Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Bernie07
Beiträge: 260
Registriert: 01.10.2012, 17:25

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Bernie07 » 26.02.2021, 07:24

Ricky hat geschrieben:
24.02.2021, 21:38
Bernie07 hat geschrieben:
23.02.2021, 21:06
Sowohl Bluray als auch DVDs haben ausgedient. Immer mehr Studios werden auf Streaming (entweder zum Kaufen oder Abomodell) setzen. Ich kaufe schon seit 5 Jahren nur bei itunes und habe auch einige Streaming Anbieter aboniert. DVDs oder Bluray kaufe ich nur noch wenn diese digital nicht verfügbar sind. Meine Wohnung ist sowieso rand voll mit DVDs. Viel mehr würde ich nicht mehr unterbringen.

Mit Streaming möchte ich gar nichts am Hut haben, denn ich bin in solchen DIngen eben Nostalgiker ( wie auch meine Frau ) und wollen das Medium ( CD, LP, DVD...MCs gibt es ja leider nur noch im Hörspielbereich ) in der Hand haben und wenn die Labels das irgendwann nicht mehr begreifen, dann können sie uns den Buckel runterrutschen und wir kaufen nur noch bei denen, die alles noch anbieten!!!.
Ich hatte auch lange Zeit so gedacht. Heute bereue ich, dass ich erst 2016 umgeschwenkt habe. Wenn ich mir überlege wieviel Content ich seitdem extra bekomme der niemals auf DVD erscheint. Allein schon die vielen Originale von netflix, amazon prime oder Disney+. Ich hoffe darauf dass viele Labels und Studios in Zukunft auch digital anbieten werden.

Berry
Beiträge: 315
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Berry » 26.02.2021, 08:37

Bernie07 hat geschrieben:
26.02.2021, 07:24
Ich hatte auch lange Zeit so gedacht. Heute bereue ich, dass ich erst 2016 umgeschwenkt habe. Wenn ich mir überlege wieviel Content ich seitdem extra bekomme der niemals auf DVD erscheint. Allein schon die vielen Originale von netflix, amazon prime oder Disney+. Ich hoffe darauf dass viele Labels und Studios in Zukunft auch digital anbieten werden.
Es kommt immer darauf an für was man sich interessiert.
Serien wie "77 Sunset Strip" oder "Am Fuß der blauen Berge" werden nicht von Netflix und Co angeboten.

Bernie07
Beiträge: 260
Registriert: 01.10.2012, 17:25

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Bernie07 » 26.02.2021, 14:21

Berry hat geschrieben:
26.02.2021, 08:37
Bernie07 hat geschrieben:
26.02.2021, 07:24
Ich hatte auch lange Zeit so gedacht. Heute bereue ich, dass ich erst 2016 umgeschwenkt habe. Wenn ich mir überlege wieviel Content ich seitdem extra bekomme der niemals auf DVD erscheint. Allein schon die vielen Originale von netflix, amazon prime oder Disney+. Ich hoffe darauf dass viele Labels und Studios in Zukunft auch digital anbieten werden.
Es kommt immer darauf an für was man sich interessiert.
Serien wie "77 Sunset Strip" oder "Am Fuß der blauen Berge" werden nicht von Netflix und Co angeboten.
Eben. Deswegen kaufe ich im Ausnahmefall noch die DVD. Ich hole mir den Content eben da wo verfügbar in folgender Priorität :

1. itunes Kaufvideo
2. Streaming Abo
3. DVD/Bluray

Brigidde
Beiträge: 91
Registriert: 27.01.2018, 11:43

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Brigidde » 27.02.2021, 14:46

Ich streame zwar auch, aber gerade wenn ich Serien/Filme immer wieder gern sehe, möchte ich sie lieber besitzen. Da auch die Streamingdienste nur Lizenzen haben und die Serien/Filme dann irgendwann verschwinden, wenn diese ausgelaufen ist. Disney+ ist für mich z.B. gar nicht ansprechend, weil ich da über die Jahre nahezu alles angesammelt hab, was mir gefällt. Dort sind ja nahezu alle Filme mal auf Disc rausgekommen und auch viele Serien.

Da ich einen BD-Player habe, kann ich DVDs und BDs abspielen, das find ich doppelt praktisch. Es gibt auch heutzutage viele Serien, die immer noch NUR auf DVD rauskommen. Bei alten Serien ist das meistens auch der Fall, nur ab und zu kommt dann auch etwas mit HD-Material daher. Und ich denke, das wird auch so bleiben, besonders weil viele nur noch Streamen oder einen DVD Player besitzen.

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1153
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Smarty » 27.02.2021, 18:34

Ich greife ja höchst selten bei so was ein, aber es ist nun nur noch off-topic.
Bitte macht zu dem Thema einen eigenen Thread auf, hier geht es um Lob und Kritik, danke.

DrWhere
Beiträge: 10
Registriert: 11.02.2018, 19:15

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von DrWhere » 03.03.2021, 16:29

Ich freue mich auf das Remake von "Was geschah wirklich mit Baby Jane?" mit Vanessa Redgrave :wink:

90er-Fan
Beiträge: 16
Registriert: 01.03.2020, 21:20

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von 90er-Fan » 08.03.2021, 15:08

Smarty hat geschrieben:
27.02.2021, 18:34
Ich greife ja höchst selten bei so was ein, aber es ist nun nur noch off-topic.
Bitte macht zu dem Thema einen eigenen Thread auf, hier geht es um Lob und Kritik, danke.
Werden 2021 auch wieder etwas mehr deutsche TV-Filme der 80er und 90er bei euch erscheinen? Es gab ja mal eine Phase, da kamen ziemlich viele bei euch raus (Der Führerschein, Der Urlaub, Wie es geschah etc.).

Ist das gerade nur gefühlt weniger, oder gibt es da Gründe warum deutsche TV-Filme der 80er und 90er gerade etwas unterrepräsentiert sind bei den Neuveröffentlichungen?

Wäre super wenn da wieder etwas mehr kommt. Vorschläge dazu (mit teilweise allgemein sehr gesuchten Titeln) gibt es ja genug :)

Siehe hier: viewtopic.php?f=2&t=2478

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1153
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Smarty » 09.03.2021, 12:57

90er-Fan hat geschrieben:
08.03.2021, 15:08
Ist das gerade nur gefühlt weniger, oder gibt es da Gründe warum deutsche TV-Filme der 80er und 90er gerade etwas unterrepräsentiert sind bei den Neuveröffentlichungen?
Keinen und tausend.

90er-Fan
Beiträge: 16
Registriert: 01.03.2020, 21:20

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von 90er-Fan » 09.03.2021, 16:07

Smarty hat geschrieben:
09.03.2021, 12:57
90er-Fan hat geschrieben:
08.03.2021, 15:08
Ist das gerade nur gefühlt weniger, oder gibt es da Gründe warum deutsche TV-Filme der 80er und 90er gerade etwas unterrepräsentiert sind bei den Neuveröffentlichungen?
Keinen und tausend.
Kannst Du etwas näher auf ein paar Gründe eingehen? Liegt es z.B. eher an den Verkaufszahlen oder an der Verschiebung eurer Prioritäten?

Falls Du dazu nichts sagen willst, kann Du zumindest sagen ob in Zukunft wieder etwas mehr deutsche TV-Filme der 80er und 90er bei euch erscheinen werden?

Kylieminoguefan
Beiträge: 62
Registriert: 07.06.2020, 02:49

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Kylieminoguefan » 09.03.2021, 16:29

Grosse Freude :D :D :D

Vielen Dank für " Der gläserne Turm", Nachts auf den Straßen" und "Orientexpress". Die kommen auf jeden Fall ins Regal. :D

Smarty
Site Admin
Beiträge: 1153
Registriert: 27.11.2006, 18:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Smarty » 09.03.2021, 18:34

90er-Fan hat geschrieben:
09.03.2021, 16:07
Kannst Du etwas näher auf ein paar Gründe eingehen? Liegt es z.B. eher an den Verkaufszahlen oder an der Verschiebung eurer Prioritäten?

Falls Du dazu nichts sagen willst, kann Du zumindest sagen ob in Zukunft wieder etwas mehr deutsche TV-Filme der 80er und 90er bei euch erscheinen werden?
Ich habe das schon so oft geschrieben: Eine Veröffentlichung eines Titels liegt an 1000 Faktoren, und es ist wirklich so. EINER davon ist der, ob wir den Titel herausgeben wollen, d. h., ihn positiv einschätzen, oder nicht. Auch das kann im einen oder anderen Fall wieder 100 Gründe haben. Das ist aber oft nur ein winziger Teil der Kette.
Ich kann leider auch nicht sagen, ob eine Tendenz für das ein oder andere Genre zu mehr oder weniger VÖs geben wird/muss/kann.

Berry
Beiträge: 315
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Berry » 09.03.2021, 19:59

Pidax hat sicherlich im Laufe der Zeit herausgefunden, welche Filme und Serien sich gut verkaufen und welche nicht.
Da ist es löblich, dass das Angebot so vielseitig ist. :D

Western5
Beiträge: 366
Registriert: 19.09.2013, 11:39

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Western5 » 09.03.2021, 20:54

Na, da sind ja wieder ein paar Highlights dabei, die ein Muss sind, John Hustons Unter dem Vulkan, Orient-Express mit Paul Dahlke und Siegfried Breuer, der Losey-Film Die Romantische Engländerin und dann natürlich Harald Brauns Der Gläserne Turm, für mich eindeutig einer der besten deutschen Filme der an Highlights gewiss nicht armen 50er Jahre. O. E. Hasse liefert eine seiner besten Leistungen ab in einer für ihn typischen unergründlichen, undurchschaubaren Rolle als Wirtschaftskapitän mit einem Zug ins Dämonische, der es gewohnt ist, seine Umgebung zu dominieren und zu manipulieren. Glänzend auch in Szene gesetzt im gläsernen Turm, dem sichtbaren Symbol seiner Gefühlsarmut und Kaltherzigkeit. Ein wirklich überragender Film ! Das Jahr fängt wirklich sehr vielversprechend an. Es würde mich überhaupt nicht stören, wenn es in der Richtung weitergeht.

Überaus erfreulich sind auch die anstehenden Veröffentlichungen von Der Zündholzkönig - der Fall Ivar Kreuger und von Manolescu. Je mehr dieser wunderbaren alten Fernsehspiele veröffentlicht werden, desto besser !

Nach der Veröffentlichung von Orient-Express hoffe ich jetzt noch auf die Veröffentlichung der gleichnamigen italienischen Miniserie vom Ende der 70er Jahre. Die lief zwar wohl nur im DDR-Fernsehen, aber vielleicht ist ja noch verwertbares Material vorhanden. Das würde mich sehr freuen. Die Serie klingt auch recht interessant. Die wäre auch automatisch gekauft :D

Carl Friedrich
Beiträge: 2
Registriert: 10.03.2021, 08:17

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Carl Friedrich » 10.03.2021, 08:30

Matzek hat geschrieben:
19.01.2021, 20:23
Schön, das Warner nun doch mal unterlizensiert hat. Die haben noch so unglaublich viele Klassiker in ihrem Archiv. Hoffentlich tut sich da in Zukunft noch deutlich mehr. Auch ich würde eine Veröffentlichung der vier Miss Marple Filme mit Margaret Rutherford begrüssen, zumal gerade diese Filme hier in Deutschland absolute Kultfilme geworden sind. "Tanz der Vampire" wartet ebenfalls noch auf eine entsprechende BluRay Veröffentlichung.
Gerade Miss Marple und Tanz der Vampire wären ein Schatz im Rahmen der Pidax Reihe.
Nicht nur die liebevoll gestalteten Cover und Booklets.
Bei beiden würde ich mir auch den originalen deutschen Vorspann/Titel wünschen.
Gerade dies macht manchmal einen Retrofilmabend erst zum wahren Vergnügen.

Würde schon einmal über Miss Marple oder Polanskis Tanz der Vampire nachgedacht?
Beides ja letztlich absolute Klassiker.
Tanz der Vampire müsste nur farblich korrigiert werden. Die französische Blu Ray ist zu blau und die amerikanische zu gelb.

Tserclaes
Beiträge: 218
Registriert: 21.12.2009, 22:35

Re: Lob und Kritik für die Veröffentlichungen 2021

Beitrag von Tserclaes » 16.03.2021, 10:05

Smarty hat geschrieben:
16.12.2020, 13:30
Die Story endet, ich bin dran... Wir hatten die vermeintlich letzte 35mm-Kopie abtasten lassen. Beim Restaurieren der furchtbar abgenudelten Kopie kam zutage, dass etliche Stellen fehlten, beinahe sämtliche Aktenden, die gesamten ersten 3 Minuten und etliche geflickte Stellen, oft einige Sekunden. Wir hatten vor einigen Wochen aber dann das Riesenglück, eine zweite, viel besser erhaltene Kopie zu finden. Die restaurieren wir gerade. Der jetzt angegebene Termin wird gehalten.
Hallo Smarty,
bei Euch steht ja noch der 26. März, aber laut jpc und amazon verschiebt sich die VÖ schön wider nach hinten auf den 9. April, ist das wirklich so? :(

Grüße
Tserclaes

Antworten