Bridge mit Onkel Tom


9742368

Spannender atmosphärischer Krimi mit toller Besetzung

Der junge Schriftsteller Edward Bradley ist nicht gerade erfolgreich. Als er in Verdacht gerät, einen Mord begangen zu haben, erhält er die lange ersehnte Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und wagt ein gefährliches Experiment. Obwohl er unschuldig ist, gesteht er die Tat. Sein Alibi ist ein Bridgespiel mit seinem Onkel Tom. Dieses verschweigt er jedoch. Er wird deshalb tatsächlich verhaftet und zum Tode verurteilt. Doch dann laufen die Dinge anders, als geplant und Edward sitzt tief in der Patsche. Kann er seinen Kopf aus der Schlinge retten?

Hintergrundinformationen:
Der Originalstoff wurde von der englischen Presse ausgezeichnet. Das Hamburger Abendblatt (27.07.1963) lobte den mit Ernst Stankovski („Erkennen Sie die Melodie?“) und Paul Henckels in den Titelrollen ausgezeichnet besetzten Krimi wie folgt: „R. C. Sherriff ist ein routinierter Krimiautor, der es versteht Spannung am Kochen zu halten und ein überraschendes Finale zu servieren.“ Produzent und Regisseur Erich Neuberg war auch für die kultigen „Oberinspektor Marek“-Krimis verantwortlich.

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Bridge mit Onkel Tom“ MIT Ernst Stankovski, Paul Henckels, Helmuth Janatsch, P. Walter Jacob, Herbert Fux, Elisabeth Neumann, Tino Schubert, Curt Eilers, Karl Augustin, Hans Günther Borek, Martin Costa, Rosl Dorena, Hans Hais, Felix Knüpfer, Josef Krastel, Herwig Seeböck

Drehbuch: Florian Kalbeck
Nach einer Vorlage von R. C. Sherriff
Kamera: Ernst Huber
Schnitt: Erich Burkl
Kostüme: Edith Almoslino
Musik: Hans Hagen
Szenenbild: Gerhard Hruby
Produktion und Regie: Erich Neuberg

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 94 Min.
Bildformat: PAL 4:3 s/w
Sprache: Deutsch
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Produktion: Österreich 1961

Preis:

4,90 EUR, inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten