Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

BlueKO
Beiträge: 36
Registriert: 21.09.2017, 12:51

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von BlueKO » 22.04.2022, 20:15

Berry hat geschrieben:
22.04.2022, 18:42
Branching ist laut Wikipedia eher selten, da die Umsetzung technisch anspruchsvoll ist und besonders kosten- und zeitintensiv sein kann.
Deshalb hat man sich die Mühe bei den Waltons und Dallas auch nur bei den ersten Staffeln gemacht und später einfach die Stellen ohne deutsche Synchronisation mit Untertiteln drin gelassen.

Bei Dallas sieht man in einer der ersten Folgen sogar den Abzweig des Branchings, weil der Sprung zur nächsten deutschen Szene mitten in einer Überblendung zur nächsten Szene passiert und man kurz ein paar Frames der Szene sieht, die in der deutschen Fassung ausgelassen wurde.

NorbertK66
Beiträge: 74
Registriert: 09.05.2019, 10:30

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von NorbertK66 » 22.04.2022, 22:50

Berry hat geschrieben:
22.04.2022, 18:42
NorbertK66 hat geschrieben:
22.04.2022, 15:01
Die Folgen bei Kung Fu wurden nicht doppelt aufgespielt, das wurde jetzt bereits mehrfach erklärt.
Also, ich kann das nicht bestätigen. Ich hatte die erste Staffel von Kung Fu (Warner), habe sie aber inzwischen verkauft. In der Box sind 6 DVDs. Auf der 1. DVD sind der Pilotfilm in der gekürzten deutschen Fassung und in der ungekürzten Originalfassung, sowie Bonusmaterial. Auf den DVDs 2 - 6 sind die 15 Folgen der ersten Staffel, also je 3 Folgen auf einer DVD mit jeweils der deutschen und der Originalversion. Im Menü kann man wählen, ob man die deutschen oder die englischen ungekürzten Folgen sehen will.
Branching ist laut Wikipedia eher selten, da die Umsetzung technisch anspruchsvoll ist und besonders kosten- und zeitintensiv sein kann.
Herrgott nochmal, das wurde alles mit Branching gemacht! Warum willst du das nicht einsehen? Hätte man wirklich alle Folgen, also auch die ungekürzten, doppelt aufgespielt, wäre die Bildqualität deutlich schlechter. Wenn ein Mitarbeiter eines DVD-Labels, der im Gegensatz zu uns tagtäglich mit der Materie zu tun hat, sagt, dass Branching keine große Herausforderung darstellt, ist das unendlich glaubhafter als irgendwelche Wikipedia-Artikel.

Berry
Beiträge: 370
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von Berry » 23.04.2022, 13:12

NorbertK66 hat geschrieben:
22.04.2022, 22:50
Herrgott nochmal, das wurde alles mit Branching gemacht! Warum willst du das nicht einsehen? Hätte man wirklich alle Folgen, also auch die ungekürzten, doppelt aufgespielt, wäre die Bildqualität deutlich schlechter. Wenn ein Mitarbeiter eines DVD-Labels, der im Gegensatz zu uns tagtäglich mit der Materie zu tun hat, sagt, dass Branching keine große Herausforderung darstellt, ist das unendlich glaubhafter als irgendwelche Wikipedia-Artikel.
Weil ich es beim Abspielen nicht bemerkt habe. Ich habe auch im Internet keinen Hinweis gefunden, dass Warner bei dieser DVD Serie das sogenannte Branching angewendet hat. Begründest du das nur mit der Bildqualität oder hat du auch noch andere Anhaltspunkte dafür?

NorbertK66
Beiträge: 74
Registriert: 09.05.2019, 10:30

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von NorbertK66 » 23.04.2022, 13:48

Gesunder Menschenverstand? Wenn es wirklich möglich wäre, deutlich mehr als vier Stunden Film ohne Qualitätsverlust auf einer DVD-9 unterzubringen, würden das die Studios doch ständig machen; schließlich würden sie damit bares Geld sparen.

Dass man das Branching beim Abspielen nicht bemerkt, liegt auf der Hand - das ist Sinn und Zweck der ganzen Aktion. Es ist nicht so, dass vor der Verzweigung die Episode plötzlich anhält, ein Schwarzbild kommt und dann das andere Material erscheint. Diese stümperhafte Methode hat Fox beispielsweise bei den Simpsons angewendet, um die nicht verwendeten Szenen innerhalb der Folgen abzuspielen. Da wurde die Folge angehalten, ins Bonusmaterial gesprungen, dort die zusätzliche Szene abgespielt, dann wieder gestoppt, zurück in die Folge gesprungen und dann weitergemacht bis zur nächsten nicht verwendeten Szene.

Eine DVD-9 kann maximal 8,5 GB aufnehmen. Eine Serienfolge in Standardlänge umfasst um die 2 GB. Würde man sechs Folgen aufspielen, hätte eine Episode weniger als 1,5 GB. Warner hat früher oft nur drei Folgen aufgespielt, um den einzelnen Episoden mehr Speicherplatz zu gönnen, um damit eine bessere Bildqualität zu erzielen. Mehr Speicherplatz bedeutet weniger Kompressionsartefakte. Mittlerweile ist Warner das Studio mit den meisten Folgen pro DVD, aber mehr als fünf sind es nach wie vor nicht. In den USA hat Mill Creek damit angefangen, sechs Folgen auf eine DVD zu quetschen, und amazon.com ist voll von negativen Kritiken über die schlechtere Bildqualität im Vergleich zu früheren Auflagen mit vier Episoden.

Zu guter Letzt kann man auch noch versuchen, die Tonspur zu wechseln. Bei doppelt aufgespielten Folgen ist dies nicht möglich, da die deutschen Fassung nur den deutschen, die englischen dagegen nur den englischen Ton aufweisen. Bei Serien wie Dallas, Fackeln im Sturm oder Kung Fu dagegen bieten beide Fassungen auch beide Tonspuren an, lediglich die Umschaltung während des Abspielens ist gesperrt. Wenn man also beispielsweise bei John Drake die Sprachoptionen während des Abspielens aufruft, wird nur eine Version angegeben, bei den Warner-Serien dagegen zwei. Warum sollte man bei getrennt aufgespielten Folgen für die längere US-Fassung die deutsche Tonspur anlegen, wenn man sie ohnehin nicht anwählen kann?

x3Ray
Beiträge: 16
Registriert: 26.01.2018, 21:57

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von x3Ray » 30.04.2022, 09:49

NorbertK66 hat geschrieben:
22.04.2022, 22:50
Herrgott nochmal, das wurde alles mit Branching gemacht! Warum willst du das nicht einsehen? Hätte man wirklich alle Folgen, also auch die ungekürzten, doppelt aufgespielt, wäre die Bildqualität deutlich schlechter. Wenn ein Mitarbeiter eines DVD-Labels, der im Gegensatz zu uns tagtäglich mit der Materie zu tun hat, sagt, dass Branching keine große Herausforderung darstellt, ist das unendlich glaubhafter als irgendwelche Wikipedia-Artikel.
Es heißt ja auch "seamless branching", sollte also wirklich nicht bemerkbar sein. Und ob das nun keine große Herausforderung darstellt, sei mal dahingestellt - wer täglich ein Flugzeug fliegen muss, findet das auch easy. :wink:
Aber es ist ein zeitlicher Aufwand und da Zeit Geld bedeutet, wird Seamless Branching meiner Erfahrung nach ungern eingesetzt - es gäbe viele Möglichkeiten, aber ...; und dann kommt es häufig auch vor, dass Firmen einfach den Film nochmals in einer zweiten Fassung auf die DVD "klatschen". Ganz allgemein, jetzt nicht auf diesen speziellen Fall bezogen.

x3Ray
Beiträge: 16
Registriert: 26.01.2018, 21:57

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von x3Ray » 30.04.2022, 09:53

NorbertK66 hat geschrieben:
23.04.2022, 13:48
Warum sollte man bei getrennt aufgespielten Folgen für die längere US-Fassung die deutsche Tonspur anlegen, wenn man sie ohnehin nicht anwählen kann?
Das kommt leider auch immer wieder vor - weil die Produzenten einfach keine vernünftige Software haben oder damit nicht umgehen können. Alles schon erlebt. Dann gibt es eine Folge, die einen englischen Ton hat, aber auf der DVD bekommen dann alle Folgen dt. und engl. Ton, obwohl der nur für eine bestimmte Folge vorhanden ist.

Akita
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.2022, 22:48

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von Akita » 22.06.2022, 20:14

Na toll. Kung Fu kommt in 16:9 statt 4:3. Ein absolutes No-Go. Stand da nicht Anfangs bei Ankündigung 4:3 ? Wurde das jetzt geändert auf 16:9 ?

Berry
Beiträge: 370
Registriert: 21.09.2010, 10:55

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von Berry » 23.06.2022, 10:25

Akita hat geschrieben:
22.06.2022, 20:14
Na toll. Kung Fu kommt in 16:9 statt 4:3. Ein absolutes No-Go. Stand da nicht Anfangs bei Ankündigung 4:3 ? Wurde das jetzt geändert auf 16:9 ?
Auf den bisherigen DVDs von Warner ist Kung Fu auch in 16:9. Bei der Pidax Veröffentlichung ist die Staffel 3 zum ersten Mal dabei. :)

BlueKO
Beiträge: 36
Registriert: 21.09.2017, 12:51

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von BlueKO » 23.06.2022, 14:51

Akita hat geschrieben:
22.06.2022, 20:14
Ein absolutes No-Go.
... fing doch wohl schon bei mindestens 6 Folgen pro Scheibe an.
Hier wird eindeutig am falschen Ende gespart, was mich auch schon von diversen Käufen abhielt.

Akita
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.2022, 22:48

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von Akita » 23.06.2022, 20:08

BlueKO hat geschrieben:
23.06.2022, 14:51
Akita hat geschrieben:
22.06.2022, 20:14
Ein absolutes No-Go.
... fing doch wohl schon bei mindestens 6 Folgen pro Scheibe an.
Hier wird eindeutig am falschen Ende gespart, was mich auch schon von diversen Käufen abhielt.
Da lege ich lieber noch ein paar Euro drauf und habe die Serie uncut im richtigen Bildformat.

Das A und O für eine Veröffentlichung auf DVD oder Blu Ray ist: Film oder Serie im richtigen Bildformat, Film oder Serie ungeschnitten ( fehlende Szenen im OT mit deutsche Untertitel ( die fehlenden Szenen könnte man bei passende Sprecher auch nachsynchronisieren, ist aber für mich kein muss. OT mit dt. Untertitel reicht völlig aus )
Bild- und Tonqualität sollte so gut wie möglich restauriert werden. Es muss nicht immer perfekte Bildqualität sein, aber ein bisschen mühe kann man sich schon geben.

Lieber schwarze Balken als falsches Bildformat. Kann Leute nicht verstehen die lieber 16:9 haben wollen und dafür auf Bildmaterial verzichten. Toll Bildschirm ist gefüllt, dafür aber das Bild beschnitten. Keine Win Win Situation für Fans der Serie. Wohl ehr ein trauriges Ende eine tollen Serie, denn ich glaube nicht, dass wir die Serie so schnell uncut im original Bildformat zu Gesicht bekommen werden.
Außer Spesen nichts gewesen

Ich stimme dir zu. Wird eindeutig am falschen Ende gespart, was mich auch schon von diversen Käufen abhielt.

Man könnte am Ende immer noch sagen: Besser als nichts, aber manchmal ist "nichts" besser !

Achim
Beiträge: 197
Registriert: 03.07.2014, 15:38

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von Achim » 23.06.2022, 20:57

Akita hat geschrieben:
23.06.2022, 20:08
BlueKO hat geschrieben:
23.06.2022, 14:51
Akita hat geschrieben:
22.06.2022, 20:14
Ein absolutes No-Go.
... fing doch wohl schon bei mindestens 6 Folgen pro Scheibe an.
Hier wird eindeutig am falschen Ende gespart, was mich auch schon von diversen Käufen abhielt.
Da lege ich lieber noch ein paar Euro drauf und habe die Serie uncut im richtigen Bildformat.

Das A und O für eine Veröffentlichung auf DVD oder Blu Ray ist: Film oder Serie im richtigen Bildformat, Film oder Serie ungeschnitten ( fehlende Szenen im OT mit deutsche Untertitel ( die fehlenden Szenen könnte man bei passende Sprecher auch nachsynchronisieren, ist aber für mich kein muss. OT mit dt. Untertitel reicht völlig aus )
Bild- und Tonqualität sollte so gut wie möglich restauriert werden. Es muss nicht immer perfekte Bildqualität sein, aber ein bisschen mühe kann man sich schon geben.

Lieber schwarze Balken als falsches Bildformat. Kann Leute nicht verstehen die lieber 16:9 haben wollen und dafür auf Bildmaterial verzichten. Toll Bildschirm ist gefüllt, dafür aber das Bild beschnitten. Keine Win Win Situation für Fans der Serie. Wohl ehr ein trauriges Ende eine tollen Serie, denn ich glaube nicht, dass wir die Serie so schnell uncut im original Bildformat zu Gesicht bekommen werden.
Außer Spesen nichts gewesen

Ich stimme dir zu. Wird eindeutig am falschen Ende gespart, was mich auch schon von diversen Käufen abhielt.

Man könnte am Ende immer noch sagen: Besser als nichts, aber manchmal ist "nichts" besser !
Unabhängig davon wie Kung Fu jetzt veröffentlicht wird, habe ich immer am liebsten das Originalformat, denn ein 4:3 Format kann ich mittels meines Fernsehers immer noch auf andere Formate aufzoomen, wenn aber bereits "werkseitig" das Format gezoomt wurde, kann ich da nichts mehr zurückzoomen, denn was weg ist, ist weg. Meine freie Entscheidung wie ich den Film sehen möchte ist dann ebenfalls beschnitten. Wenn ich das jetzt aber richtig verstanden habe, dann haben auch die Vertriebe nicht immer eine freie Entscheidung welches Format sie haben möchten, denn es werden nicht immer Alternativen vom Lizenzgeber angeboten, die müssen eben auch nehmen, was sie bekommen können.

Ein interessantes Beispiel in Bezug auf 4:3 und 16:9 habe ich noch:
Die Serie "Wire" gab es mal als DVD und dann später auf BluRay. Bei der BluRay-Ausgabe konnte man viel mehr Bildinhalte sehen. Scheinbar wurde um ein 4:3 Bild für die DVD-Ausgabe zu erhalten sehr viel abgeschnitten und bei 16:9 kam dann bei den BluRays alles wieder zum Vorschein. 16:9 muss also nicht immer schlecht sein, kommt halt wahrscheinlich auf das Ausgangsmaterial an.

Ich habe die alten Warner-Ausgaben von Kung Fu noch einmal angesehen, die sind auch 16:9. Vielleicht ist das ja tatsächlich das bessere Format!

NorbertK66
Beiträge: 74
Registriert: 09.05.2019, 10:30

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von NorbertK66 » 27.06.2022, 07:19

Akita hat geschrieben:
22.06.2022, 20:14
Na toll. Kung Fu kommt in 16:9 statt 4:3. Ein absolutes No-Go. Stand da nicht anfangs bei Ankündigung 4:3? Wurde das jetzt geändert auf 16:9?
Die Serie wurde von Anfang an in 16/9 angekündigt.

Odessa-James
Beiträge: 49
Registriert: 21.06.2019, 09:06

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von Odessa-James » 09.07.2022, 13:42

Hab jetzt auch noch zugeschlagen! Freu mich schon darauf die Serie mal wieder zu sehen!

Wenn jetzt noch die beiden Nachfolge Filme Die Rückkehr und Next Generation und die 2. Serie kommen wäre ich mehr als Happy! Next Generation müsste glaube ich noch Synchronisiert werden! Oder habe ich das falsch in Erinnerung?

DarkTrooper
Beiträge: 21
Registriert: 25.11.2008, 18:34

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von DarkTrooper » 23.07.2022, 16:25

Hallo :)

Lieferung ist bereits angekommen. Kann jetzt mit dem Pilotfilm loslegen.

Vielen Dank an Pidax für den schnellen Versand.

Gruß :)

DT

DarkTrooper
Beiträge: 21
Registriert: 25.11.2008, 18:34

Re: Kung Fu - Ankündigung der Komplettausgabe

Beitrag von DarkTrooper » 24.07.2022, 10:25

Guten Morgen :)

gerade auf der ersten DVD die Folge 2 angeschaut. Hier fehlen leider die Untertitel. Direkt aufgefallen ist es bei 16:57. Hier werden bei der Warner-Version deutsche Untertitel eingeblendet. Weil ansonsten hat man keine Ahnung was dort geschrieben steht. Hoffe nicht, dass die UT, z. B. bei Übersetzungen von Schriftstücken etc. jetzt grundsätzlich fehlen. Bitte nicht.

Gruß

DT

Antworten