Edgar Wallace: Der Teufel kam aus Akasava


9742653

Ab 09.10.20 bei uns!


Kultiger Abenteuerkrimi mit Horst Tappert, Fred Williams und Soledad Miranda

Im Dschungel von Akasava wird ein strahlender, wertvoller Stein gefunden. Verbunden damit beginnt eine Reihe von Verbrechen. Zunächst wird der Finder des Steins, der Assistent des Wissenschaftlers Prof. Forrester, angeschossen. Während der Forscher Hilfe holen will, dringt ein Unbekannter in das Haus ein, stiehlt den geheimnisvollen Stein und verstrahlt damit den Assistenten. Wenig später wird im Londoner Labor von Prof. Forrester ein Geheimagent ermordet. Sir Philipp von Scotland Yard beauftragt nun die attraktive Agentin Jane Morgan, der Sache auf den Grund zu gehen ...

Hintergrundinformationen:
„Der Teufel kam aus Akasava“ basiert auf der Kurzgeschichte „Keepers of the Stone“ von Edgar Wallace. Jess Franco inszenierte diesen bunten Abenteuerkrimi mit beliebten Stars aus der erfolgreichen Filmserie, so sind etwa Horst Tappert, Ewa Strömberg, Walter Rilla und Siegfried Schürenberg mit an Bord. Den weit über den Film hinaus bekannten kultigen Soundtrack stammt von Manfred Hübler und Siegfried Schwab, die die Musik einige Jahre zuvor komponiert hatten. Teile daraus fanden auch in anderen Filmen Verwendung: so in Francos „Vampyros Lesbos“ und „Sie tötete in Extase“ sowie später in Quentin Tarantinos „Jackie Brown“. Das Filmecho (16/ 1971) schrieb über „Der Teufel kam aus Akasava“: „Spannung ist vom ersten bis zum letzten Meter reichlich vorhanden.“ Der vorliegende Film ist die letzte Arbeit von Soledad Miranda, die kurz nach Ende der Dreharbeiten tödlich mit dem Auto verunglückte.

Bonusmaterial:
Originaler dt. Vorspann, dt. Werberatschlag (PDF), engl. Trailer & Bildergalerie

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Der Teufel kam aus Akasava“ MIT Fred Williams, Soledad Miranda, Horst Tappert, Ewa Strömberg, Siegfried Schürenberg, Walter Rilla, Blandine Ebinger, Paul Muller, Alberto Dalbés, Howard Vernon, Jess Franco, Ángel Menéndez, Rudolph Hertzog jr., Karl Heinz Mannchen, Moisés Augusto Rocha, Antonio Padilla

Drehbuch: Ladislas Fodor, Paul André
nach der Kurzgeschichte „Keepers of the Stone“ von Edgar Wallace
Kamera: Manuel Merino
Schnitt: Clarissa Ambach
Musik: Manfred Hübler, Siegfried Schwab
Szenenbild: Klaus Meyenberg, Alberto Montenegro
Produzent: Artur Brauner
Regie: Jess Franco (=Jesús Franco Manera)

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 80 Min.
Bildformat: PAL 16:9, 1.66:1
Sprache: Deutsch
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 16 Jahren

Produktion: Deutschland, Spanien 1970

Preis:

11,90 EUR, inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten