibt und die Anzahl ansteigt, wird der Preis zunehmend wichtiger bei der Kaufentscheidung und VK-Preise über 30 Euro sind auch hier aktuell schwerer zu erzielen.
Um mal auf Auflagezahlen hinzuweisen: 50-1.000 Stück, meistens werden 333 oder 500 Stück angeboten.

Bei den POS-Preisen (Point of Sale) darf man nicht vergessen, dass bei einer Erhöhung des Abgabepreises an den Handel von einem Euro der Preis sich dort fast verdoppeln kann (Preistreiber = Marge, Porto, Steuer). Daher werden Nischenprodukte häufig im Direktvertrieb vermarktet und versucht den Handel auszugrenzen, da hier nur wenige Stückzahlen (und damit auch wenige Kunden) zu bewältigen sind und der Preis nicht so leicht durch die Decke schießt.

Kommen wir zurück zu Tarzan:

In diesem Fall, also Tarzan mit nur englischen Folgen anzubieten, fehlt das Alleinstellungsmerkmal eines Nischenanbieters um Erfolg zu haben, da Warner (USA) diese bereits im Handel hat. Daher rückt der Preis wieder in den Fokus und die DVDs müssten wahrscheinlich wegen der sehr geringen Menge unter Herstellkosten angeboten werden um sich behaupten zu können. Übriges ist es (lt. Dumping-Preis-Gesetz) verboten unter Herstellkosten bei Neueinführung eines Produktes anzubieten. Die eigene Gewinnabsicht eines Unternehmens muss immer im Vordergrund stehen.

So nun genug gelabert, interessiert wahrscheinlich eh niemanden, ich schaue jetzt weiter Becker, der versüßt mir derzeit meine einsamen Stunden.

Berry
Beiträge: 237
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Berry » 04.09.2019, 18:08

Achim, ich würde „Tarzan mit Ron Ely“ nicht als Nischenprodukt bezeichnen. Die Serie ist im Nostalgiebereich ein gefragtes und gesuchtes Produkt. Es sei denn du siehst Nostalgieserien generell als Nischenprodukt an.
Auch würde ich nicht immer auf die US Boxen von Warner verweisen, da Freunde der Serie natürlich auch an die deutsche Synchronisation interessiert sind. Außerdem sind die nicht preiswert. Wenn man die drei amerikanischen Boxen bei Amazon im Einkaufwagen legt, wird eine Summe von 103,95 Euro plus Versandkosten angezeigt. Leider sind die 9 nicht auf deutsch synchronisierten Folgen auf alle 3 US Boxen verteilt.

Achim
Beiträge: 107
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 04.09.2019, 18:46

Berry hat geschrieben:
04.09.2019, 18:08
Achim, ich würde „Tarzan mit Ron Ely“ nicht als Nischenprodukt bezeichnen. Die Serie ist im Nostalgiebereich ein gefragtes und gesuchtes Produkt. Es sei denn du siehst Nostalgieserien generell als Nischenprodukt an.
Auch würde ich nicht immer auf die US Boxen von Warner verweisen, da Freunde der Serie natürlich auch an die deutsche Synchronisation interessiert sind. Außerdem sind die nicht preiswert. Wenn man die drei amerikanischen Boxen bei Amazon im Einkaufwagen legt, wird eine Summe von 103,95 Euro plus Versandkosten angezeigt. Leider sind die 9 nicht auf deutsch synchronisierten Folgen auf alle 3 US Boxen verteilt.
Lieber Berry,
natürlich ist eine Serie aus dem Jahre 1966 ein Nischenprodukt. Viele TV-Fans waren damals noch gar nicht geboren. Und je älter die Menschen werden, umso kaufunwilliger werden sie. Da bleibt nur ein kleines überschaubares Käuferklientel übrig, denen solche Serien noch bekannt sind und die dafür auch Geld ausgeben möchten. Zeitaktuelle Blockbuster-Serien wie Game of Thrones spielen da doch in einer ganz anderen Liga. Man darf nie den Fehler begehen, die eigene Person auf die Masse zu projizieren.

Noch vor 10 Jahren waren diese Nischen auch für die Majors sehr lukrativ, da eben die Nischen noch groß genug waren um Gewinne zu realisieren. Aber die großen Firmen haben sich mittlerweise alle davon verabschiedet, ihre ältere Serien auf DVD zu veröffentlichen. Da bleiben nur die kleinen Unabhängigen übrig, kämpfend um jeden Cent. Diese müssen aber wiederum erst um die dazugehörigen Lizenzen buhlen, was häufig erfolglos bleibt.

Wie schon gesagt, wenn du das alles nicht glauben willst, musst du deine eigene Firma gründen. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich in einem Interview mit Herrn Maurer mal gelesen, die Gründung von Pidax erfolgte mit aus dem Grund, da er für seine Tochter die Grashüpferinsel auf DVD haben wollte.

Vielleicht wird das ja auch für dich eine Erfolgsstory.

Ich bin nur ein ganz normaler Serienfan aus der Käuferschicht und gehöre nicht der Kaste der "Krämer" an, aber ich honoriere das, was viele geleistet haben, nicht zuletzt mit den vielen schönen Filmen und Serien, die ich bisher erwerben konnte. Ich wünsche mir ein ansprechend gestaltetes Produkt, gutes Bild und guten Ton sofern das irgendwie möglich ist, aber ich komme einfach nicht auf die Idee etwas zu verlangen, was wahrscheinlich unrealistisch erscheint.

Unterstellen wir mal, du lässt die Folgen nachsynchronisieren, ähnlich wie bei Doctor Who, dann bist du dann aber höchstwahrscheinlich ruckizucki für 9 Folgen bei 100 Euro. Und nie vergessen, Warner vorher um Erlaubnis zu bitten.

Berry
Beiträge: 237
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Berry » 05.09.2019, 14:15

Achim hat geschrieben:
04.09.2019, 18:46
Unterstellen wir mal, du lässt die Folgen nachsynchronisieren, ähnlich wie bei Doctor Who, dann bist du dann aber höchstwahrscheinlich ruckizucki für 9 Folgen bei 100 Euro. Und nie vergessen, Warner vorher um Erlaubnis zu bitten.
Pidax hat die Lizenz für Deutschland zur Veröffentlichung der Serie.
Für das "Nachsynchronisieren" hast Du einige Nullen vergessen. 100 Euro werden da nicht ausreichen. :lol:

Achim
Beiträge: 107
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 05.09.2019, 14:34

Berry hat geschrieben:
05.09.2019, 14:15
Achim hat geschrieben:
04.09.2019, 18:46
Unterstellen wir mal, du lässt die Folgen nachsynchronisieren, ähnlich wie bei Doctor Who, dann bist du dann aber höchstwahrscheinlich ruckizucki für 9 Folgen bei 100 Euro. Und nie vergessen, Warner vorher um Erlaubnis zu bitten.
(1)Pidax hat die Lizenz für Deutschland zur Veröffentlichung der Serie.
(2)Für das "Nachsynchronisieren" hast Du einige Nullen vergessen. 100 Euro werden da nicht ausreichen. :lol:
zu 1.
Wenn Pidax das so offiziell bestätigt hat, das sie die Lizenzen zur Veröffentlichung auf physikalischen Datenträgern für die gesamte Serie mit Originalton besitzen, so soll mir das Recht sein. Ansonsten wäre ich da etwas vorsichtiger, sofern es sich lediglich um Vermutungen handelt.

zu 2.
der Witz war gut

salgari
Beiträge: 35
Registriert: 06.01.2010, 00:57

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von salgari » 25.09.2019, 15:25

Achim hat geschrieben:
05.09.2019, 14:34
Berry hat geschrieben:
05.09.2019, 14:15
Achim hat geschrieben:
04.09.2019, 18:46
Unterstellen wir mal, du lässt die Folgen nachsynchronisieren, ähnlich wie bei Doctor Who, dann bist du dann aber höchstwahrscheinlich ruckizucki für 9 Folgen bei 100 Euro. Und nie vergessen, Warner vorher um Erlaubnis zu bitten.
(1)Pidax hat die Lizenz für Deutschland zur Veröffentlichung der Serie.
(2)Für das "Nachsynchronisieren" hast Du einige Nullen vergessen. 100 Euro werden da nicht ausreichen. :lol:
zu 1.
Wenn Pidax das so offiziell bestätigt hat, das sie die Lizenzen zur Veröffentlichung auf physikalischen Datenträgern für die gesamte Serie mit Originalton besitzen, so soll mir das Recht sein. Ansonsten wäre ich da etwas vorsichtiger, sofern es sich lediglich um Vermutungen handelt.

zu 2.
der Witz war gut
Hallo zusammen,

Ihr seid ja alle noch sehr optimistisch. Ich will die Situation hier nur einmal mit den "Waltons" (auch von Warner) vergleichen. Hier existiert eine sehr große Fangemeinde. Allerdings sind die Osterfolge aus Staffel 1 und die Filme "The Waltons Movie Collection" bereits 2007 bzw. 2010 in Amerika erschienen, während man hierzulande trotz existierender deutscher Synchronistaion und hoher Nachfrage immer noch auf eine Veröffentlichung wartet.

Wenn es wieder Erwarten (egal wo) doch klappen sollte ist die Freude groß, andererseits bleiben zwei Alternativen: 1) auf die restlichen Folgen verzichten oder beide Editionen oder gar nur die englische Edition erwerben. Ein NTSC Player ist aber auch nicht wirklich das Problem, oder?

Tserclaes
Beiträge: 176
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Tserclaes » 26.09.2019, 21:42

Tserclaes hat geschrieben:
29.08.2019, 08:44
Tserclaes hat geschrieben:
27.08.2019, 06:22
Tserclaes hat geschrieben:
21.06.2019, 11:09

Die Rückkehr der Musketiere ist schon eingetroffen :D , das nächste Highlight mit Das Licht am Ende der Welt schon vorbestellt :D und ich hatte im Stillen die Hoffnung, das auch im September wieder was für mich dabei ist :shock: :shock: :shock: aber die aktuelle Auflistung war ja der Hammer, gleich drei meiner Most Wanted, Auf der Suche nach Kapitän Grant, Die Löwen der Alhambra und die spanischen Fernfahrer mit Sancho Gracia einfach nur topp und Daumen hoch kann ich dazu nur sagen.
btw. bei Sancho Gracia fällt mir natürlich auch wieder Curro Jimenez, Die schwarze Maske und Simon Bolivar ein :wink: :wink:
:cry: :cry: Die Löwen der Alhambra leider gecancelt, im Oktober nur Der Untergang des Sonnenreiches und im November ist für :cry: :cry: mich gar nichts dabei. Nach eine Zwischenhoch im Sommer bleibt für meine Wunschliste jetzt nur noch die Hoffnung auf den Dezember :wink:
:shock: :shock: mit der Hoffnung auf Dezember lag ich richtig, Das vergessene Tal ist mal sowas von gekauft, ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk :D

@ smarty sind das dann schon alle Dezembertitel oder kommt noch was dazu ? :?: :?:
@ Smarty - aus er Übersicht in kürze verfügbar ist Das vergessene Tal verschwunden, ich mache mir ernsthaft Sorgen :cry: :cry: nicht das es so läuft wie bei den Löwen der Alhambra :cry: :cry:

Achim
Beiträge: 107
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Achim » 26.09.2019, 23:17

@ Smarty - aus er Übersicht in kürze verfügbar ist Das vergessene Tal verschwunden, ich mache mir ernsthaft Sorgen :cry: :cry: nicht das es so läuft wie bei den Löwen der Alhambra :cry: :cry:

Der Titel ist bereits lieferbar und daher nicht mehr in der Liste.

Tserclaes
Beiträge: 176
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Tserclaes » 27.09.2019, 09:59

Achim hat geschrieben:
26.09.2019, 23:17
@ Smarty - aus er Übersicht in kürze verfügbar ist Das vergessene Tal verschwunden, ich mache mir ernsthaft Sorgen :cry: :cry: nicht das es so läuft wie bei den Löwen der Alhambra :cry: :cry:

Der Titel ist bereits lieferbar und daher nicht mehr in der Liste.
:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: ehrlich jetzt, dann müsste ja bald die Versandinfo kommen *freu* :D :D :D :D

Berry
Beiträge: 237
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2019

Beitrag von Berry » 07.10.2019, 08:07

Mit Tarzan (Ron Ely) und Maverick (James Garner) hat Pidax zwei Top Serien im Angebot, die ich sicherlich kaufen werde. Allerdings fehlen bei Tarzan neun nicht synchronisierte Folgen zur Komplettserie, die nan in den drei geplanten Boxen als Bonus hätte hinzufügen können. Und bei Maverick werden die deutschen gekürzten Fernsehfassungen veröffentlicht, obwohl das amerikanische Bildmaster vorhanden ist.
Trotzdem ist es schön, dass diese Serien endlich in Deutschland veröffentlicht werden. :)

Antworten