Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Achim
Beiträge: 143
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Achim » 29.06.2020, 22:03

Also Edgar Wallace oder auch Bryan Edgar Wallace ist schon in Ordnung, zumindest vom Thema her, aber die Filme habe ich alle schon, damals in drei Dreierpacks zusammen für 30 Euro erstanden. War echt ein Schnäppchen. 21 Jump Street gabs auch mal zeitweilig für kleines Geld als Komplettausgabe. Die BluRay von den schwarzen Handschuhe habe ich (leider oder besser glücklicher Weise) auch schon als Mediabook von Koch Films. Die andere BluRay könnte aber schon eine Überlegung wert sein, ist der Film "Das Geheimnis des gelben Grabes"" echt Hd oder hochgerechnet?

Zwei am großen See staubt auch schon lange in meinem Regal vor sich hin, der Film Black Beauty mit Uschi Glas ebenso wie "Der Tiger von Eschnapur".

Adelsromanzen - sieht man da alle drei Filme als Mann am Stück, wachsen einem wahrscheinlich langsam Brüste und wenn man dann noch wagt das "Riesenrad" gleich hinterher zu schauen, dann ist es unter Umständen für immer vorbei mit der Männlichkeit. Ja, das sind echte Ängste, damit darf man nicht spaßen.

Genug gejammert, bleibt ja noch "Maverick Vol 2" und "Hecht und Haie" Staffel 2 im September und "Mord am Weihnachtsmann " im Oktober. Viel ist das ja nicht, aber immerhin etwas.

Wie viele andere hoffe auch ich, dass es zum Jahreswechsel hin wieder etwas besser wird und vielleicht auch wieder mal mehr Erstveröffentlichungen dabei sind. Müssen aber nicht unbedingt zu den Rubriken Theater oder Animation gehören und Kinderfilme habe ich langsam auch genug davon. :mrgreen: Ist ja schon gut, ich geb' ja Ruhe jetzt. :oops: :roll:

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1047
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Smarty » 30.06.2020, 11:26

Achim hat geschrieben:
29.06.2020, 22:03
Die andere BluRay könnte aber schon eine Überlegung wert sein, ist der Film "Das Geheimnis des gelben Grabes"" echt Hd oder hochgerechnet?
Wir veröffentlichen keine BluRay, wenn kein echtes HD zugrundeliegt. Bisher nicht einmal. Noch nicht einmal dann, wenn ein HD-Scan zugrundeliegt, der einfach kein HD hergibt - ja, so etwas gibt es leider bei schlechten Kino-Kopien, z. B. bei WIE EIN SCHREI IM WIND, den wir in HD haben scannen lassen, der es aber leider nicht hergab.
Zwei am großen See staubt auch schon lange in meinem Regal vor sich hin, der Film Black Beauty mit Uschi Glas ebenso wie "Der Tiger von Eschnapur".
Ersterer aber wohl gekürzt (erscheint bei uns ungekürzt) und letzterer nicht vom neueren, wesentlich besseren 4k-Master. :wink:

Achim
Beiträge: 143
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Achim » 30.06.2020, 11:40

Smarty hat geschrieben:
30.06.2020, 11:26
Achim hat geschrieben:
29.06.2020, 22:03
Die andere BluRay könnte aber schon eine Überlegung wert sein, ist der Film "Das Geheimnis des gelben Grabes"" echt Hd oder hochgerechnet?
Wir veröffentlichen keine BluRay, wenn kein echtes HD zugrundeliegt. Bisher nicht einmal. Noch nicht einmal dann, wenn ein HD-Scan zugrundeliegt, der einfach kein HD hergibt - ja, so etwas gibt es leider bei schlechten Kino-Kopien, z. B. bei WIE EIN SCHREI IM WIND, den wir in HD haben scannen lassen, der es aber leider nicht hergab.
Zwei am großen See staubt auch schon lange in meinem Regal vor sich hin, der Film Black Beauty mit Uschi Glas ebenso wie "Der Tiger von Eschnapur".
Ersterer aber wohl gekürzt (erscheint bei uns ungekürzt) und letzterer nicht vom neueren, wesentlich besseren 4k-Master. :wink:
Hallo Smarty,

zunächst ein Dankeschön für die schnelle Antwort. "Das Geheimnis des gelben Grabes" werde ich dann wohl haben müssen.
Deinen Schlusssatz habe ich jetzt allerdings nicht so richtig verstanden. Auf welche Filme bezieht sich jetzt "ersterer" und "letzterer".
Wenn mit "ersterer" die Zwei am großen See gemeint sein sollen, dann waren bei Polar Film 450 Minuten Laufzeit angegeben, bei Pidax aber nur 442 Minuten. Stimmen die Laufzeitangaben nicht oder bezieht sich "ersterer" auf einen anderen der oben genannten Filme?

Kylieminoguefan
Beiträge: 33
Registriert: 07.06.2020, 02:49

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Kylieminoguefan » 30.06.2020, 15:55

Hallo für mich ist in den nächsten Monate super viel dabei :D

Eine Frage an Smarty: Wird es die restlichen Bryan Edgar Wallace Filme ( Henker von London, Würger vom Schloss Blackmoor usw.) auch irgendwann auf Blu ray geben?

Bei mir wandern sofort die Blu rays vom "Grab" und "Koffer" sowie Fritz Langs Indien Epos in den Warenkorb, sobald sie im Shop erhältlich sind. Zudem werden die Dvds von "Anastasia" "Das Riesenrad" "Abschied in den Wolken""Macky Pancacke" bestellt :D

Die Dvds der restlichen Bryan Edgar Wallace Filme werde ich mir verkneifen in guter Hoffnung , daß Sie den Weg auf Blu ray noch finden?

Mfg Volker

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1047
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Smarty » 01.07.2020, 12:02

Achim hat geschrieben:
30.06.2020, 11:40
Auf welche Filme bezieht sich jetzt "ersterer" und "letzterer".
Wenn mit "ersterer" die Zwei am großen See gemeint sein sollen, dann waren bei Polar Film 450 Minuten Laufzeit angegeben, bei Pidax aber nur 442 Minuten. Stimmen die Laufzeitangaben nicht oder bezieht sich "ersterer" auf einen anderen der oben genannten Filme?
Sorry, mein Fehler. Ich hätte "Zweiterer und Dritterer" schreiben sollen... Hatte irgendwie überlesen, dass es ja um drei Filme ging. Meine Antwort bezog sich auf ein neueres 4k-Master (Tiger von Eschnapur / Indisches Grabmal) sowie eine ungekürzte Fassung (Black Beauty).
Die Laufzeit von ZWEI AM GROSSEN SEE ist nicht kürzer als die von der alten Ausgabe, solche ANgaben schwanken manchmal ein wenig, weil oft die Zeit fehlt, 100%ig exakte Angaben zu machen, wenn der Produktionsprozess läuft. Ich denke, dass unsere Angabe korrekt ist.

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1047
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Smarty » 01.07.2020, 12:04

Kylieminoguefan hat geschrieben:
30.06.2020, 15:55
Eine Frage an Smarty: Wird es die restlichen Bryan Edgar Wallace Filme ( Henker von London, Würger vom Schloss Blackmoor usw.) auch irgendwann auf Blu ray geben?
Das kann ich nicht voraussehen. Möglich, aber nicht sicher. Hängt von mehreren Faktoren ab.

Kylieminoguefan
Beiträge: 33
Registriert: 07.06.2020, 02:49

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Kylieminoguefan » 01.07.2020, 13:02

Danke für die Antwort und ich warte dann und hoffe dass der "Henker" und der "Würger" und co den Sprung auf die blaue Scheibe schaffen😀

Theaterfreak
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2020, 22:48

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Theaterfreak » 13.07.2020, 11:49

Bernie07 hat geschrieben:
14.01.2020, 10:53
Bei mir war es noch überschaubarer :
Sechs Richtige
Es geht aber nicht um die WWF-Serie (6 Richtige) aus den 80ern mit Benno Hoffmann, denke ich mal. Diese suche ich schon länger selber auf div. Märkten. Wurde die jemals digitalisiert? Das wäre mal eine Aufgabe.

thomasrichinger
Beiträge: 1
Registriert: 16.07.2020, 18:27

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von thomasrichinger » 16.07.2020, 18:36

Liebe Pidax-Leute,

Lob:
1. Fein dass Ihr "Bret Maverick" herausgebracht habt, das wollte ich (und bestimmt auch andere) schon lange. Endlich.
2. Und das Wendecover hab ich auch dankbar zur Kenntnis genommen, dieses USK-Logo ist hübsch hässlich und stört, gut dass Sie da Abhilfe schaffen, auch wenns die Produktion vielleicht ein bisschen teurer macht.

Ein bisschen Kritik hätte ich aber auch:
Die entsetzliche 3-fach-Hülle die Ihr da verwendet, alle drei Scheiben auf einen einzigen Pflock aufgespiesst, jedesmal die große Angst ob ich die DVD ohne sie zu zerbrechen aus der Hülle bringe.
Natürlich hab ich das nur einmal gemacht und die drei Scheiben nicht zurück in Eure Hülle geklemmt sondern mir eine "anständige" gekauft in der die DVDs einzeln entnehmbar sind. Dennoch würden sich bestimmt viele Käufer freuen wenn Ihr da bei zukünftigen Produktionen drauf achtet.

Vielen Dank dennoch, das Lob überwiegt.

Thomas Richinger

Berry
Beiträge: 274
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Berry » 17.07.2020, 17:16

thomasrichinger hat geschrieben:
16.07.2020, 18:36
Die entsetzliche 3-fach-Hülle die Ihr da verwendet, alle drei Scheiben auf einen einzigen Pflock aufgespiesst, jedesmal die große Angst ob ich die DVD ohne sie zu zerbrechen aus der Hülle bringe.
3 DVDs übereinander zu befestigen finde ich auch nicht gut. Man muss beim Herausnehmen der Scheiben schon sehr aufpassen diese nicht zu verkratzen und zu beschädigen. Allerdings hat Pidax das bei Bret Maverick nicht zum ersten Mal gemacht. Bei Bronco und Tarzan musste ich die DVDs auch in andere Hüllen stecken. :(

Achim
Beiträge: 143
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Achim » 17.07.2020, 20:41

Berry hat geschrieben:
17.07.2020, 17:16
thomasrichinger hat geschrieben:
16.07.2020, 18:36
Die entsetzliche 3-fach-Hülle die Ihr da verwendet, alle drei Scheiben auf einen einzigen Pflock aufgespiesst, jedesmal die große Angst ob ich die DVD ohne sie zu zerbrechen aus der Hülle bringe.
3 DVDs übereinander zu befestigen finde ich auch nicht gut. Man muss beim Herausnehmen der Scheiben schon sehr aufpassen diese nicht zu verkratzen und zu beschädigen. Allerdings hat Pidax das bei Bret Maverick nicht zum ersten Mal gemacht. Bei Bronco und Tarzan musste ich die DVDs auch in andere Hüllen stecken. :(
Die Stapelboxen sind zwar bestimmt nicht optimal, aber wenn sie das tun, was sie sollen, nämlich die Medienträger gut sichern, dann kann ich damit leben. Was mir jetzt bei Pidax aber schon seit Langem auffällt, ist, dass eben die Haltefunktion der Boxen sehr eingeschränkt ist. Das bedeutet, dass sehr häufig beim Öffnen der Boxen die DVDs lose in den Hüllen herumfliegen. Bei Pidax kommt das (in meinem Fall) wirklich sehr häufig vor, egal ob es sich um Stapelboxen oder Einzelaufhängung handelt, wobei die Haltekrallen, sofern vorhanden, immer unbeschädigt sind. Mir kommt das so vor, als ob bei der Konfektionierung die DVDs nicht richtig tief in die Halterungen eingedrückt wurden, so dass sie beim Transport wieder leicht herausfallen können. Von Pidax selbst habe ich noch keine einzige Lieferung erhalten, wo alle DVDs da waren, wo sie hingehört haben. zum Glück war aber noch keine DVD richtig verkratzt.

Bernie07
Beiträge: 238
Registriert: 01.10.2012, 17:25

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Bernie07 » 15.08.2020, 06:25

Nachdem auch im November auch nichts im Bereich Kinder/Familien dabei ist, hoffeich noch auf den Dezember. Bisher ein sehr schwaches Pidax Jahr. Noch schechter als 2019 und das war schon nicht berauschend. Aber ein Knüller im Dezember könnte dies noch ausgleichen.

Kadja7896
Beiträge: 11
Registriert: 05.02.2019, 08:59

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Kadja7896 » 15.08.2020, 16:43

Dem kann ich nur vollends zustimmen!

Berry
Beiträge: 274
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Berry » 15.08.2020, 17:06

Toll finde ich, dass die Spionageserie "Dame, König, As, Spion" endlich auf Blu-ray erscheint. Und das noch ungekürzt! :)

Achim
Beiträge: 143
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritk für die Veröffentlichungen 2020

Beitrag von Achim » 15.08.2020, 17:46

Bernie07 hat geschrieben:
15.08.2020, 06:25
Nachdem auch im November auch nichts im Bereich Kinder/Familien dabei ist, hoffeich noch auf den Dezember. Bisher ein sehr schwaches Pidax Jahr. Noch schechter als 2019 und das war schon nicht berauschend. Aber ein Knüller im Dezember könnte dies noch ausgleichen.
Also ich verstehe die obige Meinung zwar, trifft mit Sicherheit auch in deinem Fall zu, sofern man bestimmte eher eng gesetzte Vorlieben hat, für mich persönlich gilt das jetzt aber ganz und gar nicht. Ich denke, auch 2020 war wieder mal sehr viel dabei, was mein Film-und Serienherz schneller schlagen ließ. Der einzige Wermutstropfen ist und bleibt dabei, dass sich Pidax sehr vielen 1:1 Wiederveröffentlichungen widmet. Das mag für "Neulinge" im DVD-Sektor eine tolle Sache sein, da viele dieser Filme schon längere Zeit OOP sind. Ich spare da allerdings meistens viel Geld damit, da ich fast alle diese Titel schon sehr lange im Regal stehen habe. Aber, wie dem auch sei, ich wiederhole mich gerne noch einmal, Pidax hat auch 2020 wieder ein Programm auf die Beine gestellt, das viele tolle Filme und Serien für mich bereitstellt, die ich schon lange haben wollte. Wäre mein Einkaufsbudget etwas limitiert, käme ich da wohl schnell an meine Grenzen und ich könnte noch nicht einmal alles kaufen, was ich unbedingt haben möchte.
Pidax hat nach wie vor eine extrem hohe Anzahl an Titeln für 2020 im Katalog stehen und wird bis Dezember locker die 200er-Latte reißen. Eigentlich kannste da froh sein, dass das nicht alles auf dich zugeschnitten ist, sonst hättest du locker 3.500 -4.000 Euro am Jahresende weniger auf der hohen Kante.

Antworten