Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Western5
Beiträge: 479
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Western5 » 04.05.2021, 22:15

Smarty hat geschrieben:
02.05.2021, 14:42
Muste leider gecancelt werden.
Das ist sehr schade ! Das wäre in der Tat ein Highlight gewesen ! Ein ganz toller Film.


Aber ich sehe andererseits, dass auf einen Schlag ganz viele neue ganz hervorragende Highlights angekündigt worden sind, viele aus dem Fernsehspielbereich, so Slatin Pascha, Der Polizeiminister - Joseph Fouché, Waffen für Amerika, John Ralling und dann vor allem - und dies sind ernsthafte Kandidaten für die Veröffentlichung des Jahres - der Historien-Mehrteiler Die Affaire Dreyfus sowie dann, überragend, der legendäre 5-Teiler Der Russische Bürgerkrieg, der übereinstimmenden Kritikermeinung nach eines der besten historischen Fernsehspiele, das das deutsche Fernsehen jemals produziert hat. Allein für diese Veröffentlichung gebührt PIDAX allerhöchstes Lob ! Ganz herzlichen Dank dafür, ich habe lange darauf gewartet.

Ich habe ja an einer anderen Stelle gesagt, dass, wenn es nach mir ginge, Ihr gerne jeden Monat mindestens 5 dieser wunderbaren klassischen Fernsehspiele veröffentlichen könntet, die würde ich alle bestellen. Habe ich wahr gemacht. Ich habe bereits alle diese neuangekündigten Artikel vorbestellt. 😉🙂

Ich freue mich schon auf noch mehr dieser Art.

RobertMiro
Beiträge: 9
Registriert: 05.05.2021, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von RobertMiro » 05.05.2021, 15:54

Danke das PIDAX die Thundercats wieder im leben gerufen haben. Ich habe mir die Dvd vorbestellt. Hoffentlich kommen auch die restlichen Volumes raus.

Ragory
Beiträge: 23
Registriert: 12.09.2011, 15:47

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Ragory » 06.05.2021, 12:46

Mein bisheriges Highlight war Mitternachtsmörder von Georges Franju. Den hatte ich (noch als halbes Kind) 1970 in der ARD gesehen und eigentlich nie richtig vergessen. Der wurde nur noch einmal 1995 auf ARTE wiederholt, allerdings nur als OmU. Schön, den Film endlich in deutsch wiedergesehen zu haben.

Sehr freue ich mich auf Der verliebte Teufel mit der unvergessenen Christiane Schröder. Ein für das damalige TV sehr freizügiger Fernsehfilm nach Jean Anouilh.

Auch wenn nicht alle Wünsche erfüllt werden können, ist Pidax eine wahre Fundgrube für fast alle Altersklassen.

Da viele Filme inzwischen nicht mehr erhältlich sind, hätte ich eine Anregung bzw. Bitte:

Könnte man bei den übersichtlich gegliederten Kategorien auf der Webseite nicht noch eine Rubrik mit aufnehmen.
"Vergriffene bzw. nicht mehr lieferbare DVDs".

Das würde Komplettisten die Suche danach (z.B. bei Amazon oder eBay) erleichtern.

peter stickelbruck
Beiträge: 20
Registriert: 02.04.2019, 15:09

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von peter stickelbruck » 06.05.2021, 13:07

Western mässig kommt ja nicht mehr viel

Kadja7896
Beiträge: 16
Registriert: 05.02.2019, 08:59

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Kadja7896 » 06.05.2021, 14:47

Irgendwie ist ja bis jetzt mal wieder nichts Besonderes auf DVD erschienen, echt Schade!

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1169
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Smarty » 06.05.2021, 16:54

Ragory hat geschrieben:
06.05.2021, 12:46
Da viele Filme inzwischen nicht mehr erhältlich sind, hätte ich eine Anregung bzw. Bitte:

Könnte man bei den übersichtlich gegliederten Kategorien auf der Webseite nicht noch eine Rubrik mit aufnehmen.
"Vergriffene bzw. nicht mehr lieferbare DVDs".

Das würde Komplettisten die Suche danach (z.B. bei Amazon oder eBay) erleichtern.
Danke für die Anregung, ist aber aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich.

LeMartin
Beiträge: 413
Registriert: 15.11.2012, 16:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von LeMartin » 05.06.2021, 16:03

Einmal mehr ein dickes Lob für die Vorankündigungen. In den nächsten Monaten ist einiges dabei für mich.
Besonders freue ich mich z.B. über Mit Pauken und Plaketten sowie Andere Zeiten, andere Sitten.

Hierzu zwei Fragen an Smarty:
(1) Sehr freuen würde es mich natürlich, wenn dies keine Eintagsfliege bleibt, sondern sich hier evtl. ein neuer Schwerpunkt bei PIDAX (eben Shows, Gala, evtl. auch verbunden mit Kabarett-Klassikern) anbahnt. Bestehen hier Chancen?

Und damit verbunden:
(2) Was haltet ihr davon, für solche Produktionen eine neue Kategorie auf Eurer Homepage zu ergänzen, etwa "Show-Klassiker" oder "Unterhaltungsklassiker" (statt einfach "Sonstiges")? Auch "Ein Abend für Peter Ustinov" wäre für diese Kategorie ja definitiv prädestiniert?
Ich denke, dass es in diesen Reihen durchaus noch einige Anhänger dieses Genres gibt!
Euer - LeMartin -

Western5
Beiträge: 479
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Western5 » 05.06.2021, 19:36

So, ich habe jetzt gesehen, dass die Aeneis angekündigt ist. Ganz wunderbar ! Auf diese Veröffentlichung habe ich seit Jahren gewartet. Habe ich sofort vorbestellt, dazu gleich noch ein weiteres Exemplar als Geschenk für eine Freundin. Noch einmal vielen Dank für diese überaus erfreuliche und willkommene Veröffentlichung,

Das wird mit großer Wahrscheinlichkeit das Veröffentlichungs-Highlight des Jahres für mich sein (dahinter dann Bürgerkrieg in Russland, 1000 Milliarden Dollar, 77 Sunset Strip. Die Affaire Dreyfus, Stunden der Angst).

Interessant übrigens auch Die Fledermaus mir Heinz Ehrhardt in der Paraderolle des Gefängniswärters Frosch, ebenso die beiden deutschen Fernsehverfilmungen von Das Gespenst von Canterville, eine davon von Helmut Käutner, was den Film schon per se sehenswert macht.

Ebenso erfreulich ist, dass Pidax weiterhin daran arbeitet, nach und nach die Lücken zu schließen, die noch im Bereich des klassischen französischen Kinos bestehen (Filme mit Lino Ventura, Alain Delon, Jean Gabin, Fernandel, Jean-Louis Trintignant). Auch das finde ich ganz großartig.

Western5
Beiträge: 479
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Western5 » 07.06.2021, 19:43

Und da kommt gleich der nächste Hochkaräter hinterher - die Verfilmung von Manès Sperbers Autobiographie Wie eine Träne im Ozean wird angekündigt, ebenfalls eine ganz wunderbare Veröffentlichung. Dieser Mehrteiler wurde, glaube ich, damals in den 70er Jahren im regionalen Vorabendprogramm der ARD ausgestrahlt. Wird jedenfalls sofort vorbestellt. Kann so weitergehen.

peter stickelbruck
Beiträge: 20
Registriert: 02.04.2019, 15:09

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von peter stickelbruck » 08.06.2021, 21:46

In Western nichts neues leider,keine Lust mehr auf Western?

Brigidde
Beiträge: 109
Registriert: 27.01.2018, 11:43

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Brigidde » 17.06.2021, 17:40

Am 02.07 gibts doch einen Western "Durch die Hölle nach Westen"

Tserclaes
Beiträge: 231
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Tserclaes » 01.07.2021, 15:35

:shock: :shock: ich habe ja eine Weile nicht geschrieben, da die Neuankündigunen eher nicht so mein Ding waren, aber mit Auch eine Sheriff brauch mal Hilfe auf Blu-ray bringt Ihr wieder ein echtes Hihglight :D :D
Dazu kommen noch mit Die Äneis und Die Abenteuer des David Balfour, die ich zwar nicht kenne, aber genau in meine Sammlungsrichtung gehen :D weiter so :wink:

Western5
Beiträge: 479
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Western5 » 06.07.2021, 16:07

Ulees Gold ist eine sehr willkommene Veröffentlichung. Neben Easy Rider ist dies wohl Peter Fondas schönster Film.

Berry
Beiträge: 335
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Berry » 14.07.2021, 11:07

Sehr gut finde ich, dass bei den Neuveröffentlichungen von "UFO" und "Department S" auch die nicht synchronisierten Folgen dabei sind. :D
Bei der Pidax Neuveröffentlichung von "Jason King" waren leider nur die synchronisierten Folgen dabei. :(

Achim
Beiträge: 180
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Achim » 14.07.2021, 12:01

Berry hat geschrieben:
14.07.2021, 11:07
Sehr gut finde ich, dass bei den Neuveröffentlichungen von "UFO" und "Department S" auch die nicht synchronisierten Folgen dabei sind. :D
Bei der Pidax Neuveröffentlichung von "Jason King" waren leider nur die synchronisierten Folgen dabei. :(
Gerade die beiden Veröffentlichungen bereiten zumindest mir keinen Blutdruck. Beide Serien wurden schon mehrfach veröffentlicht, "Ufo" sogar von epiX als deutsche Ausgabe zusätzlich auf BluRay - 6 Discs, Schuber, 32-seitiges Booklet und beiliegenden Aufnäher.

"Department S" kam in der Erstauflage bei Koch-Media auf zwei schicken Digibooks im Schuber heraus, mit jeweils 4 DVD's und einem 8-seitigen Booklet, später erschien bei Starlight schlicht in einer Amary-Box auf 8 DVD's eine Komplettausgabe mit einem 60-minütigem Soundtrack als Bonus.
Starlight Films gilt jetzt allerdings nicht als erste Adresse für TOP-Veröffentlichungen, diese Ausgabe kann man aber durchaus mitnehmen.
"Department S" wurde auf 35mm Film gedreht und es gibt eine englische Gesamtausgabe auf BluRay.
Die Koch Media Ausgabe ist aus dem Jahre 2005, ist somit noch aus den digitalen "Anfangsjahren" und daher verständlich, wenn viele derzeitige Sammler diese Ausgabe nicht besitzen sollten, die Starlight-Ausgabe ist allerdings von 2017 und das ist jetzt nicht unbedingt "antik".

Die beiden Pidax-Ausgaben bieten nach den von Pidax zur Verfügung gestellten Informationen keinen Mehrwert gegenüber den erwähnten Auflagen und sind daher für mich total uninteressant. Für Classic-Serien-Liebhaber, die die alten Ausgaben noch nicht in Ihrem Regal stehen haben sollten , gilt das natürlich nicht, ruhig zugreifen.

Nachtrag:
Gleiches gilt in etwa für "Kommissar Freytag". Studio Hamburg hat vor einigen Jahren großartige Arbeit geleistet und in 50 DVD-Digibooks die Reihe "Straßenfeger" herausgebracht, der angekündigte 51. wurde wahrscheinlich gecancelt. Wie auch immer, Teil 19 aus dieser Reihe war der erwähnte "Kommissar Freitag". Ich empfehle jeden Sammler deutscher Serien sich diese Reihe genauer anzusehen, viele Teile davon sind noch sehr günstig zu haben. Bitte beachten, fast alle Teile der Reihe gibt es in zwei Ausführungen: als Neuauflage in der Softbox und die Erstausgabe als Digibook. Die Digibooks sind ungleich schöner, die gesamte Reihe ist eine Augenweite.
Leider fehlen auch bei der Studio Hamburg-Ausgabe zwei Folgen wegen nicht auffindbarer Tonspuren. Stellenweise ist auch das Filmmaterial nicht mehr ganz so tolle, das wird aber wahrscheinlich bei Pidax nicht anders sein, da ich davon ausgehe, dass die Studio-Hamburg-Ausgabe nur einen neuen Label-Aufdruck erhalten wird.

Antworten