Die Affaire Dreyfus


9742921

Ab 13.08.2021 bei uns!


Prominent besetzter Historiendreiteiler über eine der bekanntesten Affären der Jahrhundertwende

Paris, Spätsommer 1894: In der deutschen Botschaft spricht der französische Major Esterhazy vor. Er bietet geheime militärische Informationen gegen eine hohe Geldsumme an. Der Chef der deutschen Abwehr akzeptiert das Angebot. Wenig später herrscht im französischen Kriegsministerium große Aufregung, als alles auf einen Spion in den eigenen Reihen hindeutet. Es werden schnelle und sehr oberflächliche Nachforschungen angestellt. Man stellt den jüdischen Hauptmann Dreyfus unter Anklage. Dieser ist unschuldig und hofft auf baldige Klärung. Doch er hat nicht mit dem latenten Antisemitismus gerechnet. Das Urteil über ihn ist längst gefällt ...

Hintergrundinformationen:
Dieser mit Karl Michael Vogler, Bernhard Wicki, Dietmar Schönherr, Richard Münch, Eric Pohlmann, Romuald Pekny und Siegfried Wischnewski prominent besetzte Historiendreiteiler arbeitet eine der bekanntesten Affären der Jahrhundertwende auf. Hörzu (48/1968) schrieb: „Antisemitismus, Klüngelherrschaft, Rechtsbeugung: hier wird vorgeführt, wie das um die Jahrhundertwende im Fall des jüdischen Offiziers im französischen Heer vorgespukt hatte. [...] Bleibt immerhin, dass dieses Stück Historie anrührend und bewegend ist. [...] Ein Aufgebot guter Schauspieler versucht mit eigener Strahlkraft Menschliches in den Figuren aufleuchten zu lassen. [...] Das Wesentliche, was sie zu sprechen haben, sind Reden. Die allerdings halten Richard Münch, Bernhard Wicki, Dietmar Schönherr mit intelligenter, klärender Durchdringung des Textes."

Episodenliste:
1. Die Geburt einer Lüge

2. Der Anschlag auf die Menschenrechte

3. Dem Recht wird der Prozess gemacht

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Die Affaire Dreyfus“ MIT Karl Michael Vogler, Bernhard Wicki, Hartmut Reck, Dietmar Schönherr, Siegfried Wischnewski, Wolfgang Büttner, Eric Pohlmann, Alexander Kerst, Carl Lange, Werner Schumacher, Hubert Suschka, Ursula Lingen, Howard Vernon, Paul Hoffmann, Wolfgang Lukschy, Richard Lauffen


Buch: Maria Matray & Answald Krüger

Kamera: Willy Jamm

Kostüme: Hildegard Bürger

Ausstattung: Heinrich Mager

Produktionsleitung: Peter Petersen

Regie: Franz Josef Wild

2 DVDs in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 280 Min.
Bildformat: PAL 4:3 s/w
Sprache: Deutsch
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Produktion: Deutschland 1968

Preis:

16,90 EUR, inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten